1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DAB+: Radiosender hoffen auf 5G als…

DAB würde konzipiert...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAB würde konzipiert...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.18 - 14:29

    ...da gab's den C64 noch im Quelle Katalog.

    Ernsthaft, braucht keiner, will keiner Deckel druf.

  2. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: holgt 19.03.18 - 15:53

    Meiner Meinung nach war es ein Fehler Mittel / Kurzwellen Radio abzuschalten.
    Was für ein Argument ..., weil es älter ist.
    Im Notfall, geht zunächst Internet kaputt, schon mal alleine wegen der Bandbreite, die sich dann noch schwerer realisieren lässt ...
    Na ich sehe schon, wenn derartige Argumente noch weiter zunehmen, muss ich wohl ne CB-Funk Lizenz machen, um wenigstens essentielle Informationen zu bekommen, wen es irgendwann mal eng wird.
    Nein ich bin kein Prepper, und eher optimistisch eingestellt, ich kann aber auch ohne meine rosarote Einhornponyhofbrille ein bisschen weiter schauen ;)

  3. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: most 19.03.18 - 16:08

    Sehe ich auch so, hab ich im UKW Thread auch geschrieben.

    Wir verlassen uns zunehmend auf unsere immer vernetzter Technologie, ohne sie bricht fast alles zusammen. War vor 20 Jahren schon so, wird aber noch schlimmer.

    Eine grundsolide Notfalllösung ist bestimmt nicht pessimistischer Natur, insbesondere in einem Land mit blühender Versicherungslandschaft.

    High Tech und möglichst robuste Lowtech, alles was dazwischen liegt, wird obsolet.
    Aus meiner Sicht gilt das auch für UKW und DAB.

    Sich ein bisschen Wasser, Nahrung und Notkommunikation auf Vorrat zu legen, hat ja nichts mit Prepper zu tun, zumindest so lange das finanziell im Rahmen bleibt.

    Für CB Funk braucht man so weit ich weiß nicht zwingend eine Lizenz. Die frei verfügbaren Geräte mit vielleicht 10 km Reichweite sind für eine Notfallkommunikation ausreichend. Wenn die nächste intakte Gegenstelle wesentlich weiter entfernt liegt, wird zeitnahe Hilfe auch immer schwieriger.

  4. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: matok 20.03.18 - 07:34

    DAB+ ist eine effizientere Übertragungstechnik als UKW. Wieso sollte man mehr Effizienz nicht wollen? Das Problem ist eher die Qualität der Radiosender, die mehr Witzchen, Nachrichten, Gewinnspiele, sinnloses Gesabbel senden, als Musik.

  5. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: nille02 20.03.18 - 08:53

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAB+ ist eine effizientere Übertragungstechnik als UKW. Wieso sollte man
    > mehr Effizienz nicht wollen?

    Mangelnde Netzabdeckung und hohe Anschaffungskosten bzw. Aufpreise für die Kfz Ausstattung.

    Dann ist da noch das Thema mit dem Empfang. Bei UKW höre ich noch ein Rauschen wenn der Empfang schlecht ist, bei DAB+ höre ich nichts mehr.

  6. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: r0ck5 20.03.18 - 18:12

    holgt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ich sehe schon, wenn derartige Argumente noch weiter zunehmen, muss ich
    > wohl ne CB-Funk Lizenz machen

    Du meinst Amateurfunk. Für CB braucht man keine Lizenz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit
  3. m3connect GmbH, Aachen
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme