1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Die Bauzeit…

Planung?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Planung?!

    Autor: bombinho 05.09.19 - 09:32

    Ich bin schockiert, dass essentielle Grundlagen bei der Bahn scheinbar nicht gegeben sind.
    Wie bitteschoen kann es passieren, dass man erst gegen Ende der Planung feststellt, dass man sich mit einer Gaspipeline und gar einer vergleichsweise riesigen sichtbaren Zugriffsanlage ueberschneidet? (In der Regel aufwaendig abgesperrte Gelaende mit markanten Gebaeuden und Zugangsstrasse)

    Sowas waeren keine unerwarteten Hindernisse, das waere Versagen auf der ganzen Linie. Sicher, Fehler passieren. Aber solch einen Faux pas noch als unerwartetes Hindernis zu deklarieren, zeugt entweder davon, dass man glaubt, Narrenfreiheit zu haben und sich Alles unterzuordnen hat, oder aber, dass es an den wesentlichen Grundlagen und dem Verstaendnis hapert.

    Die Bahn ist bekannt dafuer, dass selbst kleinste Baumasznahmen wie Kabelkreuzungen mit Gleisen hochaufwaendig und extrem zeitintensiv abgearbeitet werden (Planung + Genehmigung in Jahren fuer ein bis zwei Tage Arbeit) und erwaegt selbst derartige Verfahren fuer den ungedrehten Fall nicht?

  2. Re: Planung?!

    Autor: Abdiel 05.09.19 - 20:56

    Markant? Hier im Nachbardorf ist am Straßenrand ein 10x20m großes Rasenstück eingezäunt wo zwei Pipelinenden mit einer Absperreinrichtung aus dem Boden ragen...

  3. Re: Planung?!

    Autor: KloinerBlaier 06.09.19 - 08:12

    Das sind immerhin 200m². Würdest du das nicht markant nennen?

  4. Re: Planung?!

    Autor: bombinho 06.09.19 - 19:49

    Abdiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Markant? Hier im Nachbardorf ist am Straßenrand ein 10x20m großes
    > Rasenstück eingezäunt wo zwei Pipelinenden mit einer Absperreinrichtung aus
    > dem Boden ragen...

    Eine Entnahmestelle ist erheblich aufwaendiger. Methan ist geruchlos, was sehr gefaehrlich waere. Deswegen werden dem Gas an den Entnahmestellen Geruchsstoffe zugesetzt. Manche dieser Geruchsstoffe sind derart brutal, dass sie dich beim Einatmen von den Fuessen hauen wuerden.
    Denn immerhin sollen sie auch in sehr geringen Konzentrationen noch als Alarmsignal dienen, naemlich lange bevor sich eine ausreichende (gefaehrliche) Methankonzentration in der Luft angereichert hat.

    Insofern ist nicht nur ausreichender Schutz der gasfuehrenden Anlagen sondern auch vor unbeabsichtigtem oder versehentlichem Zugang zu den Geruchsstoffen notwendig.
    Immerhin koennte man damit einen Grossalarm samt Evakuierung ganzer Wohngebiete ausloesen oder zu Schaden kommen bzw. andere Personen schaedigen.

    Dann sind da noch empfindliche Armaturen verrbaut, die vor Korrosion geschuetzt werden muessen, um nicht einen Komplettausfall oder unsicheren Zustand des nachfolgenden Niederdrucknetzes zu provozieren.

    In anderen Worten, gut gesichert und markant, nebst zu den notwendigen Wartungsarbeiten ueber eine Zufahrtsstrasse erreichbar.

    Allerdings selbst, wenn es sich um lediglich ein Ventil handeln wuerde, wie kann man ein abgesperrtes Gelaende in der Begehungsphase uebersehen? In den Plaenen sind derartige Services schon wegen der notwendigen Schutzmasznahmen entsprechend eingezeichnet, wenn man die erforderlichen Karten statt Google-Maps nutzt. Die DB hat ganz sicher Zugriff auf dieses Kartenmaterial.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.19 19:52 durch bombinho.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
  3. Field Support Engineer L3 (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, München, Teltow
  4. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  2. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  3. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  4. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de