Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deepcool Quadstellar: 4-Kammer…

Als Mining PC?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Mining PC?

    Autor: JTR 29.12.17 - 13:23

    Für was drei Grafikkarten, doch nur noch für Mining. Bei Games wird alles über zwei Grafikkarten zumindest bei Nvidia und allgemein SLI von den Spielhersteller nicht mehr unterstützt. Multi GPU hat sich im Gamingbereich ziemlich erledigt, wer das nicht mitbekommen hat, hat den Zug nicht abfahren hören.

  2. Re: Als Mining PC?

    Autor: KaosERA 29.12.17 - 13:41

    Naja, für Mining könnte das natürlich auch in frage kommen, aber vom Kosten /Nutzung Verhältnis nicht besonder profitabel wenn man fürs mining ein 400 ¤ Gehäuse nimmt .

    Ich würde sagen das Gehäuse eignet sich mehr für eine Workstation, mit ein paar Quadros.

  3. Re: Als Mining PC?

    Autor: Neuro-Chef 30.12.17 - 01:08

    JTR schrieb:
    > Für was drei Grafikkarten, doch nur noch für Mining. Bei Games wird alles
    > über zwei Grafikkarten zumindest bei Nvidia und allgemein SLI von den
    > Spielhersteller nicht mehr unterstützt.
    Oder eine für den Host und zwei für Gast-VM's^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Als Mining PC?

    Autor: Plany 30.12.17 - 01:49

    Auf keinen Fall, mein Mining Rig besteht aus Holzlatten aus den Baumarkt, hat mich 7 euro gekostet und erfüllt vollkommen sein Zweck.

    mit 3 GPU macht man etwa, 8-12¤ am Tag.
    Aleine um das Case abzuzahlen also weitere 40 Tage Minen?

  5. Re: Als Mining PC?

    Autor: maerchen 01.01.18 - 09:26

    Und dann sind da noch 3 Grafikkarten ...

  6. Re: Als Mining PC?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.01.18 - 19:44

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multi GPU hat sich im Gamingbereich
    > ziemlich erledigt, wer das nicht mitbekommen hat, hat den Zug nicht
    > abfahren hören.


    Warum eigentlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49