Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creators Update: Game Mode macht…

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig

Der Spielmodus von Windows 10 ist zweischneidig: Er kann zwar Aussetzer bei Hintergrundlast verringern, wirkt aber noch unausgereift. Denn der Game Mode klappt nicht überall und nach dem Beenden stottert das Betriebssystem vor sich hin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Prioritäten 5

    Solarix | 21.04.17 12:15 26.04.17 15:29

  2. Wer so eine Funktion braucht, sollte sich lieber einen neuen, aktuellen Rechner anschaffen. (kwt) (Seiten: 1 2 ) 31

    sundilsan | 21.04.17 09:15 26.04.17 15:03

  3. Spiele Runde? 7

    Willi13 | 21.04.17 09:36 26.04.17 14:52

  4. Kann man das komplett abschalten? 14

    spambox | 21.04.17 09:55 26.04.17 14:48

  5. Der Sinn des Game Mode 7

    bark | 21.04.17 09:21 26.04.17 14:45

  6. FRAPS gratis 1

    Crass Spektakel | 26.04.17 14:42 26.04.17 14:42

  7. Was genau heißt das für Streamer? 1

    Peace Ð | 24.04.17 11:13 24.04.17 11:13

  8. Scheduling 2

    tomatentee | 23.04.17 20:52 24.04.17 10:41

  9. Mit anderen Worten 15

    Wanderdüne | 21.04.17 09:15 23.04.17 09:58

  10. [META] Die Graphen... 4

    Bujin | 21.04.17 20:25 22.04.17 00:37

  11. Warum eigentlich nur SPIELE? 5

    MrSpok | 21.04.17 12:18 21.04.17 22:51

  12. Re: Prioritäten

    Bouncy | 21.04.17 13:57 Das Thema wurde verschoben.

  13. Ein paar jahre (jahrzehnte) zu spät.... 3

    ChoMar | 21.04.17 10:33 21.04.17 12:13

  14. Unrealistisches Szenario 5

    MadMonkey | 21.04.17 09:18 21.04.17 11:22

  15. Was für Probleme? 2

    WebNeuland | 21.04.17 10:24 21.04.17 11:00

  16. Thema verfehlt 2

    KarstenS2 | 21.04.17 10:24 21.04.17 10:31

  17. Beim Ryzen SMT aus probiert? 1

    LennStar | 21.04.17 10:22 21.04.17 10:22

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  2. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Quartalsbericht: Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn
    Quartalsbericht
    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

    Die Geschäfte der Telekom laufen sehr gut. Auch durch die US-Steuerreform stieg der Gewinn massiv an. 40.000 Kilometer neue Glasfaser verlegte die Telekom meist zur Erschließung für Vectoring.

  2. Land Rover Explore im Hands on: Das Smartphone für extreme Ansprüche
    Land Rover Explore im Hands on
    Das Smartphone für extreme Ansprüche

    MWC 2018 Bullitt verbündet sich mit dem Autohersteller Land Rover. Unter der Marke kommt ein Ruggedized-Smartphone auf den Markt. Das Explore kann mit Modulen erweitert werden und soll damit die Bedürnisse von Abenteuerurlaubern erfüllen.

  3. eActros: Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018
    eActros
    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

    Mercedes-Benz eActros nennt Daimler seinen neuen Lkw, der rein elektrisch fahren soll. Das Fahrzeug wird laut Unternehmen 2018 in den Kundeneinsatz gehen. Die Reichweite von bis zu 200 km macht das Fahrzeug für den Verteilerverkehr sinnvoll einsetzbar.


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26