1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Wetterdienst: Neuer…

Halte ich für sinnlos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Halte ich für sinnlos

    Autor: SoniX 09.12.13 - 14:09

    Und wenn wir noch soviele Daten verrechnen, die Vorhersage wird dadurch auch nicht besser.

    Damals konnte man ~ zwei Tage voraussagen, ohne Technik. Heute rechnen wir mit Milliardenfachen Daten und Supercomputern und schaffen die gleiche Genauigkeit gerade mal auf ~ drei Tage.

    Da hilft auch ein noch so schneller Supercomputer nichts. Die Wettervorhersage wird dadurch auch nicht besser werden.

    Ich gucke garkein Wetter mehr und benutze auch keine Wetterapps oder ähnliches.

    Und zu oft hatte ich es schon, dass es regnet, aber die Wetterapp Sonnenschein anzeigt. Verschiedene Apps zeigen unterschiedliche Daten, etc.

    Ne, ich gucke lieber aus dem Fenster und verlasse mich auf mein Gefühl. Mehr daneben als die Wettervorhersage liege ich damit auch nicht.

  2. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: Bouncy 09.12.13 - 14:23

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals konnte man ~ zwei Tage voraussagen, ohne Technik. Heute rechnen wir
    > mit Milliardenfachen Daten und Supercomputern und schaffen die gleiche
    > Genauigkeit gerade mal auf ~ drei Tage.
    richtig, beim Wetter. Beim Klima dagegen hatte man damals keine Ahnung und war kalten Jahren einfach ausgeliefert - heute merken wir keinen Unterschied zwischen kalten und nicht so kalten Jahren, weil im Hintergrund eine gigantische Logistikmaschine läuft, die genau weiß, wieviel Heizöl zum Beispiel gebraucht wird, ohne dass wir im Februar ohne Heizung dastehen. Was DU nämlich nicht merkst ist, dass eine Schwankung von 1-2°C im Jahresschnitt den Unterschied zwischen Millionen von Tonnen Öl ausmacht, und wenn man die nicht vorhält, dann gibt's Probleme sie zeitnah zu beschaffen.
    Erschreckend wie oberflächlich viele die Welt kennen, wenn es zu einem Thema mal keine Galileo-"Doku" gibt... :/

  3. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: SoniX 09.12.13 - 14:45

    Im Artikel gehts um Wettervorhersagen.

    Bin aus Österreich; wir haben hier gleich in der Nähe genug Gasvorrat in unterirrdischen porösem Gestein um auch den kältesten Winter ohne Nachschub zu überstehen. Teilweise werden die sogar wieder dichtgemacht, weil wir soviel Gas garnicht benötigen was da gebunkert ist.

    keine Ahnung wer bei euch noch mit Öl heizt? Die arme Umwelt... aber naja, ihr verbrennt ja auch massenhaft Kohle.

  4. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: Bouncy 09.12.13 - 15:02

    Was du nicht sagst. Ihr Umweltheiligen verbrennt also nicht, wie der offizielle Jahresbericht aussagt, 48.000TJ Öl, also kaum weniger als 54.000TJ Naturgas? Soso. Also Mr. Neunmalklug: a) war das ein Beispiel, b) steht Brennholz an erster Stelle bei euch, das eben auch gelagert und langfristig geplant werden muß und c) geht es im Artikel um Computer, die das Klima berechnen und nicht um Wettervorhersagen...

  5. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: Codemonkey 09.12.13 - 15:04

    Erschreckend und faszinierend wie manche Leute ihre Mitmenschen in Internetforen runtermachen müssen.
    Da hilft dann auch kein Galileo mehr.

  6. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.13 - 15:45

    Galileo ist wahrscheinlich der Auslöser für diese Verhalten.

  7. Re: Halte ich für sinnlos

    Autor: SoniX 09.12.13 - 15:56

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was du nicht sagst. Ihr Umweltheiligen verbrennt also nicht, wie der
    > offizielle Jahresbericht aussagt, 48.000TJ Öl, also kaum weniger als
    > 54.000TJ Naturgas? Soso. Also Mr. Neunmalklug: a) war das ein Beispiel, b)
    > steht Brennholz an erster Stelle bei euch, das eben auch gelagert und
    > langfristig geplant werden muß und c) geht es im Artikel um Computer, die
    > das Klima berechnen und nicht um Wettervorhersagen...

    "Deutscher Wetterdienst: Neuer Superrechner für die Wettervorhersage"

    Wettervorhersage!

    Und im Artikel selbst ebenfalls noch paarmal.


    Ich sagte ja nicht, dass wir kein Öl nutzen. Aber im Vehältnis weit weniger. Gerade bei der Energieversorgung könnt ihr euch noch so einiges bei uns abschauen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.13 15:57 durch SoniX.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Kaufmann / Bankkaufmann/IT-Systemelektr- oniker / Informatikkaufmann (m/w/d)
    Raiffeisenbank München-Nord eG, Unterschleißheim
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. IT-Spezialisten/IT-Spezialis- tinnen (m/w/d) im Bereich Applikationsbetrieb/2nd Level
    Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  4. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. (u. a. Kindle Scribe, Echo Dot Kids, Alexa Sprachfernbedienung Pro, der neue Fire TV Cube)
  3. 74,99€
  4. 259€ (Tiefstpreis, UVP Konsole: 299€, Einzelpreis FIFA 23: 79,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Transportation: Akku schlägt Brennstoffzelle
IAA Transportation
Akku schlägt Brennstoffzelle

Auf der IAA Transportation in Hannover wird deutlich: Wasserstoff und Brennstoffzelle spielen eine untergeordnete Rolle beim Gütertransport.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Zero DSR/X im Test Die andere Art der großen Tour
  2. Elektroautos Tesla erhöht Supercharger-Preise massiv
  3. Elektromobilität Reichweite und Nachhaltigkeit zählen bei Elektroautos

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?