1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus-Krise: Netflix-Kunden…

Netflix in SD, schlechter Scherz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: jimuni90 23.03.20 - 11:51

    die 90er haben angerufen und wollen ihre Videoqualität zurück. Wer tut sich das an?

  2. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: RipClaw 23.03.20 - 12:27

    jimuni90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 90er haben angerufen und wollen ihre Videoqualität zurück. Wer tut sich
    > das an?

    Du solltest den Artikel mal genauer lesen. Es wird nur Bitrate runter gedreht. Nicht aber die Auflösung. Konkret bedeutet das, das man vielleicht ein paar Artefakte mehr auf dem Bildschirm hat. Ich hab jedenfalls bisher keine drastische Verschlechterung bemerkt. Ich habe aber auch keinen 4k Fernseher.

  3. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: d1m1 23.03.20 - 12:52

    Die Leute, die jetzt auch Rücksicht auf ihre Mitmenschen nehmen und verstanden haben, dass es nicht in SD gestreamt wird...

  4. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: Gucky 23.03.20 - 13:23

    Und dennoch sah der Film aus wie von 640x480 hochskaliert...

  5. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: katze_sonne 23.03.20 - 13:39

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jimuni90 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die 90er haben angerufen und wollen ihre Videoqualität zurück. Wer tut
    > sich
    > > das an?
    >
    > Du solltest den Artikel mal genauer lesen. Es wird nur Bitrate runter
    > gedreht. Nicht aber die Auflösung. Konkret bedeutet das, das man vielleicht
    > ein paar Artefakte mehr auf dem Bildschirm hat. Ich hab jedenfalls bisher
    > keine drastische Verschlechterung bemerkt. Ich habe aber auch keinen 4k
    > Fernseher.

    Ich hab auch keine Verschlechterung bemerkt - hab aber auch nur nen 720p-Fernseher ;)

    Naja, die Aussagekraft ist entsprechend sehr gering... :p

    Abgesehen davon: Der Artikel ist aber tatsächlich zum Großteil sehr ungenau. Es wird immer nur von Qualität gesprochen, aber nicht von Bitrate vs. Auflösung - erst am Ende der "Rückblick", der gefühlt von Artikel zu Artikel gecopy-pasted wird, spricht von dieser Unterscheidung.

  6. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: Elizaroth 23.03.20 - 15:16

    jimuni90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 90er haben angerufen und wollen ihre Videoqualität zurück. Wer tut sich
    > das an?


    Die Videos, egal ob Netflix, YouTube, Amazon oder sonst was sind jetzt ein wenig verwaschen... mehr aber auch nicht...und bevor wir gar nichts mehr schauen können ist mir das auch recht...

  7. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: zwangsregistrierter 23.03.20 - 17:20

    sollnse halt 4k abschalten. Aber so ists doch Kacke! Die Artefaktscheiße will doch nun wirklich keiner sehen.

  8. Re: Netflix in SD, schlechter Scherz?

    Autor: ArthurDaley 24.03.20 - 15:08

    Du beweißt echten Gemeinschaftssinn.....super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. über duerenhoff GmbH, Marburg
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de