Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DDR4-Speicher: Samsung stellt…

Hintergründe - kann das jemand erklären

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hintergründe - kann das jemand erklären

    Autor: Desertdelphin 06.05.19 - 11:59

    Wie kann es immer sein das es bei Speicher Inkompatibilitäten gibt? Sind das keine Standards?

  2. Re: Hintergründe - kann das jemand erklären

    Autor: Sinnfrei 06.05.19 - 12:10

    Die Speicher sind kompatibel innerhalb der JEDEC-Standardspezifikation. Nur werden die meisten Speichermodule außerhalb der Spezifikation beworben/betrieben ...

    __________________
    ...

  3. Re: Hintergründe - kann das jemand erklären

    Autor: Chris0706 06.05.19 - 12:38

    Du kannst ja mal versuchen dich in das komplette RAM Thema mit den unzähligen Timings und Spannungen einzulesen, dann verstehst du vielleicht relativ schnell was das Problem ist.

    Ich habs im Zuge von Ryzen und B-Die OC versucht und hab relativ schnell wieder aufgehört die ganzen technischen Grundlagen zu lernen, das Thema ist einfach viel zu komplex.

    Ja es gibt aber Mindeststandards und diese laufen in den allermeisten Fällen auch problemlos. Nur ist es leider beim RAM Takt so, dass die Hersteller (eben wegen der Komplexität) sehr konservativ vorgehen, obwohl viel mehr problemlos möglich ist.

  4. Re: Hintergründe - kann das jemand erklären

    Autor: Neuro-Chef 06.05.19 - 16:28

    Chris0706 schrieb:
    > Ich habs im Zuge von Ryzen und B-Die OC versucht und hab relativ schnell
    > wieder aufgehört die ganzen technischen Grundlagen zu lernen, das Thema ist
    > einfach viel zu komplex.
    >
    > Ja es gibt aber Mindeststandards und diese laufen in den allermeisten
    > Fällen auch problemlos. Nur ist es leider beim RAM Takt so, dass die
    > Hersteller (eben wegen der Komplexität) sehr konservativ vorgehen, obwohl
    > viel mehr problemlos möglich ist.
    Naja, ich hatte mir für den Ryzen einfach die günstigsten direkt verfügbaren (das waren im Sommer 2017 leider 313,64¤ für 2x16 GB) ECC-Riegel bestellt, ohne fancy designte Kühlkörper und sonstigen Bullshit und lasse die auch mit den angegebenen 2400 MHz laufen, das System hat so oder so mehr Dampf als alle meine vorherigen Rechner zusammen :D

    Dass der so Ryzen am Speichertakt hängt ist nur auf den ersten Blick blöd, letztlich reicht die Leistung. Gestern aus Spaß mal ne PAL-Aufnahme in DVD-Aufösung bei Qualität 19 nach H.265 encoded, das lief immer noch mit knapp 40 FPS und falls ich doch mal ein Spiel starte ist es entweder sowieso ein altes oder die RX560 limitiert, insofern..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.19 16:28 durch Neuro-Chef.

  5. Re: Hintergründe - kann das jemand erklären

    Autor: cruse 07.05.19 - 09:17

    @neuro Chef
    Du bist halt cassual

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,39€
  2. 229,00€
  3. (-90%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
      Garmin Fenix 6 im Test
      Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

      Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
      Ein Test von Peter Steinlechner

      1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
      2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

      1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
        Elektromobilität
        Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

        Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

      2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
        Saudi-Arabien
        Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

        Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

      3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
        Biografie erscheint
        Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

        US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


      1. 14:21

      2. 12:41

      3. 11:39

      4. 15:47

      5. 15:11

      6. 14:49

      7. 13:52

      8. 13:25