1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creators Update: Game Mode macht…

Spiele Runde?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele Runde?

    Autor: Willi13 21.04.17 - 09:36

    Seit dem Update lagten und ruckelten meine Spiele ohne Ende. Musste den Game Mode komplett deaktivieren damit das irgend wie wieder läuft.

  2. Re: Spiele Runde?

    Autor: Hotohori 21.04.17 - 18:56

    Ich sag ja, mit Win10 hat MS es geschafft seine Windows Nutzer als Beta Tester zu missbrauchen und alle schreien "hurra!". ;)

  3. Re: Spiele Runde?

    Autor: Maximilian154 21.04.17 - 19:15

    Bei mir hat sich nichts verändert. (i5 3570k @4,5 + GTX 970)

  4. Re: Spiele Runde?

    Autor: ArcherV 22.04.17 - 15:54

    Willi13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit dem Update lagten und ruckelten meine Spiele ohne Ende. Musste den
    > Game Mode komplett deaktivieren damit das irgend wie wieder läuft.

    Ich habe keine Probleme.

  5. Re: Spiele Runde?

    Autor: ArcherV 22.04.17 - 15:55

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sag ja, mit Win10 hat MS es geschafft seine Windows Nutzer als Beta
    > Tester zu missbrauchen und alle schreien "hurra!". ;)


    komischerweise sind meistens die Leute betroffen, welche ihr Windows 10 mit "Classic Shell" und co. vergewaltigen! :-)

    Ich habe kein Problem mit dem Updat - mutmaßlich wie Millionen andere auch.

  6. Re: Spiele Runde?

    Autor: Niaxa 22.04.17 - 19:11

    Seltsam wo man ihn doch erst aktivieren muss...

  7. Re: Spiele Runde?

    Autor: Crass Spektakel 26.04.17 - 14:52

    Bei mir war der Game-Mode auf drei 64Bit-Rechnern aktiviert, nur auf den beiden 32Bit-Systemen der untersten Leistungsklasse war er deaktiviert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kita Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Universität Potsdam, Potsdam
  4. Schaeffler AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Die Brücke: Das Finale für 14,97€, Killjoys: Space Bounty Hunters - finale Staffel für...
  3. (aktuell u. a. E-Sport-Shop mit Angeboten zu Acer Nitro 5, Omen 15, Razer Blade Stealth 13 und...
  4. (u. a. Alphacool NexXxos ST30 240mm Radiator für 38,49€, Alphacool NexXxos XT45 360mm XFlow...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Warum die Ära der Großraumflieger bald endet
Luftfahrt
Warum die Ära der Großraumflieger bald endet

Sie waren die Giganten der Lüfte. Doch wie es so oft mit Giganten ist: Sie werden von kleineren Konkurrenten verdrängt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. E-Mobilität Verein plant Elektroflug von der Schweiz nach Norderney
  2. Elektrisches Fliegen EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug
  3. Tempest BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz