1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus-Krise: EU diskutiert mit…

Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Poe's Law 19.03.20 - 09:12

    Netflix bietet ISPs Cache Server an, so dass die ISPs die Streams direkt in ihr Netz einspeisen könnnen, ohne dass da noch über andere Netze geroutet werden muss.

    Wozu also diese Einschränkung?

  2. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Nigcra 19.03.20 - 09:21

    Das passiert halt wenn Politiker meinen zu verstehen wie das Internet funktioniert

  3. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: MadCat_me 19.03.20 - 09:23

    Wäre mir neu, dass die deutschen ISPs Open Connect Applianences nutzen, weil es normalerweise kategorisch abgelehnt wird, Server, die nicht unter deren Kontrolle stehen, in die internen Netzwerke zu lassen.

  4. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: ChristophAugenAuf 19.03.20 - 09:26

    Wo stehen denn diese Cache Server? In jedem Dorf, in jeder Straße? Und steht dem Endverbraucher die verbleibene Strecke exklusiv zur Verfügung?

  5. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Hantilles 19.03.20 - 09:42

    Drei meiner Kunden nutzen sie (FTTH-Provider im Großraum Hamburg).

    Ich vermute, die sind entweder einfach nur pragmatisch und wollen ihren Kunden wiederum keinen Anlass bieten, sich über mangelnde Qualität zum Streaming zu beklagen.

    Ich weiß auch nicht so recht, was das genau heißen soll "nicht in ihre Netze lassen". Ich meine, das sind Access-Provider, deren Geschäftsmodell ist es, Kunden in ihr Netz zu lassen. Die müssen doch dann auch in der Lage sein, in ihrer Infrastruktur ein Plätzchen zu finden, wo sie so etwas hinstellen können. Notfalls baut man sich eben eine entsprechende DMZ dafür … ?

  6. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Hantilles 19.03.20 - 09:47

    Je nachdem wie der Provider strukturiert ist. Bei den Providern die ich kenne, die das einsetzen, steht das meines Wissens nach in etwa dort wo der BNG platziert ist (wo die PPPoE-Session der Kunden terminiert, sofern PPPoE eingesetzt wird). So ein Caching-Server bedient dann so typischerweise so bis zu einer mittleren fünfstelligen Kundenzahl.

    > Und steht dem Endverbraucher die verbleibene Strecke exklusiv zur Verfügung?

    Steht sie nie. Aber in der Praxis wird die auch nie ausgelastet, wenn man auch nur im Ansatz halbwegs vernünftig dimensioniert hat (mit DOCSIS kenn ich mich aber nicht aus, deswegen weiß ich auch nicht, was da so das Problem ist).

  7. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Akaruso 19.03.20 - 09:53

    Nigcra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das passiert halt wenn Politiker meinen zu verstehen wie das Internet
    > funktioniert

    Wenn die Politiker wirklich glauben würden, "zu verstehen wie das Internet funktioniert", dann würden sie aber nicht erst mit Netflix (und vermutlich auch mit verschiedenen ISP?`) darüber diskutieren.

    Hier im Forum scheint jeder davon auszugehen, dass die Reduzierung schon beschlossen ist, dabei werden doch gerade erst mögliche Optionen, um Überlastungen des Netztes zu vermeiden, durchgesprochen.

  8. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: LordGurke 19.03.20 - 10:11

    MadCat_me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre mir neu, dass die deutschen ISPs Open Connect Applianences nutzen,
    > weil es normalerweise kategorisch abgelehnt wird, Server, die nicht unter
    > deren Kontrolle stehen, in die internen Netzwerke zu lassen.


    Die Telekom nutzt das auf jeden Fall und hat auch welche bei mir in der Nähe stehen.
    Und wenn sogar die davon Gebrauch machen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.20 10:12 durch LordGurke.

  9. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: fanreisender 19.03.20 - 10:15

    Poe's Law schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netflix bietet ISPs Cache Server an, so dass die ISPs die Streams direkt in
    > ihr Netz einspeisen könnnen, ohne dass da noch über andere Netze geroutet
    > werden muss.
    >
    > Wozu also diese Einschränkung?

    Das läuft doch sowieso über Content Delivery Networks a la Akamai. Schon sehr, sehr lange. Alles auf einen Server zu bündeln gäbe wahrhaft gigantische Datenraten.
    Unabhängig davon besitzen aber auch die CDNs endliche Kapazitäten.
    Ob da wirklich ein Engpass droht, glaub ich eher nicht. Natürlich zählen hier - mir nicht vorliegende - Messwerte und kein Glaube.

  10. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Poe's Law 19.03.20 - 10:43

    Ich glaube du weisst nicht, welchen Service Netflix den ISPs gratis anbietet.

  11. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Dragon0001 19.03.20 - 11:49

    LordGurke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom nutzt das auf jeden Fall und hat auch welche bei mir in der
    > Nähe stehen.
    > Und wenn sogar die davon Gebrauch machen...

    Sicher? Das letzte Mal als ich geschaut habe (ist aber schon eine Weile her), wurde aus dem Netz von Netflix gestreamt.

  12. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: ChristophAugenAuf 19.03.20 - 11:54

    Danke :-)

  13. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: mke2fs 19.03.20 - 12:07

    Du kannst davon ausgehen das sie schon beschlossen ist, so wie aller anderer Unfug (Ausgangsperren Nachts -> weil Nachts so viele Leute unterwegs sind) beschlossen wurde…
    Hier reagiert nur noch Panik, Gehirn ist bei der Politik und vielen Menschen schon ausgeschaltet…
    Also erwarte nicht, dass hier wirklich was diskutiert und rational entschieden werden wird.

  14. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Muhaha 19.03.20 - 12:23

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst davon ausgehen das sie schon beschlossen ist, so wie aller
    > anderer Unfug (Ausgangsperren Nachts -> weil Nachts so viele Leute
    > unterwegs sind) beschlossen wurde…
    > Hier reagiert nur noch Panik, Gehirn ist bei der Politik und vielen
    > Menschen schon ausgeschaltet…
    > Also erwarte nicht, dass hier wirklich was diskutiert und rational
    > entschieden werden wird.

    Nun, Dein Posting ist jetzt auch nicht gerade ein Beispiel für eine rationale, auf Fakten basierte Auseinandersetzung mit dem Thema.

  15. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: ImBackAlive 19.03.20 - 14:30

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Ausgangsperren Nachts -> weil Nachts so viele Leute
    > unterwegs sind) beschlossen wurde

    Wo gibt es denn Ausgangssperren nur für nachts?

  16. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Akaruso 19.03.20 - 15:05

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier reagiert nur noch Panik, Gehirn ist bei der Politik und vielen
    > Menschen schon ausgeschaltet…

    Und genau wegen diesen Menschen sind leider immer drastischere Regeln wie Ausgangssperren notwendig

    > Also erwarte nicht, dass hier wirklich was diskutiert und rational
    > entschieden werden wird.

    Das erwarte ich nicht und das darf man auch nicht erwarten. Die Zeit, sich näher mit einer Sache auseinanderzusetzen, Pro und Kontra und alle Folgen abzuschätzen gibt es in der aktuellen Situation einfach nicht. Jetzt ist schnelles Handeln und Entscheiden gefragt. Und da muss man einfach in Kauf nehmen, dass nicht immer das optimalste herauskommt.

  17. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: Anrao 19.03.20 - 16:53

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mke2fs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (Ausgangsperren Nachts -> weil Nachts so viele Leute
    > > unterwegs sind) beschlossen wurde
    >
    > Wo gibt es denn Ausgangssperren nur für nachts?
    Und selbst wenn, eines der größten Problem sind dann Nachts die Leute die auf Partys 30 cm Abstand zum nächsten haben. Tagsüber gibt es eher weniger Partys, Clubs, etc die geöffnet haben.

  18. Re: Local Cache Server - wozu also Einschränkung?

    Autor: mke2fs 20.03.20 - 11:11

    Und wie kommen die Leute auf Arbeit? Nicht doch etwa mit dem brechend vollen ÖPNV?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Euroglas GmbH, Haldensleben, Osterweddingen bei Magdeburg
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  3. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land