Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der Herr der Ringe: Mittelerde-TV…

sehr spannend, wenn man weiß...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: %username% 15.11.17 - 06:24

    ...das ein Charakter nicht sterben kann, da er (z. B) in ein paar Jahren mit Frodo durch die Lande ziehen wird...

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  2. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: DY 15.11.17 - 07:16

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das ein Charakter nicht sterben kann, da er (z. B) in ein paar Jahren
    > mit Frodo durch die Lande ziehen wird...

    Ich denke darum geht es nicht. Man will die bedienen und binden, die sich nahezu alles anschauen, was ein bestimmtes Genre abdeckt. Dafür sind Dauerserien gut geeignet.

  3. oder langweilig...

    Autor: Psy2063 15.11.17 - 07:42

    ...weil man weiß wer irgendwann stirbt?

    ist das denn der einzige Grund eine Serie sehen zu wollen? Damit man sehen kann wie irgendwer stirbt? Kann man sich denn nicht einfach mal von einer tollen Geschichte unterhalten lassen?

  4. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: gadthrawn 15.11.17 - 08:43

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das ein Charakter nicht sterben kann, da er (z. B) in ein paar Jahren
    > mit Frodo durch die Lande ziehen wird...

    Bei Serien sterben extrem selten Hauptfiguren.

    Wenn du z.B. Castle siehst - dann weißt du das der nicht sterben wird - sonst wäre die Serie ja zu Ende.
    A-Team - war nie in Gefahr.
    etc.pp.

    Wenn du das Buch zu Herr der Ringe gelesen hast - wußtest du auch schon das Ende und das Gandalf und Frodo überleben.

  5. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: PiranhA 15.11.17 - 08:50

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Serien sterben extrem selten Hauptfiguren.

    Game of Thrones hat mich in der Hinsicht gebrandmarkt ;)
    Auch wenn man das mittlerweile nachgelassen hat.

    Hier gehe ich mal aber davon aus, dass kaum ein Charakter aus "Die Gefährten" überhaupt auftaucht.

  6. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: robinx999 15.11.17 - 09:13

    Game of Thrones und Walking Dead sind glaube ich die einzigen Serien die Hauptfiguren massiv verheizten.
    Ansonsten stirbt mal ab und an eine Hauptfigur, wobei da natürlich die Frage ist wie weit man Hauptfigur fasst. Jadzia Dax, Charlie Harper wären jetzt so Beispiele von Hauptfiguren wo mir der Tod spontan einfallen würde, bei eher "normalen" Serien

  7. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: theFiend 15.11.17 - 10:31

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Game of Thrones und Walking Dead sind glaube ich die einzigen Serien die
    > Hauptfiguren massiv verheizten.
    > Ansonsten stirbt mal ab und an eine Hauptfigur, wobei da natürlich die
    > Frage ist wie weit man Hauptfigur fasst. Jadzia Dax, Charlie Harper wären
    > jetzt so Beispiele von Hauptfiguren wo mir der Tod spontan einfallen würde,
    > bei eher "normalen" Serien

    Hauptfiguren regelmäßig sterben zu lassen hilft einfach die Gehälter der Schauspieler niedrig zu halten... sonst gehts dir irgendwann wie bei BigBang oder vielen anderen Serien, und du bezahlst dem Schauspieler ne Million pro folge, einfach weil die Serie ohne ihn nicht funktioniert :P

  8. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: Psy2063 15.11.17 - 11:12

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jadzia Dax, Charlie Harper wären
    > jetzt so Beispiele von Hauptfiguren wo mir der Tod spontan einfallen würde,
    > bei eher "normalen" Serien

    wobei im Fall von DS9 Dax aber auch in einem neuen Wirt weiter lebt

  9. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: robinx999 15.11.17 - 12:37

    Geplant war es aber auch nicht. Zumindest was man so gelesen hatte die Schauspielerin wirtschaftlich reagiert es war klar das die 7.te Staffel die letzte war und sie hatte ein Angebot für eine Andere Serie und es war klar im schlimmsten Fall floppt die Serie und sie hat dann das Geld der neuen Serie (statt DS9) im besten Fall geht die Serie über mehrere Jahre. So oder so mit der neuen Serie lief es entweder besser oder genauso gut, aber eine Verschlechterung konnte es nicht werden.

    Nachdem was man so damals gelesen hat hätte, es wohl eine ähnliche Storyline werden sollen, wie sie dann bei DS9 mit Be'lana kam, also der Versuch schwanger zu werden und am Ende hätte es vermutlich kurz vor dem Finale ein Trill / Klingonen gegeben ;)

  10. Re: sehr spannend, wenn man weiß...

    Autor: robinx999 15.11.17 - 12:38

    So lange es sich finanziell Lohnt werden sie solche Serien weiterlaufen lassen, wobei Two and a Half man gezeigt hat das man auch einen Hauptdarsteller los werden kann

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-48%) 12,99€
  4. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    1. Implosion Fabrication: MIT-Forscher schrumpfen Objekte
      Implosion Fabrication
      MIT-Forscher schrumpfen Objekte

      Und plötzlich hat das Ding nur noch ein Tausendstel seines vorherigen Volumen: Forscher am MIT haben eine Technik entwickelt, um Strukturen in größerem Maßstab zu bauen und dann auf die Nanogröße zu verkleinern. Das geht aber nur mit bestimmten Materialien.

    2. Bionic Beaver: Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update
      Bionic Beaver
      Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update

      Die aktuelle Ubuntu-Version 18.04 mit Langzeitsupport bekommt demnächst die aktuelle OpenSSL-Version 1.1.1 und damit Langzeitsupport der Hauptentwickler für die wichtige Krypto-Bibliothek. Damit kann auch TLS 1.3 genutzt werden. Pakete wie Apache sollen ebenfalls angepasst werden.

    3. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
      Konsolen
      Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

      Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.


    1. 14:21

    2. 14:06

    3. 12:52

    4. 12:27

    5. 12:02

    6. 11:43

    7. 11:27

    8. 11:05