1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cryorig Taku im Test: Der Alu…

OT: was tun mit A10-7850K

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: dEEkAy 15.03.18 - 13:32

    Hi,

    ich habe letztes/dieses Jahr meinen PC upgegraded und nun habe ich im Keller eine ziemlich hässlichen Midi-Tower stehen. Dort drin befindet sich ein ATX Mainboard samt A10-7850k, 8 GB RAM und meiner alten Radeon R9 270x 2 GB Graka.

    Was kann ich denn am geschicktesten mit dem Ding machen?

    Hat jemand evtl Vorschläge für ein mini ITX Gehäuse für den Prozi (wahlweise auch ohne die R9 270x) um diesen als eigenbau NAS oder ähnliches zu verwenden? Oder wäre das wohl leicht übertrieben (mit hinblick auf den Stromverbrauch)?

    Ich würde das Zeug nur ungern im Keller einstauben lassen, allerdings fehlen mir sinnvolle Ideen.

    Aktuell werkelt hier ein Ryzen 7 1700x + GTX 1060 6 GB, 16 GB RAM auf einem Crosshair Hero VI (Wifi-AC).

  2. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: most 15.03.18 - 13:43

    Verkaufen? Warum da jetzt noch Geld investieren? Wenn Du Dir unschlüssig bist, ob ein NAS Sinn ergibt, dann brauchst Du schlicht keines.

    Dieses "Ablagern" von nicht mehr benötigter Hardware ist doch sinnlos. Wenn was kaputt geht, dann bestellt doch jeder was neues, statt noch mal den alten Kram zu reaktivieren.

    Wäre mal interessant, was da insgesamt an Summen abgelagert werden, bis sie nichts mehr wert sind und nur noch für den Wertstoffhof taugen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.18 13:43 durch most.

  3. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: Niaxa 15.03.18 - 13:46

    Mediaserver ala Plex. Vielleicht mal schauen ob Xpenology (synology OS DSM) drauf läuft, ansonsten Freenas etc. TV Server mit Kodi und TV Headend. Da gibts einiges.

    Mini ATX Gehäuse gibts viele, aber die richtig tollen Kosten halt. Insgesamt würde ich aber das Zeug verkaufen und mir Stromsparendere Hardware für diese Vorhaben holen wie Nen j1800 oder 1900er auf nem Mini oder Microatx. Die sind passiv gekühlt und dazu ein kleines Netzteil. Da sind keine Grenzen.

    Kommt halt ganz drauf an welche Ansprüche du hast. Ein Raspi z.B. Würde ja auch schon das eine oder andere abdecken, wenn einem die Leistung reicht.

  4. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: LordSiesta 15.03.18 - 19:39

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat jemand evtl Vorschläge für ein mini ITX Gehäuse für den Prozi
    > (wahlweise auch ohne die R9 270x) um diesen als eigenbau NAS oder ähnliches
    > zu verwenden? Oder wäre das wohl leicht übertrieben (mit hinblick auf den
    > Stromverbrauch)?

    Wie wäre es bspw. mit dem BitFenix Prodigy? Hab zufällig eins da ;-)

  5. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: Niaxa 15.03.18 - 20:48

    Was willst dafür :-). Farbe etc noch angeben bitte.

  6. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: LordSiesta 15.03.18 - 21:20

    Es ist das schwarze. 40¤ mit allem Drum und Dran (einschl. Versand).

  7. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: superdachs 16.03.18 - 09:51

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > ich habe letztes/dieses Jahr meinen PC upgegraded und nun habe ich im
    > Keller eine ziemlich hässlichen Midi-Tower stehen. Dort drin befindet sich
    > ein ATX Mainboard samt A10-7850k, 8 GB RAM und meiner alten Radeon R9 270x
    > 2 GB Graka.
    >
    > Was kann ich denn am geschicktesten mit dem Ding machen?
    >
    > Hat jemand evtl Vorschläge für ein mini ITX Gehäuse für den Prozi
    > (wahlweise auch ohne die R9 270x) um diesen als eigenbau NAS oder ähnliches
    > zu verwenden? Oder wäre das wohl leicht übertrieben (mit hinblick auf den
    > Stromverbrauch)?
    >
    > Ich würde das Zeug nur ungern im Keller einstauben lassen, allerdings
    > fehlen mir sinnvolle Ideen.
    >
    > Aktuell werkelt hier ein Ryzen 7 1700x + GTX 1060 6 GB, 16 GB RAM auf einem
    > Crosshair Hero VI (Wifi-AC).
    95w tdp dazu die restlichen Komponenten und dann die Leistung (AMD) von 2014. Das ergibt weder als NAS noch als Mediaserver Sinn. Versuch noch so viel du kannst für das ding zu bekommen, nimm noch ein paar eur mehr in die Hand und kauf dir ein Atom-Celeron/Pentium Board (ca 100eur) sowie ein kleines mATX Gehäuse mit 3 oder 4 Wechseleinschüben für 3,5" Platten. System auf einen USB-Mainboard-Header-Stick (sowas gibts für kleines Geld wusste nur nicht wie ich das nennen sollte). Kleines Netzteil ist ev beim Gehäuse dann dabei. Insgesamt ca 300eur plus Platten nach persönlichem Geschmack. Da hast du mehr von und die ganze Sache dürfte sich recht bald durch den geringen Stromverbrauch amortisieren.
    System: freeNAS

  8. Re: OT: was tun mit A10-7850K

    Autor: Tet 16.03.18 - 13:12

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > ich habe letztes/dieses Jahr meinen PC upgegraded und nun habe ich im
    > Keller eine ziemlich hässlichen Midi-Tower stehen. Dort drin befindet sich
    > ein ATX Mainboard samt A10-7850k, 8 GB RAM und meiner alten Radeon R9 270x
    > 2 GB Graka.
    >
    > Was kann ich denn am geschicktesten mit dem Ding machen?

    Anderes Gehäuse und als Zweitrechner nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Reporting und Datenanalyse - Marketing
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)
  2. Webentwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, Rosenheim
  3. PreSales Consultant Netzwerkinfrastruktur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  4. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  2. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen
  3. Mikromobilität Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt