Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Wetterdienst: Neuer…

"Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: lejared 09.12.13 - 12:14

    Das "flops" steht schon für "Floating point operations per second". Es ist daher nicht nötig "Floating point operations per second pro Sekunde" zu schreiben, genau so, wie man nicht "Liquid Crystal Display Display" schreibt.

  2. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: nie (Golem.de) 09.12.13 - 12:19

    Klar, ist geändert, sah´s auch eben erst ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  3. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: FelixG 09.12.13 - 12:19

    Naja, vielleicht wird der Rechner ja nach dem Einschalten immer schneller, also jede Sekunde kommen nochmal 550 Teraflops dazu ;-)

  4. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Vir 09.12.13 - 12:22

    Naja, was ist dann bitte die Mehrzahl von FLOP? Ich selbst nutze gerne FLOPs als Mehrzahl und FLOP/s für die Reichenleistung. Das ist dann weniger verwirrend wie FLOPS - was beides bedeuten kann.

  5. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Achenar 09.12.13 - 12:41

    Vir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, was ist dann bitte die Mehrzahl von FLOP? Ich selbst nutze gerne
    > FLOPs als Mehrzahl und FLOP/s für die Reichenleistung. Das ist dann weniger
    > verwirrend wie FLOPS - was beides bedeuten kann.
    Klugscheißermodus an:
    Flops ist eine Maßeinheit. 1 Flops, 2 flops genau wie 1 Meter, 2 Meter ...
    In der Rechnerarchitektur sind folgende Maßeinheiten gebräuchlich:
    IPS - Instructions Per Second
    IOPS - Integer Operations Per Second
    FLOPS - FLoatingpoint Operations Per Second
    und bei Festplatten gibts noch
    IOOPS - Input Output Operations per Second, bei wikipedia falsch iops

    Klugscheißermodus aus

  6. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.12.13 - 13:00

    Mittlerweile Ungewohnt so ein Beitrag von jemanden zu lesen, der nicht Fairy Tail heißt. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: jack_torrance 09.12.13 - 13:07

    Vir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, was ist dann bitte die Mehrzahl von FLOP? Ich selbst nutze gerne
    > FLOPs als Mehrzahl und FLOP/s für die Reichenleistung. Das ist dann weniger
    > verwirrend wie FLOPS - was beides bedeuten kann.
    Berechtiger Einwand.
    Wünschenswert wäre eine Einigung auf FLOP/s.
    Die Mehrzahl würde ich dennoch bei FLOP belassen, denn Operations kann bei O bleiben. Ähnlich LKW = Lastkraftwagen (mehrere)...
    FLOPs/s sähe nicht nur verwirrend aus - es wäre auch unnötig.

    Ist ein ähnlicher Mist wie "Stundenkilometer" und die fürchterliche Schreibweise kmh.

  8. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Vir 09.12.13 - 13:19

    Achenar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IPS - Instructions Per Second
    > IOPS - Integer Operations Per Second
    > FLOPS - FLoatingpoint Operations Per Second
    > und bei Festplatten gibts noch
    > IOOPS - Input Output Operations per Second, bei wikipedia falsch iops

    Nun wenn ich das richtig sehe steht der Suffix PS bei allen deinen Beispielen für "per second" - außer bei FLOPS. Der steht das OP für Operation. Sonst hieße eine floating-point operation ja FLO. :D

  9. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Rainer Tsuphal 09.12.13 - 13:39

    lejared schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"
    Oder SMS-Service, oder die "Deutsche D-Mark", wie ein früherer führender Politiker oft sagte (vom europäischen Euro hört man selten sowas).
    So ein Flop!

  10. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: gaym0r 09.12.13 - 13:42

    Vir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achenar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IPS - Instructions Per Second
    > > IOPS - Integer Operations Per Second
    > > FLOPS - FLoatingpoint Operations Per Second
    > > und bei Festplatten gibts noch
    > > IOOPS - Input Output Operations per Second, bei wikipedia falsch iops
    >
    > Nun wenn ich das richtig sehe steht der Suffix PS bei allen deinen
    > Beispielen für "per second" - außer bei FLOPS. Der steht das OP für
    > Operation. Sonst hieße eine floating-point operation ja FLO. :D

    Hä!?
    Warum sollte OP für Operation stehen und nicht nur "O"? OPS steht in allen Beispielen für Operations per Second...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.13 13:43 durch gaym0r.

  11. Re: "Teraflops pro Sekunde" ist wie "LCD Display"

    Autor: Vir 09.12.13 - 15:12

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte OP für Operation stehen und nicht nur "O"?

    Woher soll ich das wissen? Aber zumindest ist Op die geläufige Abkürzung für Operation. Siehe auch Wikipedia... da fehlt allerdings auch ein Beleg, dass OP für Operation steht und nicht für "Operations per".

    > OPS steht in allen Beispielen für Operations per Second...

    Da magst du Recht haben. Hab, ja schon geschrieben "wenn ich das richtig sehe".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Deutsches Komitee für UNICEF e. V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Elektroauto: Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro
      Elektroauto
      Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro

      Akkus gelten als die Schlüsselkomponente eines Elektroautos. Die Frage ist: Produzieren die Automobilhersteller die Zellen selbst, oder kaufen sie sie zu? Daimler hat sich für die zweite Variante entschieden und sich den Nachschub für das kommende Jahrzehnt gesichert.

    2. NX4 Networks: Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus
      NX4 Networks
      Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus

      Ein lokaler Netzwerkbetreiber hat Probleme mit Netflix. Die Kunden erhalten eine Fehlermeldung, sie sollten ihr VPN oder ihren Proxy abschalten, doch es gibt laut NX4 Networks keine.

    3. Smartphone: Oneplus präsentiert McLaren-Edition des 6T
      Smartphone
      Oneplus präsentiert McLaren-Edition des 6T

      Auch Oneplus hat sich einen Partner gesucht, um eine etwas edlere Version seines aktuellen Top-Smartphones herzustellen. Herausgekommen ist das Oneplus 6T McLaren Edition, das in Kooperation mit dem britischen Autobauer entstanden ist.


    1. 16:00

    2. 15:40

    3. 15:20

    4. 15:00

    5. 14:00

    6. 13:39

    7. 12:55

    8. 12:36