1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Netflix…

Deutsches Angebot?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsches Angebot?

    Autor: Zeiram 29.11.21 - 21:27

    Ist ja nicht so das wir mit Absicht das Geld im Ausland abgeben. Wir würden ja gerne deutsche Firmen unterstützen, aber was Internet-Technik und Streaming angeht gibt es eigentlich so gut wie nix in Deutschland.

    Wo sind denn die deutschen Streaming-Dienste die aber auch internationale Filme enthalten?
    Wo gibt es einen großen Online-Handel bei dem ich quer bet alle Produkte einkaufen kann mit dem entsprechenden Luxus?
    Wo finde ich denn deutsche Sprachassistenten mit entsprechender KI (oder die Logik halt) im Hintergrund wie z.B. Amazons Alexa?
    Wo finde ich einen günstigen Handy-Vertrag bei dem ich nicht Angst haben muss bei zu langer Nutzung des Internets?
    Wo sind denn die ganzen freien WLANs wie im Ausland? Hier läuft man Gefahr das man angeklagt wird, sollte ein Nutzer des WLANs was illegales runterladen.
    Wie sieht es mit guten Cloud-Diensten aus den ich auf mit der ganzen Familie nutzen kann?

    Ja, bestimmte Sachen gibt es in Deutschland. Manche muss man Suchen, aber beim großen Teil bin ich bis heute leider noch nicht fündig geworden. Ist ja nicht so das man für anständige Produkte kein Geld zahlen würde.

  2. Re: Deutsches Angebot?

    Autor: Bermuda.06 30.11.21 - 00:11

    Die Antwort ist ganz einfach:
    1. Geschäftsmodelle in DE sollen ab Tag 1 profitabel sein
    2. Es muss sofort 100% perfekt sein oder man lässt es komplett sein.
    3. Frage 3 Deutsche und du bekommst 100 Gründe wieso etwas nicht funktionieren kann.
    Beispiel:
    Filmstreaming: "Filmstreaming ist scheiße, denn wenn wenn ich das kaufe will ich alle Filme haben. Und wenn Oma zu Besuch kommt und den Film XY aus 1956 sehen will und der ist nicht verfügbar was machen wir dann? Da bleibe ich lieber bei der bewährten VHS Kassette"
    Sprachsteuerung: "Das ist nicht zu gebrauchen, da das nicht vernünftig für stotternde Menschen, die mit einem bayrischen Akzent Sächsisch sprechen, funktioniert"
    Cloud: "Cloud ist Teufelszeug. Mein Linux Server im Keller ist das einzig Wahre"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.21 00:13 durch Bermuda.06.

  3. Re: Deutsches Angebot?

    Autor: mnementh 30.11.21 - 13:43

    Zeiram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja nicht so das wir mit Absicht das Geld im Ausland abgeben. Wir würden
    > ja gerne deutsche Firmen unterstützen, aber was Internet-Technik und
    > Streaming angeht gibt es eigentlich so gut wie nix in Deutschland.
    >
    > Wo sind denn die deutschen Streaming-Dienste die aber auch internationale
    > Filme enthalten?
    Es gab ja mal Watchever, technisch sehr gut aufgestellt auf einem Level mit Netflix damals und gehörte Vivendi (Universal), also Content hätte auch nicht das Problem sein sollen. Aber Vivendi sah nicht den Sinn in Streaming und hat 2016 das Angebot eingestellt. Also ungefähr da wo Disney und Warner usw. alle ihren eigenen Streamingdienste aufgemacht haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Koordinator IT Security (m/w/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. iOS Entwickler (m/w/d) für App-Development mit Objective C & Swift
    iConnectHue, verschiedene Standorte
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. 14,49€
  3. 8,79€
  4. 7,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de