1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core-i7/i9-Generationenvergleich…

"Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

    Autor: Jasmir 15.04.21 - 16:44

    Ich habe mit mal aus den GamersNexus-Videos die Zeiten für das Berechnen eines Render-Bildes in Blender zu dem von GN gemessenem Stromvebrauch der CPUs beim Rendern in Blender ins Verhältnis gesetzt.
    Folgender Chart kam dabei raus:
    images_azha_de/golem/ProzesserGuete.png
    (Unterstriche durch Punkte ersetzen; ich würde das Bild hier sehr gerne direkt mit einbinden, weiß aber nicht wie)

    Da sehen die Intel Gen11 nicht so gut aus, und der einzige Intel, der es hier vor einem halbwegs aktuellem AMD-Prozessor schafft, ist der Intel 9600K.
    Ich würde es schön finden, wenn solche Charts bei Prozessortests seitens der Redaktionen mitgeliefert würden.

  2. Re: "Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

    Autor: ms (Golem.de) 15.04.21 - 17:17

    Package Power auslesen klappt leider nicht immer, daher habe ich "nur" System-Power vs Blender-Zeit in meinen Charts drin.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: "Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

    Autor: Jasmir 15.04.21 - 17:46

    Ich habe gerade nochmal in dem Artikel gesucht, und keinen entsprechenden Chart gefunden. Würde mir das mal sehr gerne angucken, da in meinem Chart die Spreizung doch unvermutet groß ist. (Intel 11600K zum AMD 5950X mal eben Faktor 2,5 in der Effizienz...)

    Zum Thema auslesen: Ich meine, die GN-Jungs messen einfach stumpf die 12V Rail zum Mainboard, da hängen ja die CPU-VRMs dran. Also kein auslesen in dem Sinne.

  4. Re: "Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

    Autor: bernstein 15.04.21 - 23:17

    danke, sehr interessant! (insb. dass der 5800x stark abfällt.)

    @ms (golem):
    konnte im artikel auch nix zum stromverbrauch finden. bin ich blind oder kommt das noch?
    ansonsten top artikel, das golem aushängeschild liefert immer ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 23:25 durch bernstein.

  5. Re: "Güte" des Siliziums -> Rechenleistung per kWh

    Autor: ms (Golem.de) 16.04.21 - 08:33

    Im Text steht's, in den Charts nicht (die sind mit Intel-Spec entstanden) ... der Fokus lag auf der Performance.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  4. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020