Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i9-7980XE im Test: Intel…

Intel im Winterschlaf

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel im Winterschlaf

    Autor: ikso 25.09.17 - 09:13

    Was läuft eigentlich mit Intel seit ein paar Jahren, sind die im Winterschlaf.

    Da kommt echt nichts neues mehr, jedes Jahr die gleichen 5-10% bessern CPU's als die Vorgänger.

    AMD hat mindestens aufgeschlossen und selbst die ARM Architektur macht enorme Fortschritte.

  2. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: Slurpee 25.09.17 - 09:17

    Intels CPUs befinden sich halt jedes Jahr so ziemlich an dem, was laut Moores möglich ist.
    Anders gesagt: Wenn du in einem Wettlauf Erster bist, kannst du schwer so viel Boden gut machen wie der Zehnte...

  3. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: Sicaine 25.09.17 - 09:18

    Die Leistung von intel ist/war beeindruckend. Haben Jahrelang alles vorangetrieben. Aber anscheined gibts jetzt ein technisches Problem, was intel nicht besser loesen kann und gibt/gab AMD genug zeit sich ins gemachte Nest zu setzen.

  4. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: Marentis 25.09.17 - 09:20

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leistung von intel ist/war beeindruckend. Haben Jahrelang alles
    > vorangetrieben. Aber anscheined gibts jetzt ein technisches Problem, was
    > intel nicht besser loesen kann und gibt/gab AMD genug zeit sich ins
    > gemachte Nest zu setzen.

    Den ersten zwei Sätzen stimme ich ja noch zu aber inwiefern kann sich AMD hier denn in das gemachte Nest setzen?
    Das würde dann Sinn machen, wenn sie ohne eigenes Zutun Technologien erhalten hätten, denn das drückt man mit einem solchen Sprichwort eigentlich aus (Erfolg ohne Eigenleistung).
    Und das kann man AMD im CPU-Bereich derzeit wirklich nicht vorwerfen.

  5. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: ShielD 25.09.17 - 09:23

    Ich würde behaupten Intel hat die letzten Jahre nichts für den Fortschritt gemacht ... AMD hat hier etwas komplett Neues entwickelt und Intel ist nur im Fertigungsverfahren voraus. Deshalb auch die minimalen Leistungssteigerungen ... Strukturbreite ein wenig verkleinern und schon hat man einen "neuen" Prozessor mit 10-15% mehr Leistung (kürzere Schaltzeiten und weniger Stromverbrauch -> man kann die Taktrate erhöhen und ist dadurch ein wenig schneller) und kann wieder 1200$ dafür verlangen ...
    Aber das ist nur meine Sicht als Aussenstehender ... so stellt sich mir die ganze Sachlage dar. Ich bin gerne bereit mich eines Besseren belehren zu lassen.

    Schön zu sehen, dass hier wieder etwas Bewegung in den Markt kommt.

  6. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: ElBehaarto 25.09.17 - 09:35

    Intel war eben lange ziemlich unerreichbar. Da macht es nur Sinn, sich nicht dauernd selber Konkurrenz zu machen. Jedes Jahr +10% Leistung oder so reicht da doch aus, wenn man damit immer noch der beste ist. Machst du plötzlich einen Leistungssprung werden deine alten Produkte obsolet und neue Generationen deutlich aufwändiger zu entwickeln sowie deren Aufpreis zu rechtfertigen.

  7. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: Pixel5 25.09.17 - 09:46

    Intl hat die letzten 10 Jahre die Gewinner ihrer Investionen eingefahren.

    Allerdings muss man hier bedenken das ich hier nicht von Investitionen in R&D spreche weil da ja nicht sonderlich viel passiert ist sondern eher ihre Investitionen AMD mit unfairen mitteln aus dem Markt zu drängen.

    das hat damals Milliarden gekostet um HP und Dell genug zu bezahlen das sie kein AMD verbauen aber man sieht ja das es sich am ende gelohnt hat für Intel.

    Leider aber nicht für die Verbraucher die hier seit Jahren für marginale Performance steigerungen viel Geld bezahlen.

  8. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: ffrhh 25.09.17 - 09:53

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was läuft eigentlich mit Intel seit ein paar Jahren, sind die im
    > Winterschlaf.

    Man investiert halt nur soviel, wie man gerade muss. Ist absehbar niemand besser, reichen auch kleine Fortschritte.
    Wird man dann plötzlich und unerwartet überholt, folgt hektische Betriebsamkeit... die allerdings hier nur zeigt, dass man das Rennen aktuell verloren hat.

    Man hat hier jetzt noch schnell den letzten Xeon aus der Reserve geholt. Einen Prozessor, mit dem man eigentlich den Servermarkt - irgendwann mal - beglücken wollte. Der ist nun verbraucht. Wenn auch nur auf dem Papier, kaufen wird das Ding eh keiner. Warum auch. Preis/Leistung sprechen hier eine deutliche Sprache gegen Intel.

    Jetzt kommt es nur drauf an: hat AMD noch etwas? Und wenn Intel nun wieder ein paar Forschungsmilliarden locker macht: kommt da bald was?

  9. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: |=H 25.09.17 - 11:16

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13528/umfrage/entwicklung-der-ausgaben-von-intel-fuer-forschung-und-entwicklung-seit-2004/

    Stimmt, bei Intel geht kein Cent in die Forschung

  10. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: ikso 25.09.17 - 11:27

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.statista.com
    >
    > Stimmt, bei Intel geht kein Cent in die Forschung

    Haben aber auch viel im Mobile Bereich investiert das komplett in die Hose gegangen ist.

  11. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: oldno7 25.09.17 - 11:33

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leistung von intel ist/war beeindruckend. Haben Jahrelang alles
    > vorangetrieben. Aber anscheined gibts jetzt ein technisches Problem, was
    > intel nicht besser loesen kann und gibt/gab AMD genug zeit sich ins
    > gemachte Nest zu setzen.


    Bitte beeindruckend? ehr Gewinnmaximierung. Alles zwei Jahren ca. 10% mehr Leistung, dafür aber auch auf neuem Sockel und mit Mondpreisen für die Boards......

  12. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: daarkside 25.09.17 - 11:38

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.statista.com
    >
    > Stimmt, bei Intel geht kein Cent in die Forschung


    Premium account nötig. Bitte Foto hier verlinken.
    Verstehe die Leute nicht. Ihr müsst doch wissen, dass ihr einen Premium account habt.

  13. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: slead 25.09.17 - 12:01

    vielleicht meint er das hier:

    https://picload.org/view/dgogrpaa/cpu.png.html

    Quellte: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13528/umfrage/entwicklung-der-ausgaben-von-intel-fuer-forschung-und-entwicklung-seit-2004/

  14. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: |=H 25.09.17 - 13:04

    Ich habe da keinen Premiumaccount.
    slead hat das gemeinte Bild gepostet.

  15. +1

    Autor: DerGoldeneReiter 25.09.17 - 14:28

    Stimme zu, AMD gewinnt hier den Vorsprung durch Innovation. Für die Bestechungen die Konkurrenz klein halten haben sie nämlich nicht das Geld wie andere Prozessor-Hersteller die ich hier nicht nenne.

  16. Re: +1

    Autor: Anonymer Nutzer 25.09.17 - 14:44

    DerGoldeneReiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimme zu, AMD gewinnt hier den Vorsprung durch Innovation. Für die
    > Bestechungen die Konkurrenz klein halten haben sie nämlich nicht das Geld
    > wie andere Prozessor-Hersteller die ich hier nicht nenne.

    Vor allem schicken die auch nicht solche "Review Guidelines" raus wie Intel es tut.

    Aus meiner Zeit in der Gaming Presse kann ich nur sagen, dass Intel enormen Druck ausübt und Test Resultate fast schon "genehmigt" werden müssen. Ansonsten kommt halt der Vertrieb rüber und erzählt einem, dass die ein oder andere Kampagne soeben gestrichen wurde.

  17. Re: +1

    Autor: DerGoldeneReiter 25.09.17 - 15:00

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meiner Zeit in der Gaming Presse kann ich nur sagen, dass Intel enormen
    > Druck ausübt und Test Resultate fast schon "genehmigt" werden müssen.
    > Ansonsten kommt halt der Vertrieb rüber und erzählt einem, dass die ein
    > oder andere Kampagne soeben gestrichen wurde.

    Oh, das ist für mich neu. Ich dachte es geht nicht schlimmer, meine Vertrauen in Intels "Fähigkeiten" waren wohl nicht so Felsenfest. ;-)

  18. Re: Intel im Winterschlaf

    Autor: Hotohori 25.09.17 - 16:54

    ffrhh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was läuft eigentlich mit Intel seit ein paar Jahren, sind die im
    > > Winterschlaf.
    >
    > Man investiert halt nur soviel, wie man gerade muss. Ist absehbar niemand
    > besser, reichen auch kleine Fortschritte.
    > Wird man dann plötzlich und unerwartet überholt, folgt hektische
    > Betriebsamkeit... die allerdings hier nur zeigt, dass man das Rennen
    > aktuell verloren hat.
    >
    > Man hat hier jetzt noch schnell den letzten Xeon aus der Reserve geholt.
    > Einen Prozessor, mit dem man eigentlich den Servermarkt - irgendwann mal -
    > beglücken wollte. Der ist nun verbraucht. Wenn auch nur auf dem Papier,
    > kaufen wird das Ding eh keiner. Warum auch. Preis/Leistung sprechen hier
    > eine deutliche Sprache gegen Intel.
    >
    > Jetzt kommt es nur drauf an: hat AMD noch etwas? Und wenn Intel nun wieder
    > ein paar Forschungsmilliarden locker macht: kommt da bald was?

    Sollte AMD noch nicht alles ausgespielt haben, dann hat Intel ernste Probleme. Man sieht ja jetzt schon wie hektisch Intel reagiert, ob sie aber im Hintergrund aber schon die nächste Generation bald so weit haben, mit der sie AMD wieder klar schlagen können? Ich weiß nicht, im Moment sieht alles so aus als hätte sich Intel auf ihrem Erfolg etwas zu sehr ausgeruht.

  19. Re: +1

    Autor: ArcherV 25.09.17 - 16:56

    DerGoldeneReiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimme zu, AMD gewinnt hier den Vorsprung durch Innovation. Für die
    > Bestechungen die Konkurrenz klein halten haben sie nämlich nicht das Geld
    > wie andere Prozessor-Hersteller die ich hier nicht nenne.


    Welche Innovation denn? Einfach mehr Kerne draufklatschen ist keine Innovation.

  20. Re: +1

    Autor: Cd-Labs: Radon Project 25.09.17 - 17:33

    Nein, innovativ ist AMD mit der Core-Klon-Architektur (ein bisschen überspitzt) sicher nicht. Wirklich exklusive Innovationen im x86er-Sektor ist aber auch nicht wirklich wünschenswert, alle bisherigen Innovationen in diesem Jahrtausend wie eine superlange Pipeline (Prescot) oder CMT (Bulldozer) waren bis dahin bloß nie dagewesen weil sie enormen Schwachsinn darstellen. Die positiven Innovationen haben sich hingegen über Ewigkeiten hingezogen und wurden von beiden Herstellern mitgetragen.

    Und hier ist AMD momentan klar GoodGuy, denn sie treiben den Fortschritt durch klare und gute Entscheidung für SOCing, MCM, gutes TIM, Trennung von APU & CPU sowie allgemein einem Fokus auf Effizienz voran.

    Oder anders gesagt: Jede Schwäche von Intel wird ausgenutzt.
    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerGoldeneReiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimme zu, AMD gewinnt hier den Vorsprung durch Innovation. Für die
    > > Bestechungen die Konkurrenz klein halten haben sie nämlich nicht das
    > Geld
    > > wie andere Prozessor-Hersteller die ich hier nicht nenne.
    >
    > Welche Innovation denn? Einfach mehr Kerne draufklatschen ist keine
    > Innovation.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Galeria Kaufhof GmbH, Köln
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. intive GmbH, München, Regensburg, Berlin
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing