1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Netflix…

Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

    Autor: Dakkaron 30.11.21 - 12:05

    https://www.golem.de/news/quartalsbericht-telekom-kann-gewinn-mehr-als-verdoppeln-2108-158840.html

    Die Deutsche Telekom macht 2 Milliarden Gewinn im Quartal. Dass sie jetzt noch überall anders die Hand aufhalten wollen, das ist eigentlich eine absolute Frechheit.

  2. Re: Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

    Autor: Salzbretzel 30.11.21 - 12:14

    Ich glaube einen solchen Gewinn bekommt man nicht indem man ihn herauswirft - aka neue Ausgaben schafft - sondern indem man bekannte Einnahmequellen pflegt oder sogar erhöht und neue Einnahmequellen erschließt.
    Eine Firma dient nicht seinen Kunden, sondern seinen Eigentümern oder Anlegern. Das ist kein Wohlfahrtsunternehmen.

    Ich wünschte ja das es nicht so wäre, aber aus der Anleger der Telekom machen die alles richtig.

  3. Re: Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

    Autor: Dakkaron 30.11.21 - 12:18

    Ja, ist klar, aber dann den Armen spielen und jammern, dass man so wenig Geld hat, weil der böse Ausbau so viel kostet...

    Die täten auch mit 80% Marge so jammern. Weil das zusätzliche Geld geht an die Anleger, nicht in den Ausbau.

  4. Re: Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

    Autor: TheBlueFire 30.11.21 - 16:51

    Unterzeichnet haben den Forderungskatalog die Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, Telekom Austria, BT Group, Telefónica, Vodafone Group, Orange, Swisscom, Telenor Group (Skandinavien), Vivacom (Bulgarien), Proximus Group (Belgien), Altice Portugal und KPN (Niederlande).

  5. Re: Zwei Milliarden Gewinn pro Quartal

    Autor: TheBlueFire 30.11.21 - 16:58

    Was reden die Leute hier eigentlich 80 % Marge alter was ist das für ein Quatsch.

    Personal, betriebskosten, netzausbaukosten und so weiter sowie schuldenabbau da ist jetzt nicht so das Geld in Hülle und Fülle wie hier alle behaupten! sag mal forscht das gar nicht nach sondern behauptet das einfach nur? unglaublich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
  2. Produktdatenmanager (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart
  3. Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Medizinprodukte
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  4. Business Controlling Analyst (m/w/d)
    PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.548,96€ bei Mindfactory
  2. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse
  3. (u.a. Marvel's Guardians of the Galaxy für 29,99€, Dragon Age Inquisition - GOTY Edition für 10...
  4. (u.a. Resident Evil 7 für 7,77€, Tribes of Midgard 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
Activision Blizzard
Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
Eine Analyse von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
  2. Spielebranche Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
  3. Activision Blizzard Doug Bowser versus Bobby Kotick

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku