1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i9-12900KS im Test: KS…

Für Games doch eh egal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Für Games doch eh egal

    Autor: Dwalinn 07.04.22 - 15:06

    Selbst mit der 3090 Ti wird bei 4k ein 5600x reichen.

    Ist ja schon richtig das mit 720p getestet wird (mal will ja die CPU und nicht die GPU testen) aber ich vermisse hin und wieder mal ein Artikel was man wirklich braucht.

    Okay ist dann wahrscheinlich auch eher was wofür die Kollegen bei der PCGH zuständig sind.

  2. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: ms (Golem.de) 07.04.22 - 15:14

    Was meinst du mit "wirklich braucht" genau? ist halt immer die Frage was man an Fps will ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: postemi 07.04.22 - 15:54

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst mit der 3090 Ti wird bei 4k ein 5600x reichen.
    >
    > Ist ja schon richtig das mit 720p getestet wird (mal will ja die CPU und
    > nicht die GPU testen) aber ich vermisse hin und wieder mal ein Artikel was
    > man wirklich braucht.
    >
    > Okay ist dann wahrscheinlich auch eher was wofür die Kollegen bei der PCGH
    > zuständig sind.

    Naja 3% mehr Leistung in Games bedeutet doch 3% mehr Leistung in Games. Glaube so wie früher wo eine schnellere CPU nichts mehr gebracht hat weil die GPU schon am limit war gibt es heute nicht mehr so.

  4. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: Hallonator 07.04.22 - 16:33

    postemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja 3% mehr Leistung in Games bedeutet doch 3% mehr Leistung in Games.
    > Glaube so wie früher wo eine schnellere CPU nichts mehr gebracht hat weil
    > die GPU schon am limit war gibt es heute nicht mehr so.

    Da liegst du falsch. Die 3% wurden auf 720p gemessen, damit die GPU nicht limitiert. Wer zockt auf 720p? Du vermutlich nicht.

  5. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: thrust26 08.04.22 - 12:28

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da liegst du falsch. Die 3% wurden auf 720p gemessen, damit die GPU nicht
    > limitiert. Wer zockt auf 720p? Du vermutlich nicht.

    Wer sich diese CPU für besseres Gaming kauft, ist entweder blöd und/oder hat zu viel Geld.

  6. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: ThorstenMUC 08.04.22 - 12:45

    Kommt auf das Game an... für die meisten single-player FPS-Games hast du wohl recht.
    Aber anspruchsvolle multiplayer Simulationen hängen teils viel mehr von der CPU ab.

  7. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: yumiko 08.04.22 - 12:55

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt auf das Game an... für die meisten single-player FPS-Games hast du
    > wohl recht.
    > Aber anspruchsvolle multiplayer Simulationen hängen teils viel mehr von der
    > CPU ab.
    Nö, bei reinem Multiplayer Zeugs muss der Kram ja auf jeden noch so kleinen Laptop laufen um eine große potentielle Spielerbasis zu haben.
    Einzige Ausnahme wäre Star Citizen, aber das spielen erst ein paar Millionen und Performanz kommt wohl erst gegen Release.

  8. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: Dwalinn 09.04.22 - 00:42

    Vor einer Ewigkeit (muss zur Zeit von Ivy Bridge gewesene sein) gab's bei der PCGH mal eine Tabelle bei welcher Grafikkarte und Auflösung ein CPU reicht. Das lustige war das bei hoher Auflösung + High End Grafikkarte ein i5 schon okay war und der i7 nur was brachte wenn man Enthusiasten Level mit niedriger Auflösung kombiniert hat.

    Passenderweise hat die PCGH gerade auch mal getestet wie viele Kerne es braucht.. die Hälfte der games hat nichtmal bei 720p einen nennenswerten unterschied ab 6c gehabt... kann man sich ja denken was bei realistisch 1440p oder gar 4k passiert

  9. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: xPandamon 09.04.22 - 18:10

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit "wirklich braucht" genau? ist halt immer die Frage was
    > man an Fps will ...

    Wenn man von FPS redet warum misst man dann nicht wenigstens in den relevanten 1080p als zusätzliche Benchmarks? 720p sind für die Aussage des "aktuell besten Gaming-Prozessors" doch völliger Blödsinn.

  10. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: ms (Golem.de) 11.04.22 - 13:27

    Weil man CPUs möglichst ohne GPU-Limit misst ... wieso muss man das eigentlich auch nach 20 Jahren immer noch erklären?

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  11. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: thrust26 11.04.22 - 13:32

    Das Problem ist wohl, dass man hier überhaupt Spiele vermisst. Denn gerade da ist die Leistung solcher CPUs ja irrelevant. Das scheint manche zu verwirren und die fragen dann, warum man nicht relevante Auflösungen misst.

    Wahrscheinlich muss man das wirklich immer wieder neu erklären. Es wachsen ja ständig neue Leute nach.

  12. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: xPandamon 11.04.22 - 13:34

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil man CPUs möglichst ohne GPU-Limit misst ... wieso muss man das
    > eigentlich auch nach 20 Jahren immer noch erklären?

    Das ist mir noch immer klar. Macht wenn man realistische FPS messen will aber wenig Sinn. Deswegen ja die Bitte doch auch 1080p Ergebnisse zu zeigen, die sind für low resolution high framerate Gaming nämlich tatsächlich relevant. Reine Performancewerte werden ja durch synthetische Benchmarks ermittelt, bei Spielebenchmarks sind 720p meiner Meinung nach langsam ausgedient.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.22 13:36 durch xPandamon.

  13. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: thrust26 11.04.22 - 13:41

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ja die Bitte doch auch 1080p Ergebnisse zu
    > zeigen, die sind für low resolution high framerate Gaming nämlich
    > tatsächlich relevant.

    Sobald die GPU limitiert, ist so eine Messung komplett irrelevant. Man hat maximal die Aussage, dass die CPU die GPU auslasten kann. Das gilt aber für viele andere, viel langsamere CPUs auch. Da reicht dann auch ein Halbsatz.

  14. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: xPandamon 11.04.22 - 15:26

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deswegen ja die Bitte doch auch 1080p Ergebnisse zu
    > > zeigen, die sind für low resolution high framerate Gaming nämlich
    > > tatsächlich relevant.
    >
    > Sobald die GPU limitiert, ist so eine Messung komplett irrelevant. Man hat
    > maximal die Aussage, dass die CPU die GPU auslasten kann. Das gilt aber für
    > viele andere, viel langsamere CPUs auch. Da reicht dann auch ein Halbsatz.

    In 1080p sollte eine moderne Highend-Karte nicht limitieren, zumal es ja auch genügend Spiele gibt die CPU-limitiert sind. Wir messen Enthusiasten-Chips aus, reden von der Spieleperformance, sind aber so sehr auf Zahlen fixiert dass wir nur in einer Auflösung messen die schon seit 10 Jahren absolut keine Relevanz mehr in modernen Gaming hat. Für reine Performancewerte mag das ja okay sein aber ich bin bestimmt nicht der einzige der gerne wüsste was der Unterschied der verschiedenen Chips in 1080p ist. Monitore gibt es, wenn ich mich nicht irre, mit 360 Hertz, also gibt es auch Leute mit Interesse an solchen Werten.

    So etwas habe ich gesucht: https://mobil.pcwelt.de/galerien/Performance-Rating-in-1080p-11016596.html

    Da sieht man definitiv Unterschiede zwischen den verschiedenen Chips, wenn auch eher gering. Zeigt aber eben den realistischen Performance-Unterschied an, statt nur die theoretische die eh in der Praxis nie erreicht wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.22 15:30 durch xPandamon.

  15. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: ms (Golem.de) 13.04.22 - 10:00

    Bei einem CPU-Test will ich aber wissen, wo die absolute Performance liegt und nicht, wann in's (praktische) GPU-Limit renne. Es kommt ja auch keiner auf die Idee, eine RTX 3090 Ti und eine RTX 3050 in 4K zu testen und dann zu sagen, sind beide gleich schnell ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  16. Re: Für Games doch eh egal

    Autor: yumiko 14.04.22 - 13:37

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt ja auch keiner
    > auf die Idee, eine RTX 3090 Ti und eine RTX 3050 in 4K zu testen und dann
    > zu sagen, sind beide gleich schnell ...
    Nicht so laut, sonst kauft keiner mehr die teuren GraKas :p

    Ne, im Ernst: Ich spiele seit Jahen in 4k und die GPU macht da eigentlich am meisten aus (je nach Spiel auch deren RAM gegen Ruckler).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. (Senior) IT Professional Client Systems (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Informatiker / Fachinformatiker (m/w/d) Netzwerktechnik und -sicherheit
    ED Netze GmbH, Rheinfelden (Baden)
  4. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€ (UVP 50€)
  2. 79,99€
  3. (3500+ Deals, Blitzangebote, Giveaways)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de