1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i9-10900K & Core i5-10600K im…

Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: Flexy 20.05.20 - 16:52

    ... jetzt bauen sie selbst Heizlüfter, die rechnen können...

  2. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: yumiko 20.05.20 - 17:17

    Flexy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... jetzt bauen sie selbst Heizlüfter, die rechnen können...

    Ja, aber viel besser: 250 Watt ^^

  3. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: Quantium40 20.05.20 - 18:00

    Die Werbung wird dann bei CPUs bestimmt auch bald aussehen, wie früher bei den Staubsaugern (jetzt mit saugstarken 2000 Watt).

    Der neue i7 - jetzt mit einer Rechenleistung von 250W.
    Auch als extra leistungsstarke Sonderedition mit 300W verfügbar.

  4. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: 7of9 20.05.20 - 18:05

    Die Bulldozer waren ja auch Heizöfen ...

  5. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: xPandamon 21.05.20 - 17:54

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bulldozer waren ja auch Heizöfen ...

    Die neuen Intel-Prozessoren nur auch.

  6. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: 7of9 21.05.20 - 18:09

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neuen Intel-Prozessoren nur auch.


    Stimmt nicht wirklich. Die kommen zwar nicht an die Zens ran, so schlimm wie die Bulldozer sind sie aber nicht.

    www youtube com/watch?v=GCQj712ZROI

  7. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: xPandamon 21.05.20 - 23:38

    Die waren schon warm, der Intel aber eben auch. Beim zocken vielleicht nicht so sehr aber sobald mal was produktives gemacht werden soll wird das Ding zum Heizofen.. Habe mir mehrere Reviews angesehen, da war eigentlich immer ein 280er Radiator drauf wenn nicht mehr, war trotzdem nicht gerade feierlich was da an Temperaturen erreicht wurde, teilweise ordentliche 90 Grad

  8. Re: Bei den 220W Centurion FX von AMD hat Intel noch gespottet...

    Autor: 7of9 21.05.20 - 23:44

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die waren schon warm, der Intel aber eben auch. Beim zocken vielleicht
    > nicht so sehr aber sobald mal was produktives gemacht werden soll wird das
    > Ding zum Heizofen.. Habe mir mehrere Reviews angesehen, da war eigentlich
    > immer ein 280er Radiator drauf wenn nicht mehr, war trotzdem nicht gerade
    > feierlich was da an Temperaturen erreicht wurde, teilweise ordentliche 90
    > Grad

    Geht auch mit ner Luftkühlung gut, Wasserkühlung wird überbewertet.
    Der8auer hat die CPU auf 7 Ghz gekloppt.....^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  4. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden