Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cricetidometer mit Raspberry Pi: Ein…

Umrechnung über Schrittlänge ist nicht sinnvoll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umrechnung über Schrittlänge ist nicht sinnvoll

    Autor: mustermensch 06.01.16 - 18:05

    Ist das gleiche wie mit den gern genannten Ameisen die das x-fache ihres Körpergewichts tragen können.

    Das liegt nicht daran das diese kleinen Tiere Superkräfte besitzen, sondern dran daß der Aufwand für so etwas nicht linear mit der Körpergröße steigt und fällt.

    Ein Schritt ist für so ein kleines Tier einfach deutlich weniger anstrengend als für einen Menschen.

  2. Re: Umrechnung über Schrittlänge ist nicht sinnvoll

    Autor: interlingueX 06.01.16 - 22:02

    Dann muss wohl der Kalorienverbrauch pro Strecke beider Läufer ermittelt und verglichen werden. Das könnte dann die Leistung des Hamsters noch weiter drücken. Für den ganz und gar nicht unehrenhaften IgNobel-Preis ist man schon auf einem guten Weg :)

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    I don't judge people based on race, creed, color or gender. I judge people based on spelling, grammar, punctuation and sentence structure.

  3. Re: Umrechnung über Schrittlänge ist nicht sinnvoll

    Autor: Bautz 11.01.16 - 12:06

    Noch dazu bedenken, dass der Hamster den Vorteil des 4-Beiners hat, was die Bewegungsgeschwindigkeit ja durchaus verbessert.

  4. Re: Umrechnung über Schrittlänge ist nicht sinnvoll

    Autor: christian_k 12.01.16 - 08:10

    Als Sprinter haben Menschen den Vierbeinern nichts entgegenzusetzen.

    Menschen sind allerdings sehr gute Langstreckenläufer. Entsprechend trainierte Menschen können es auf der Marathonstrecke (und darüberhinaus) durchaus mit Pferden aufnehmen und selbst ein Gepard lässt sich in einer Hetzjagdt ohne Schusswaffen erlegen.

    Menschen haben kein Fell und können am ganzen Körper schwitzen, während Tiere mit Fell überhitzen. Vierbeiner müssen beim Laufen (über Sprints hinaus) Atmung und Schritte synchronisieren, deshalb haben sie nur eine feste effiziente Laufgeschwindigkeit (oder wenige). Wir können über einen grossen Bereich die Kraft einteilen und bis zu einem gewissen Tempo noch Sprechen beim Laufen. Die Achillessehne ist eine "Sprungfeder", die meisten Tiere müssen das durch Muskelkraft ausgleichen...

    Christian

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EHRMANN AG, Oberschönegg
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  3. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  4. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01