1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeskMini A300 im Test: Asrocks…

Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: der_wahre_hannes 20.05.19 - 14:06

    Habe mir vor einiger Zeit das Vorgängermodell zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Da ich nicht so der PC-Spieler bin (bzw. am PC höchstens Retrospiele zocke) ist auch die Leistung vollkommen ausreichend für mich. Wichtig für mich war die Platzersparnis und dass der PC LEISE ist. Die Geschwindigkeit im Normalbetrieb (sich im Internet rumtreiben, ab und an mal E-Mails schreiben) ist völlig ausreichend. Durch die M.2-SSD starten die Programme ohnehin ohne merkliche Verzögerung.

    Ein Problem gibt es allerdings dadurch, dass es keine optischen Laufwerke mehr gibt: Will man Win7 installieren, so muss man die ISO entsprechend vorbereiten, da Win7 im Normalfall während der Installation keine USB-Unterstützung hat.
    Man könnte es aber auch zum Anlass nehmen, doch endlich komplett auf Linux umzusteigen. ;)

    (Windows habe ich zuletzt vor 3 Monaten gestartet, ich will gar nicht wissen, wieviele Updates er mittlerweile nachziehen will...)

  2. Re: Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: justanotherhusky 20.05.19 - 15:15

    Ich weiss nicht welches Win7 Image du nutzt, aber jedes halbwegs aktuelle hat natürlich USB Support onboard?! Musste noch nie ein ISO anpassen und verwende seit ca 8 Jahren in keinem meiner Geräte ein optisches Laufwerk.

  3. Re: Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: ms (Golem.de) 20.05.19 - 15:24

    Der I/O-Teil von Raven Ridge ist hier problematisch bei Win7.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: Arsenal 20.05.19 - 15:48

    Hatten ich neulich auch, musste mehrere USB Steckplätze ausprobieren bis einer dabei war der vom Setup erkannt wurde. Mit einem noch aktuelleren Windows 10. Also 100 % Abdeckung hat man wohl nicht.

  5. Re: Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: der_wahre_hannes 20.05.19 - 16:31

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiss nicht welches Win7 Image du nutzt, aber jedes halbwegs aktuelle
    > hat natürlich USB Support onboard?! Musste noch nie ein ISO anpassen und
    > verwende seit ca 8 Jahren in keinem meiner Geräte ein optisches Laufwerk.

    Ich musste mein ISO extra zurechtfrickeln. Möglich, dass es die Probleme nur mit USB3.0/UEFI gibt. Das Lustigste ist ja, dass es zu Anfang noch geht und man ein paar Eingaben machen kann, aber ab einem bestimmten Zeitpunk (ich bin mir nicht mehr ganz sicher ab wann) aber dann plötzlich nicht mehr.

  6. Re: Ich habe das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden

    Autor: gadthrawn 20.05.19 - 17:25

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiss nicht welches Win7 Image du nutzt, aber jedes halbwegs aktuelle
    > hat natürlich USB Support onboard?! Musste noch nie ein ISO anpassen und
    > verwende seit ca 8 Jahren in keinem meiner Geräte ein optisches Laufwerk.

    AMD Generic Encapsulated Software Architecture (AGESA) verhidnert teilweise den Start von Windows 7 auf Ryzen basierten Systemen, AMD Problem.
    So viel basteln seit erstem AMD System seit langem (letztes war ein Phenom x3) hab ich irgendwie---- gar nicht vermisst.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung (Prozessdesign)
    Hochtaunuskreis, Bad Homburg v. d. Höhe
  3. Referent Kosten- und Leistungsrechnung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  4. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer - KIS / Krankenhausinformationssystem / ORBIS
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollen in Data-Science-Teams: Data Scientist, Data Engineer, Data... was?
Rollen in Data-Science-Teams
Data Scientist, Data Engineer, Data... was?

In vielen Firmen kümmert sich ein Data Scientist darum, Infos aus Daten zu gewinnen. Es gibt aber noch andere "Data"-Rollen - und alle sind sie wichtig.
Von Florian Voglauer

  1. Data Scientists und Data Engineers Die Rockstars alleine machen nicht die Show

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller