Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet…

Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: FlashBFE 08.11.18 - 09:56

    Was soll denn die ständige Lobhudelei auf die schwarze Farbe im Artikel? Warum ist alles, was nicht komplett schwarz ist, eine "aggressive Farbgebung"?
    Nicht nur, dass das eine Geschmacksfrage ist, denn ich beispielsweise finde rein optisch den Silver Arrow TR4 sehr viel schicker und überhaupt nicht aggressiv. Die schwarze Farbe hat auch echte Nachteile. Habt ihr euch schon mal überlegt, dass der Einbau so schwer fällt, weil man vor lauter schwarz einfach nicht viel sieht?
    Der Autor ist vermutlich einer, der mitten im Winter komplett schwarz, weil nicht aggressiv, gekleidet durch die Dämmerung läuft und sich dann aufregt, dass er immer wieder übersehen wird.

  2. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: david_rieger 08.11.18 - 10:01

    Ich stimme zu, außer der Fummeligkeit kleiner und kleinster PC-Komponenten geht einem manchmal echt das Schwarz in Schwarz auf den Kleister. Wer kleine schwarze Stecker erfunden hat, die in einem Minitower in kleine schwarze Buchsen gesteckt werden müssen, sollte (notfalls poshum) gesteinigt werden. ;)

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  3. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Gamma Ray Burst 08.11.18 - 10:07

    FlashBFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll denn die ständige Lobhudelei auf die schwarze Farbe im Artikel?
    > Warum ist alles, was nicht komplett schwarz ist, eine "aggressive
    > Farbgebung"?
    > Nicht nur, dass das eine Geschmacksfrage ist, denn ich beispielsweise finde
    > rein optisch den Silver Arrow TR4 sehr viel schicker und überhaupt nicht
    > aggressiv. Die schwarze Farbe hat auch echte Nachteile. Habt ihr euch schon
    > mal überlegt, dass der Einbau so schwer fällt, weil man vor lauter schwarz
    > einfach nicht viel sieht?
    > Der Autor ist vermutlich einer, der mitten im Winter komplett schwarz, weil
    > nicht aggressiv, gekleidet durch die Dämmerung läuft und sich dann aufregt,
    > dass er immer wieder übersehen wird.

    Habe mir Anfang des Jahres einen Server für zu Hause gebastelt:

    Be Quiet Gehäuse (schwarz)
    Be Quiet Lüfter (schwarz)
    ASRock Motherboard (schwarz)
    RAM Bausteine (schwarz)

    Der Rest verschwindet im Gehäuse oder unter dem CPU Lüfter.

    Die Kabel sind auch in einem dezenten pechschwarz gehalten.

    Das Ergebnis ist ein sehr schwarzes Innenleben .... verschluckt praktisch jedes Photon was sich dahin verirrt.

    War nicht so geplant ... aber das Ergebnis.

    Der einzige Farbklecks ist die Ethernet Status Diode ... und die LED die HDD anzeigt ist weiß.

    Man sieht da vor lauter schwarz kaum etwas... eher unpraktisch beim Zusammenbau, sieht aber sehr ordentlich aus.

    Erinnert mich an das Raumschiff aus Per Anhalter durch die Galaxis bei dem alles schwarz ist, auch die Kontrollelemente ... da get also noch was ... Super Dark Theme ... nicht unbedingt Produktivitätssteigernd aber schwarz ...

  4. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Meleager 08.11.18 - 10:11

    Das größte Problem an den schwarzen beQuiets ist die Farbe selbst, die sich viel zu einfach abkratzen lässt.
    Die Keramikpartikel scheinen Thermal okay zu sein aber selbst wenn man das erste mal die Lüfterhalteklammern anbringt kommt das blanke metall zum Vorschein
    Schaut euch mal auf den Golem Bildern im Artikel die Kühlrippen an, mit denen die Klammern kontakt hatten

    Schade, dass das nicht als Negativpunkt aufgefasst wird
    (Ich glaube im originalen Test zu den neuen Dark Rock Modellen wurde es erwähnt), da die hochgelobte Optik darunter sehr leidet.

    Selbstmord ist kein Auxweg!

  5. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: ilovekuchen 08.11.18 - 10:26

    Ich mag Alu,beim Gehäuse und beim kühler..ist mir das total egal schwarz oder Kaka braun sieht's niemand.


    Die Marke bequiet finde ich jedenfalls seit ihren Anfängen super, Preis Leitung immer in Ordnung.

  6. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: ms (Golem.de) 08.11.18 - 10:28

    Der Arctic und der Thermalright sind rot bzw der Lüfter, das gefällt nun mal nicht jedem und es gibt eine durchaus nennenswerte Anzahl an Leuten, die einen schwarzen Look mögen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Kirschkuchen 08.11.18 - 11:07

    Ich weiß ja nicht wie viele linke Hände man braucht um einen Kühler beim Einbau zu zerkratzen oder schwarze Stecker nicht in schwarze Buchsen hineinbringt.

    Ich habe seit ich denken kann schwarze Gehäuse, schwarze Mainboards und seit 3 oder 4 Jahren auch einen BeQuiet Dark Rock 3 (Non-Pro), der von den Gestaltungsprinzipien und der Lackiertechnik diesem da oben identisch ist.

    Nicht dass ich ein Schwarz-Fetischist wäre oder mir das ausgesucht hab, aber den Gedanken "scheiße ist das schwarz, geht das nicht einfacher?" hab ich dabei noch nie verspürt.

    Subjektiv betrachtet ist ein Silver Arrow TR4 schon aggressiver als ein BeQuiet Dark Rock.
    Ich würde nur sagen nicht wegen der Farbgebung sondern wegen den Zacken an den Rippen. Hat meiner Meinung nach nichts in einem PC verloren, finde ich unästhetisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.18 11:09 durch Kirschkuchen.

  8. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Meleager 08.11.18 - 11:27

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht wie viele linke Hände man braucht um einen Kühler beim
    > Einbau zu zerkratzen oder schwarze Stecker nicht in schwarze Buchsen
    > hineinbringt.
    >
    > Ich habe seit ich denken kann schwarze Gehäuse, schwarze Mainboards und
    > seit 3 oder 4 Jahren auch einen BeQuiet Dark Rock 3 (Non-Pro), der von den
    > Gestaltungsprinzipien und der Lackiertechnik diesem da oben identisch ist.


    Das hat absolut nix mit linken Händen zu tun. Die Beschichtung der aktuellen Modelle ist einfach miserabel.
    Wir verbauen bei uns im Laden hauptsächlich beQuiet Towerkühler (wenn der Kunde eine gute Kühlung wünscht) und bei jedem verkratzt man die Lamellen, egal wie viel Mühe man sich gibt.
    Und zum Thema Fingerfertigkeit:
    Ich restauriere hobbymäßig Motorräder und regeneriere Motoren. Hat bisher jedes mal auf Anhieb geklappt.

    Ein Laie hat garkeine Chance das Produkt, so wie es sich der Entwickler gedacht hat auf den Sockel zu schnallen ohne Beschädigungen zu verursachen

    Selbstmord ist kein Auxweg!

  9. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: lieblingsbesuch 08.11.18 - 11:40

    Hinzu kommt, dass schwarz viel mehr Licht absorbiert und somit auch viel wärmer wird. Deswegen wären weiße PC-Komponenten viel effektiver.

  10. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Gamma Ray Burst 08.11.18 - 11:42

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag Alu,beim Gehäuse und beim kühler..ist mir das total egal schwarz
    > oder Kaka braun sieht's niemand.
    >
    > Die Marke bequiet finde ich jedenfalls seit ihren Anfängen super, Preis
    > Leitung immer in Ordnung.

    Be Quiet würde ich auch immer wieder kaufen ...

  11. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Gol D. Ace 08.11.18 - 11:45

    Kann dem nur zustimmen.
    Habe den Dark Rock Pro 4 auf einem i5 8600k.

    Die Beschichtung ist extrem empfindlich und die Halteklammern können auch als Folterinstrument verwendet werden.

    Die Montage auf dem Mainboard selbst ist IMHO in Ordnung, aber die Montage der Lüfter am Kühlkörper ist einfach nur Murks.

  12. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: FlashBFE 08.11.18 - 12:05

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Arctic und der Thermalright sind rot bzw der Lüfter, das gefällt nun
    > mal nicht jedem und es gibt eine durchaus nennenswerte Anzahl an Leuten,
    > die einen schwarzen Look mögen.

    Das ist doch wieder nur die halbe Wahrheit: Den Freezer 33 TR gibt es in zwei Farbvarianten, die zweite ist schwarz-weiß. Die Auswahl zu haben, sollte eher ein Pluspunkt sein als ein Kritikpunkt. Ja der Silver Arrow TR4 hat einen roten Lüfter, aber ist der Farbklecks gleich so eine Kritik wert? Der MA621P TR4 ist sogar absolut farbneutral und kann "nur" bunt leuchten.
    Grundsätzlich gilt: Man sollte die eigene Meinung nicht als Mehrheitsmeinung verkaufen und gerade Journalisten sollten sich mit ihren Geschmäckern und Meinungen zurückhalten oder es Kolumne nennen.

  13. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: david_rieger 08.11.18 - 12:07

    > Ich weiß ja nicht wie viele linke Hände man braucht um einen Kühler beim Einbau zu zerkratzen oder schwarze Stecker nicht in schwarze Buchsen hineinbringt.

    Wenn jemand sagt, "XY nervt", dann heißt das nicht, dass er dazu nicht in der Lage ist, sondern dass es nervt. Und zwar so wie es da steht. Nirgendwo kommt da die Notwendigkeit her, Deine Phantasie abschweifen zu lassen. Und schnell abblätternde Farben und Pulverbeschichtungen sind plausibel. Ich habe hier zufällig gerade einen schwarz beschichteten Thermobecher in der Hand, der schon bei der dritten sachgemäßen Benutzung "Blöße" zeigte.

    > Ich habe seit ich denken kann

    [hier sarkastischen Witz über den Zeitraum, seit dem jemand denken kann, einfügen]

    Ist ja eine wirklich tolle Geschichte und weißt Du was? Ich baue seit über 20 Jahren an PCs herum und habe mich von schwarzen Steckern oder schlechter Lichtsituation nicht abhalten lassen. Das ist aber etwas anderes als zu sagen, dass diese Farbwahl rein praktisch betrachtet ungünstig ist, besonders in geschlossenen, blickdichten Gehäusen.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  14. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Kirschkuchen 08.11.18 - 12:37

    Naja wenn jemand sagt "es nervt" dann muss das zwangsläufig ein Ausdruck sein den jemand macht weil er sich mit einer Sache schwer tut. So ist das zumindest da wo ich herkomme, Und jetzt darfst du [hier wieder gerne deinen sarkastischen Witz einfügen].

    Für mich sind schwarze Stecker genauso zu handeln wie jeder andere. Daher mein vielleicht subjektiv Empfinden dass jemand wohl handwerklich nicht so begabt ist wenn er sich von der Farbe der Stecker ablenken lässt. Ich bin mir aber relativ sicher dass ich damit nicht alleine dastehe.

    Genauso wie ich es noch nie geschafft habe einen Kratzer in einen CPU-Kühler durch sachgerechten Ein-/Ausbau zu bekommen. Aber es steht ja jedem zu seiner handwerklichen Begabung entsprechend lackierte/beschichtete Gegenstände zu kaufen. Wenn ich Probleme damit habe kauf ich eben andere und schiebe meine Schusseligkeit nicht auf die Farbe.

  15. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Kirschkuchen 08.11.18 - 12:43

    Meleager schrieb:
    > Das hat absolut nix mit linken Händen zu tun. Die Beschichtung der
    > aktuellen Modelle ist einfach miserabel.
    > Wir verbauen bei uns im Laden hauptsächlich beQuiet Towerkühler (wenn der
    > Kunde eine gute Kühlung wünscht) und bei jedem verkratzt man die Lamellen,
    > egal wie viel Mühe man sich gibt.
    > Und zum Thema Fingerfertigkeit:
    > Ich restauriere hobbymäßig Motorräder und regeneriere Motoren. Hat bisher
    > jedes mal auf Anhieb geklappt.

    Okay, bei aktuellen Modellen kenn ich mich nicht aus, kann ja sein dass die Hersteller da wieder verkorkste Sparmaßnahmen haben walten lassen.
    Dennoch sollte man schon vorsichtig sein beim Zusammenbau von was auch immer.
    Ich behaupte es ist ohne Weiteres möglich PC-Komponenten ohne Kratzer zusammenzusetzen.

    > Ein Laie hat garkeine Chance das Produkt, so wie es sich der Entwickler
    > gedacht hat auf den Sockel zu schnallen ohne Beschädigungen zu verursachen

    Für Laien ist eine Montage eines CPU-Kühlers denke ich nicht geeignet, ich kenne genügend Leute die einen PC nicht mal aufschrauben würden.

  16. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: david_rieger 08.11.18 - 13:16

    > Naja wenn jemand sagt "es nervt" dann muss das zwangsläufig ein Ausdruck sein den jemand macht weil er sich mit einer Sache schwer tut.

    Nervt <> geht schwer.
    Geht schwer <> unmöglich.

    Das sind drei verschiedene Aussagen und nichts daran ist so zwangsläufig wie Du es darstellst.
    Die Leute schreiben manchmal nicht umsonst genau die Wörter hin, die da nachher stehen. Das ist hier nicht die x-te Gedichtinterpretation im Deutsch-Leistungskurs, halten wir uns also an das was geschrieben wird.

    Und vor allem: es ist einfach nicht hilfreich, mit solchen Unfähigkeits-Urteilen um sich zu werfen.

    Blöde Metadiskussionen jedes Mal.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  17. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Meleager 08.11.18 - 13:24

    > Okay, bei aktuellen Modellen kenn ich mich nicht aus, [...]

    Danke, dass du deine unwissenheit zugibst, alles andere wäre nur anstrengend geworden.

    > Dennoch sollte man schon vorsichtig sein beim Zusammenbau von was auch
    > immer.

    Nein, wir bauen PCs immer mit dem Vorschlaghammer zusammen, nur deshalb können wir auch guten gewissens 5 Jahre Garantie geben

    > Ich behaupte es ist ohne Weiteres möglich PC-Komponenten ohne Kratzer
    > zusammenzusetzen.

    Oh weh, jetzt behauptest du was...welche Grundlage soll das haben?

    Zur neuen/aktuellen Dark Rock Generation (D.R.4 und D.R.Pro 4) wurde groß die neue Beschichtungstechnologie angekündigt, eben mit den Keramikpartileln. Seitdem hat man mein beschriebenes Problem.
    Und nichts anderes habe ich bemängelt.
    Wie sich dein AM3 Kühler von Anno dazumal schlägt, ist mir piepegal, da diese Produkte jetzt nicht mehr relevant sind und man das verbauen muss, was für die aktuelle Hardware passend ist.

    Fight the Game, not the Player.

    Selbstmord ist kein Auxweg!

  18. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: Kirschkuchen 08.11.18 - 14:15

    > Nein, wir bauen PCs immer mit dem Vorschlaghammer zusammen, nur deshalb können wir auch
    > guten gewissens 5 Jahre Garantie geben

    Da freuen sich Eure Kunden die bei Euch einen PC mit guter Kühlung erhalten bestimmt darauf dass JEDER BeQuiet-Kühler den sie erhalten zerkratzt ist. Aber wahrscheinlich ist es denen eher egal, würden sie sich dafür interessieren hätten sie ihn tendenziell eher selbst zusammengebaut.

    Btw: wenn die Beschichtung so schlecht ist und es unvermeidbar ist wie Du es sagst, warum verbaut Ihr die Dinger dann immer noch?

    > Oh weh, jetzt behauptest du was...welche Grundlage soll das haben?

    Meine eigene Erfahrung. Du rate Dir zu lernen über den Tellerrand zu schauen, nicht jeder hat den selben (zweifelhaften?) Erfahrungsschatz wie du.

    Aber ich mag Deinen Sarkasmus! ;)

  19. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: supersux 08.11.18 - 14:37

    irgendwie beeindruckender Verlauf dieses Strangs...
    ___________________
    Kirschkuchen: "ich hab vor 3-4 Jahren bei mir den Vorgänger verbaut und nix zerkratzt. Wem das also passiert ist unfähig."

    Meleager: "nix unfähig, wir machen das tagtäglich beruflich. Egal wieviel Mühe man sich gibt, das aktuelle Modell ist miserabel beschichtet"

    Kirschkuchen: "okay, das aktuelle Modell kenn ich nicht. Wem das passiert ist trotzdem unfähig"

    Meleager: "Wie kommst du zu dem Schluß?"

    Kirschkuchen: "Meine eigene Erfahrung. Ich rate dir mal über den Tellerrand zu schauen!"
    ___________________
    kommt es mir nur so vor oder entbehrt grade die letzte Aussage nicht einer gewissen Ironie? :o

  20. Re: Alles, was nicht komplett schwarz ist, ist eine "aggressive Farbgebung"?

    Autor: david_rieger 08.11.18 - 15:29

    > nicht jeder hat den selben (zweifelhaften?) Erfahrungsschatz wie du.

    Nicht viele würden so eine zweifelhafte Aussage machen, nachdem sie gerade selbst zugeben mussten, sich (mit aktuellen Modellen) nicht auszukennen.

    Ein mal Handheben bitte, wer hier überhaupt noch was merkt.

    O
    |/
    /\

    * das soll ich sein, der die Hand hebt ;)

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standort
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. speisekarte.de, Nürnberg
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,95€ anstatt 9,95€ pro Monat
  2. 188€ (Vergleichspreis 214,49€)
  3. 144,90€ (Vergleichspreis 173,90€)
  4. 319€ + Versand (Vergleichspreis 357,47€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

  1. Datentraffic: Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht
    Datentraffic
    Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht

    Die Telefónica Deutschland benötigt 5G wegen der massiv steigenden Datennutzung in ihrem Mobilfunknetz. Sonst wäre im Jahr 2021 das Netz am Ende seiner Leistungsfähigkeit.

  2. ROG Gaming Phone: Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland
    ROG Gaming Phone
    Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland

    Mit dem ROG Gaming Phone hat Asus auf der Computex 2018 ein Smartphone für Mobile-Gamer vorgestellt, das einige interessante Zubehörteile hat. So können Nutzer unter anderem Controller montieren oder das Smartphone in einen echten Handheld verwandeln. Das Gerät ist ab sofort in Deutschland verfügbar.

  3. Skylake-X Refresh: Intels Core i9-9980XE ist kaum schneller
    Skylake-X Refresh
    Intels Core i9-9980XE ist kaum schneller

    Wer 2.000 Euro für eine Enthuasiasten-CPU zahlt, hat eine neue Option: Der Core i9-9980XE folgt auf den Core i9-7980XE. Die Geschwindigkeit steigt nur wenig, wohl aber die Leistungsaufnahme.


  1. 18:05

  2. 17:57

  3. 17:27

  4. 17:10

  5. 13:56

  6. 13:41

  7. 13:26

  8. 13:11