1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeskMini A300 im Test: Asrocks 2…

Kleiner, günstiger?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleiner, günstiger?

    Autor: quadronom 20.05.19 - 21:07

    Würde gern für die Eltern was zusammenschrauben, mehr als Email und mal selten Youtube muss nicht.
    Hat jemand Empfehlungen? :)

    %0|%0

  2. Re: Kleiner, günstiger?

    Autor: magriii 20.05.19 - 21:59

    Hallo, da würde ich ein gebrauchtes Notebook kaufen.
    Z.B. Lenovo T440 oder T440s.
    just my 2 cents

  3. Re: Kleiner, günstiger?

    Autor: gadthrawn 21.05.19 - 08:48

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde gern für die Eltern was zusammenschrauben, mehr als Email und mal
    > selten Youtube muss nicht.
    > Hat jemand Empfehlungen? :)

    Dafür reichen doch billige N4200 oder N4100 Geräte.
    Acer Aspire 1 A114-31-P4J2 35,6 cm (14 Zoll Full-HD matt)
    N4200
    4GB Ram,
    64 GB eMMC
    Windows 10 S
    ~ 230¤

    Schnell ist anders - aber für Briefe, Email und Youtube funktioniert so etwas. Wenn das wirklich der einzige Aufgabenbereich ist.

    Die mit x5-Z8350 würde ich lassen.

  4. Re: Kleiner, günstiger?

    Autor: gadthrawn 21.05.19 - 09:29

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schnell ist anders - aber für Briefe, Email und Youtube funktioniert so
    > etwas. Wenn das wirklich der einzige Aufgabenbereich ist.

    PPS. Gerade die N4100 ist allerdings im Alltag deutlich flotter als z.B. ein alter i5-2467M (wenn man stattdessen was gebrauchtes kaufen will). Hab so etwas mit 3D-Drucker + CNC Maschine dran, allerdings mit SSD und die funktioniert im Aufgabengebiet flott. Spiele wären aber wohl total überfordernd dafür..

  5. Re: Kleiner, günstiger?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.05.19 - 13:30

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quadronom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde gern für die Eltern was zusammenschrauben, mehr als Email und mal
    > > selten Youtube muss nicht.
    > > Hat jemand Empfehlungen? :)
    >
    > Dafür reichen doch billige N4200 oder N4100 Geräte.
    > Acer Aspire 1 A114-31-P4J2 35,6 cm (14 Zoll Full-HD matt)
    > N4200
    > 4GB Ram,
    > 64 GB eMMC
    > Windows 10 S
    > ~ 230¤
    >
    > Schnell ist anders - aber für Briefe, Email und Youtube funktioniert so
    > etwas. Wenn das wirklich der einzige Aufgabenbereich ist.
    >


    > Die mit x5-Z8350 würde ich lassen.
    auf jeden Fall!


    ASROCK A300 = 140 EUR
    Athlon 200GE = 42 EUR
    2 x 4 GB RAM = 38 EUR
    = 220 EUR.
    Dazu ne alte SSD und ne alte Windows Lizenz. Ist ein ganz anderes Arbeiten als mit Atom.

  6. Re: Kleiner, günstiger?

    Autor: Argh 21.05.19 - 16:26

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quadronom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Würde gern für die Eltern was zusammenschrauben, mehr als Email und
    > mal
    > > > selten Youtube muss nicht.
    > > > Hat jemand Empfehlungen? :)
    > >
    > > Dafür reichen doch billige N4200 oder N4100 Geräte.
    > > Acer Aspire 1 A114-31-P4J2 35,6 cm (14 Zoll Full-HD matt)
    > > N4200
    > > 4GB Ram,
    > > 64 GB eMMC
    > > Windows 10 S
    > > ~ 230¤
    > >
    > > Schnell ist anders - aber für Briefe, Email und Youtube funktioniert so
    > > etwas. Wenn das wirklich der einzige Aufgabenbereich ist.
    > >
    >
    > > Die mit x5-Z8350 würde ich lassen.
    > auf jeden Fall!
    >
    > ASROCK A300 = 140 EUR
    > Athlon 200GE = 42 EUR
    > 2 x 4 GB RAM = 38 EUR
    > = 220 EUR.
    > Dazu ne alte SSD und ne alte Windows Lizenz. Ist ein ganz anderes Arbeiten
    > als mit Atom.

    Oder ein Netbook von Odys, je nachdem ob Monitor, Maus und Tastatur vorhanden sind, sind das auch noch Kosten die getätigt werden müssten. Bei einem Notebook/Netbook, wäre das zumindest rudimentär dabei.

    Wir haben meiner Schwiegermutter z.B. kurz vor Ostern aus dem MM ein Dell irgendwas für 277 geholt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52