1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CPU-Sammelklage: AMD entschädigt…

Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Kooneybert 23.04.20 - 11:19

    Der Artikel gibt keine Auskunft darüber, ob ich als Bulldozer-Käufer auch einen Anspruch auf die Entschädigung habe. Fragt man Google nach dem Thema, kommen diverse Artikel, die in meinen Augen genau das gleiche aussagen, wie dieser hier - nur dass sie bereits Mitte 2019 veröffentlich wurden!

    Übersehe ich hier irgendwas?

  2. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: yumiko 23.04.20 - 11:26

    Kooneybert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Artikel gibt keine Auskunft darüber, ob ich als Bulldozer-Käufer auch
    > einen Anspruch auf die Entschädigung habe.
    > Übersehe ich hier irgendwas?
    Wenn du einer der Kläger bist, dann ja. Sonst nein.

  3. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: schap23 23.04.20 - 12:20

    Der Dieselskandal bei VW ist auch lange bekannt. Daß VW sich mit den Beteiligten an der Sammelklage auf ein Zahlung geeinigt hat, war aber auch erst eine Meldung der letzten Zeit.

    Ansonsten verstehe ich nie die Begeisterung für AMD. Nach der Geschichte mit Bulldozer gehören die bei mir in die Kategorie "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht." Ich habe damals die Cebit-Präsentation gesehen und der Unterschied zwischen dem großspurigen Auftreten und der bescheidenen Wahrheit, die nachher ans Licht kam, war schon erschrecken.

  4. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: yumiko 23.04.20 - 12:42

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten verstehe ich nie die Begeisterung für AMD. Nach der Geschichte
    > mit Bulldozer gehören die bei mir in die Kategorie "Wer einmal lügt, dem
    > glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht." Ich habe damals die
    > Cebit-Präsentation gesehen und der Unterschied zwischen dem großspurigen
    > Auftreten und der bescheidenen Wahrheit, die nachher ans Licht kam, war
    > schon erschrecken.
    Das ist Übertreibung und nennt sich Werbung a lá "weißer als Weiß".
    Welche Lüge war das nochmal genau?

  5. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: p4m 23.04.20 - 13:10

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten verstehe ich nie die Begeisterung für AMD. Nach der Geschichte
    > > mit Bulldozer gehören die bei mir in die Kategorie "Wer einmal lügt, dem
    > > glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht." Ich habe damals die
    > > Cebit-Präsentation gesehen und der Unterschied zwischen dem großspurigen
    > > Auftreten und der bescheidenen Wahrheit, die nachher ans Licht kam, war
    > > schon erschrecken.
    > Das ist Übertreibung und nennt sich Werbung a lá "weißer als Weiß".
    > Welche Lüge war das nochmal genau?

    Zur Bulldozer-Zeit hat sich AMD nicht nur selbst einen in die Tasche gelogen. Das hat Intel Anfang der 2010er sicherlich einiges an Marketingkosten gespart. Dass das Kartenhaus zusammengebrochen ist sah man an den Umsatzzahlen und an dem im Artikel angesprochenen Vergleich - wenn auch fast eine Dekade später.

    Den Schuh muss sich AMD nun einmal anziehen. Dabei geht es ja nicht darum, was sie heute richtig machen & korrekt bewerben. Zu dem Zeitpunkt wollte man mit - inzwischen gerichtlich festgestellten Lügen - Intel übertrumpfen. Doof nur, dass sich technische Gegebenheiten so gut nachprüfen lassen.

  6. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: JohnD 23.04.20 - 13:29

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Dieselskandal bei VW ist auch lange bekannt. Daß VW sich mit den
    > Beteiligten an der Sammelklage auf ein Zahlung geeinigt hat, war aber auch
    > erst eine Meldung der letzten Zeit.
    >
    > Ansonsten verstehe ich nie die Begeisterung für AMD. Nach der Geschichte
    > mit Bulldozer gehören die bei mir in die Kategorie "Wer einmal lügt, dem
    > glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht." Ich habe damals die
    > Cebit-Präsentation gesehen und der Unterschied zwischen dem großspurigen
    > Auftreten und der bescheidenen Wahrheit, die nachher ans Licht kam, war
    > schon erschrecken.

    Ähem, welche CPUs und GPUs setzt du denn dann ein? Intel kann es ja schon Mal nicht sein.
    Meister im verschleiern, betrügen und bestechen und auch mehrfach vor Gericht deswegen verurteilt.
    Ähnlicher Fall bei Nvidia.
    Was bleibt dir denn da?

  7. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: p4m 23.04.20 - 13:54

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Dieselskandal bei VW ist auch lange bekannt. Daß VW sich mit den
    > > Beteiligten an der Sammelklage auf ein Zahlung geeinigt hat, war aber
    > auch
    > > erst eine Meldung der letzten Zeit.
    > >
    > > Ansonsten verstehe ich nie die Begeisterung für AMD. Nach der Geschichte
    > > mit Bulldozer gehören die bei mir in die Kategorie "Wer einmal lügt, dem
    > > glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht." Ich habe damals die
    > > Cebit-Präsentation gesehen und der Unterschied zwischen dem großspurigen
    > > Auftreten und der bescheidenen Wahrheit, die nachher ans Licht kam, war
    > > schon erschrecken.
    >
    > Ähem, welche CPUs und GPUs setzt du denn dann ein? Intel kann es ja schon
    > Mal nicht sein.
    > Meister im verschleiern, betrügen und bestechen und auch mehrfach vor
    > Gericht deswegen verurteilt.
    > Ähnlicher Fall bei Nvidia.
    > Was bleibt dir denn da?

    Der Unterschied ist wohl der, dass 8 Intel Kerne auch 8 Kerne sind. Das war bei AMD zu Bulldozer nicht der Fall.

  8. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: wanne 23.04.20 - 14:42

    > Der Unterschied ist wohl der, dass 8 Intel Kerne auch 8 Kerne sind. Das war bei AMD zu Bulldozer nicht der Fall.
    Das ist völliger Quatsch. 4 Kerne Teilen sich bei Intel oft eine AES-Einheiten und einen L3 Cache.
    Wenn der Bulldozer kein 8-Kerner ist, sind es die Intels auch nicht.

  9. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: yumiko 23.04.20 - 14:44

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Bulldozer-Zeit hat sich AMD nicht nur selbst einen in die Tasche
    > gelogen. Das hat Intel Anfang der 2010er sicherlich einiges an
    > Marketingkosten gespart.

    > Zu dem Zeitpunkt wollte man mit - inzwischen gerichtlich festgestellten Lügen - Intel übertrumpfen.
    Also wieder keine genaue Angabe über welche "Lügen" du meinst. Und welches Gericht diese festgestellt hat. Der vorliegende Fall ist ein Vergleich (vermutlich waren die Anwälte langsam teuer als Geld zu zahlen), keine Verurteilung.

    > Dass das Kartenhaus zusammengebrochen ist sah man
    > an den Umsatzzahlen und an dem im Artikel angesprochenen Vergleich - wenn
    > auch fast eine Dekade später.
    Wenn der Fall so einfach wäre, hätte er auch keine 10 Jahre gebraucht.
    Die Betriebssysteme haben 8 Kerne angezeigt und auch die Multicore-PPCs waren mehr aufgemotze ALUs, da hat es auch keinen gestört.
    In der Präsentation im Artikel (von 2012) steht alles ganz genau in Wort und Bild.
    Vier Module, die jeweils 2 Threads laufen lassen können. Bei nur einem Thread pro Modul kann dieser auf die vollen Ressourcen zugreifen, sonst teilt man sich einige.

    > Den Schuh muss sich AMD nun einmal anziehen. Dabei geht es ja nicht darum,
    > was sie heute richtig machen & korrekt bewerben.
    Sehe ich in dem Fall nicht so. Das auch im Artikel gezeigte Material von AMD ist da ganz eindeutig. Das hat eher mit den Fällen zu tun, wo Mikrowellenhersteller verurteilt werden, weil Leute ihre Haustiere drinnen trocknen wollen.

  10. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: derJimmy 23.04.20 - 15:05

    Und nun raten wir mal, wer diese Sammelklage initial eigentlich angestrengt hat und wieso. Wer hier ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein.
    Ich bin der Meinung, 8 dedizierte CPU Kerne sind 8 dedizierte CPU Kerne, auch wenn sie sich die Peripherie dann teilen müssen. Das war auch AMDs Auffassung. Intel, die Sammelkläger und der Richter waren da anderer Meinung, egal ob Intel genau das mit seiner XEON Plattform vormals exakt genauso gehandhabt hat. Da gibt es dann kein richtig oder falsch - lediglich zwei unabhängige Meinungen. Jag das ganze durch ein weiteres Gericht und der jeweilige Richter kommt unter umständen zu einem anderem Ergebnis. Nur dass man damit Geld verbrennen würde, für nichts und wieder nichts. 12.5 Millionen sind für AMD wahrscheinlich weniger, als die eigenen Anwälte gekostet haben.

  11. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: ms (Golem.de) 23.04.20 - 15:52

    Eine AES-Einheit und L3-Cache sind was anderes als Decoder und L1, das nur am Rande.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  12. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Teeklee 23.04.20 - 16:26

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine AES-Einheit und L3-Cache sind was anderes als Decoder und L1, das nur
    > am Rande.

    Klar ist es was anderes, die Frage bleibt aber... Was dürfen Kerne sich Teilen, damit sie als einzelne Kerne gelten? Wo ist die Grenze? Setzt Intel diese Grenze fest?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.20 16:26 durch Teeklee.

  13. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: yumiko 23.04.20 - 17:12

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine AES-Einheit und L3-Cache sind was anderes als Decoder und L1, das
    > nur
    > > am Rande.
    >
    > Klar ist es was anderes, die Frage bleibt aber... Was dürfen Kerne sich
    > Teilen, damit sie als einzelne Kerne gelten? Wo ist die Grenze? Setzt Intel
    > diese Grenze fest?
    Das kann jeder für sich festsetzen. Beispielsweise haben Betriebssysteme da andere Ansichten wie Verbraucherschützer.
    Für Werbung in den USA könnte dies ein Gericht festsetzen, es kam aber hier zum Vergleich.
    Vielleicht beim nächsten Mal.

  14. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Tet 23.04.20 - 17:18

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied ist wohl der, dass 8 Intel Kerne auch 8 Kerne sind. Das war
    > bei AMD zu Bulldozer nicht der Fall.

    Und, was tut das zur Sache? Intel hat genauso gelogen und das mehr als einmal.
    Man bedenke nur den "rasend schnellen" 64-Bit Prozessor von Intel, der bei Erscheinen eher lahm war und dessen "fail save high performance"-Ausführung von x86 Code nicht nur instabil sondern nochmal viel langsamer war, so dass gerade einmal die Performance eines Pentium 100 erreicht wurde - in Zeiten als von AMD der Athlon XP mit 1600 MHz verkauft wurde.

  15. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Tet 23.04.20 - 17:36

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine AES-Einheit und L3-Cache sind was anderes als Decoder und L1, das nur
    > am Rande.

    Warum?

  16. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: derJimmy 23.04.20 - 17:57

    Ich glaube, marc ist da der Meinung, dass AES und L3 eben nicht "Essentials" der CPU sind, im Gegensatz zum Fließkommadecoder in dem L1 Cache. Ich kann das Argument auch durchaus nachvollziehen. Aber wie ein Vorposter schon schrieb: Wann gilt denn ein Kern als Kern? Was darf er sich teilen, um gerade noch als souveräner Kern zu gelten, was darf er sich auf keinen Fall teilen? AMD hat lediglich die Anzahl der Kerne und die damit verbundene Multithreatingfähigkeit beworben. Auch kann man jedes Kernpaar mit zwei separaten Instruktionen belasten - es rechnen also zwei separate Kerne pro Paar. 4 Paare, 8 separate Kerne. Dass es zu Leistungseinbußen kommt, wenn z.B. Gleitkommazahlen berechnet werden, da die Daten durch eine Pipeline müssen, steht auf einem anderen Blatt. Aber ich würde auch nicht mit "Wir haben 8 Kerne, aber in einigen Szenarien rechnen sie nicht schneller als vier" werben - macht ja keinen Sinn. Und einem Großteil der Anwender kam es auch garnicht auf die Prokern performance an, sondern lediglich um die Anzahl der Kerne. Und das waren nunmal 8.

  17. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Tet 23.04.20 - 18:06

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, marc ist da der Meinung, dass AES und L3 eben nicht
    > "Essentials" der CPU sind, im Gegensatz zum Fließkommadecoder in dem L1
    > Cache. Ich kann das Argument auch durchaus nachvollziehen.

    Ich nicht, denn dann wäre zum Beispiel der Intel 8086 keine CPU.

  18. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: T0XIC 23.04.20 - 20:32

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Betriebssysteme haben 8 Kerne angezeigt und auch die Multicore-PPCs
    > waren mehr aufgemotze ALUs, da hat es auch keinen gestört.
    Das ist schlicht grober Quatsch. Eine ALU alleine, egal wie "aufgemotzt" sie ist, ist nicht genug um als Core betrachtet zu werden, und kein mir bekannter PowerPC Chip wurde je auf dieser Basis als Multicore verkauft.
    Für den Fall dass du hier vom Cell BE sprichst: Der hatte nur einen PowerPC Core (genannt PPE, ein in-order 2x SMT Design), die anderen Kerne waren SPEs. Die waren keine PowerPC Cores, sondern eher eine Art SIMD-DSP, mit eigener SIMD-ALU, eigenen Registern, eigenem Decoder, eigenem RAM etc., die Kommunikation mit dem Rest des Systems lief per DMA - deutlich mehr als nur eine ALU.

    > In der Präsentation im Artikel (von 2012) steht alles ganz genau in Wort
    > und Bild.
    > Vier Module, die jeweils 2 Threads laufen lassen können. Bei nur einem
    > Thread pro Modul kann dieser auf die vollen Ressourcen zugreifen, sonst
    > teilt man sich einige.

    Darum geht es aber nicht. Sondern um die Behauptung von AMD, dass die CPU acht Cores hätte.

  19. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: tonictrinker 23.04.20 - 20:57

    Hatte das gar nicht mitbekommen.
    Wo war denn da ne große Welle deswegen?
    kann man denn Apple wegen des neuen 12-Kerners auch verknacken, weil die ja alle gar nicht gleich groß sind?

    Eine GTX970 hatte ich auch. Trotz des ganzen Gemaules hatte sie ne ordentliche Leistung und ich war sehr zufrieden.

  20. Re: Was ist jetzt neu und was bringt mir das?

    Autor: Sharra 23.04.20 - 23:05

    Ja, du übersiehst gleich mehrere Dinge.
    1. bist du kein US-Bürger, und das Gericht für dich gar nicht zuständig.
    2. warst du nicht an der Sammelklage beteiligt.

    Der Artikel ist für uns hier nice to know, hat aber darüber hinaus absolut keine Relevanz.
    Du könntest hier wohl nicht einmal mehr klagen, da die Fristen dafür inzwischen ausgelaufen sein dürften.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  2. 117,99€
  3. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  4. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar