Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut…

Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

    Autor: renegade334 12.04.18 - 14:48

    Ich habe auch ein Notebook auf der Arbeit, das bei dunklerem Inhalt den Bildschirminhalt abdunkelt. Ich frage mich, ob sowas überhaupt Sinn machen kann. Das führt bei mir dazu, dass ich ständig die Helligkeit anpassen muss, damit es mir passt wie ich es will. Vor Allem ein mobiles Gerät braucht es, dass man diese Funktion abschalten kann. In hellen Räumen kann es echt lästig sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.18 14:49 durch renegade334.

  2. Re: Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

    Autor: Bautz 13.04.18 - 10:00

    Das kommt drauf an wie subtil das funktioniert. Bei HP macht es "bamm" und es ist 3 Helligkeitsstufen dunkler.

    Beim XPS 13 (9365) fällt es dagegen kaum auf, weil er es langsam macht. Ich komme mit dem Gerät locker über nen langen Arbeitstag (10h) mit ca. 20% Akku über. Als es neu war warens eher 25%.

  3. Re: Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

    Autor: TurbinenBewunderer 14.04.18 - 17:37

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch ein Notebook auf der Arbeit, das bei dunklerem Inhalt den
    > Bildschirminhalt abdunkelt. Ich frage mich, ob sowas überhaupt Sinn machen
    > kann. Das führt bei mir dazu, dass ich ständig die Helligkeit anpassen
    > muss, damit es mir passt wie ich es will. Vor Allem ein mobiles Gerät
    > braucht es, dass man diese Funktion abschalten kann. In hellen Räumen kann
    > es echt lästig sein.

    Kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen. Gerade bei dunkleren Inhalten muss die Helligkeit rauf und nicht runter.

  4. Re: Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

    Autor: renegade334 15.04.18 - 19:39

    Ich kenne viele Leute die es bevorzugen, den Raum bie der PC-Nutzung abzudunkeln. Bei mir oder auf einer Arbeit ist immer Licht an. Ich kann es auf dem Arbeitsrechner nirgends abschalten. Zumindest finde ich es nicht. Wenigstens brauche ich den Laptopmonitor nur in Seltenen Fällen. Und wenn ich in einem Spiel Nacht ist. Dann ist alles noch viel dunkler dargestellt, als es ohnehin schon ist. Was soll das??

  5. Re: Macht Content Adaptive Brightness Control Sinn?

    Autor: floziii 18.04.18 - 20:20

    Unter den Energiesparplaneinstellungen von Windows gibt es unter "Bildschirm" die Einstellung "Adaptive Helligkeit";
    bei Notebooks mit Intel-Grafik ist zusätzlich in den Grafikeigenschaften unter Energie - Batteriebetrieb die Einstellung "Display-Energiespartechnologie" dafür verantwortlich, dass sich die Bildschirmhelligkeit je nach angezeigtem Inhalt ändert.

    Beides ist IMHO unglaublich nervig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. ProLeiT AG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. (u. a. Honor 9 Lite mit 30 Euro Cashback und Powerbank, Honor 7X für 249,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Golem.de-Livestream Haudrauf und Freiheit
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten
    FTTH
    Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten

    Gemeinden in Sachsen und Schleswig-Holstein bekommen Fiber To The Home. In Thallwitz wollen 63 Prozent den Anschluss von Deutsche Glasfaser.

  2. Agon AG322QC4: Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro
    Agon AG322QC4
    Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Der Agon AG322QC4 ist ein speziell für Gamer gebauter Monitor: 144 Hz, Freesync und eine geringe Reaktionszeit sind gute Voraussetzungen dafür. Dabei liegt der neue Standard so langsam wohl bei 31,5 statt bisher nur 27 Zoll. Auch überraschend: die VGA-Buchse.

  3. E-Sport: DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"
    E-Sport
    DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"

    Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach umstrittenen Äußerungen seines Vorsitzenden auf eine offizielle Linie beim E-Sport geeinigt. E-Soccer findet der Verband nun nach eigenen Aussagen ganz gut, den ganzen Rest inklusive der "Killerspiele" nicht so.


  1. 17:15

  2. 16:55

  3. 16:06

  4. 15:41

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:35

  8. 14:20