1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CST-01: Extrem dünne Uhr mit E-Ink…

Jetzt noch Energy-Harvesting

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: Icestorm 09.01.13 - 09:24

    Körperwärme in Strom, und sie wäre perfekt.

  2. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: norman.abrahamson 09.01.13 - 09:54

    Ja das wäre echt cool, aber was macht man dann wenn man duschen geht, denn ich denke nicht das sich diese Energie sonderlich gut speichern lässt.

    Gibt es so etwas schon? Habe bis Dato noch nie etwas davon gehört.

  3. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: Tantalus 09.01.13 - 10:00

    norman.abrahamson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das wäre echt cool, aber was macht man dann wenn man duschen geht, denn
    > ich denke nicht das sich diese Energie sonderlich gut speichern lässt.

    Die meisten Leute, die ich kenne, legen Uhr, Schmuck etc vor dem duschen ab. Weiss ja nicht wie Du das so handhabst...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: Drizzt 09.01.13 - 10:10

    Ich denke genau darum geht es deinem Vorposter ;-)

    Wenn man die Uhr zum Duschen ablegt, kann sie ja nicht mehr per Energy-Harvesting betrieben werden.

  5. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: dontcare 09.01.13 - 10:14

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke genau darum geht es deinem Vorposter ;-)
    >
    > Wenn man die Uhr zum Duschen ablegt, kann sie ja nicht mehr per
    > Energy-Harvesting betrieben werden.


    Da interessiert mich aber auch nicht die Zeit wenn ich sie nicht anhabe :O Nach dem Duschen wieder anlegen und gut ist.

  6. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: Tantalus 09.01.13 - 11:28

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man die Uhr zum Duschen ablegt, kann sie ja nicht mehr per
    > Energy-Harvesting betrieben werden.

    Pufferkondensator FTW. Ist aber manchen zu sehr Rocket-Science. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: the_spacewürm 09.01.13 - 11:53

    Akku kann man doch trotzdem einbauen, oder nicht?

  8. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: ichbinsmalwieder 10.01.13 - 16:33

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Körperwärme in Strom, und sie wäre perfekt.

    Naja, mir erschliesst sich nicht ganz, was daran so viel Strom braucht - da ist sicherlich noch einiges an Optimierungspotential vorhanden, sodass später mal eine Akkuladung (oder halt eine übliche Knopfzelle) auch ein Jahr oder länger halten könnte.
    Geht bei elektromechanischen oder LCD-Uhren ja auch.

  9. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: wasabi 11.01.13 - 04:55

    > Naja, mir erschliesst sich nicht ganz, was daran so viel Strom braucht - da
    > ist sicherlich noch einiges an Optimierungspotential vorhanden, sodass
    > später mal eine Akkuladung (oder halt eine übliche Knopfzelle) auch ein
    > Jahr oder länger halten könnte.
    > Geht bei elektromechanischen oder LCD-Uhren ja auch.

    Also ich lege meine Uhr sowieso jeden Abend ab. Wenn ich zuhause übernachte könnte die Uhr also sogar jede Nacht für ein paar Stunden laden. Aber stattdessen muss man sie nur 10 Minuten laden und dann hält sie einen Monat! Es mag ja sein, dass da noch einiges an Optimierungspotential vorhanden ist, aber ich sehe da nur wenig Bedarf.

    Und kann es sein, dass so ein Lithiumakku im Gegensatz zur Knopfzelle dann doch eine deutlichere selbstentladung hat? Hält ein Lithium-Akku seine Energie überhaupt ein Jahr lang?

  10. Re: Jetzt noch Energy-Harvesting

    Autor: Endwickler 11.01.13 - 07:37

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Und kann es sein, dass so ein Lithiumakku im Gegensatz zur Knopfzelle dann
    > doch eine deutlichere selbstentladung hat? Hält ein Lithium-Akku seine
    > Energie überhaupt ein Jahr lang?

    Es gibt Handyhersteller, die so etwas behaupten:
    http://www.chip.de/news/LionKing-800-Handy-Akku-haelt-ein-Jahr_31174908.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen für 5...
  2. (u. a. Panzer Corps 2 - Field Marshal Edition für 44,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€, WoW...
  3. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  4. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9T Pro 128GB für 399€, Apacer AS340 SSD 960GB für 112,90€, Sandisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad