Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Telekom und Huawei…

DDoS beim Parken?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DDoS beim Parken?

    Autor: Pupnacke 20.10.16 - 15:19

    Was man so letztens auf krebsonsecurity [dot] com durchgelesen hat, sind ja IoT Geräte nicht die Sichersten in den meisten Fällen.

    Wie sieht es hier aus? ;)

  2. Bitte den Artikel nochmal lesen

    Autor: DerDy 21.10.16 - 00:43

    Du scheinst die Überschrift von krebs on security gelesen zu haben, aber nicht den dazugehörigen Artikel. Golem.de hat auch vor ein paar Tagen den Artikel von Krebs zusammen gefasst: https://www.golem.de/news/brian-krebs-wer-die-hersteller-des-iot-ddos-botnets-sind-1610-123589.html

    > Bei den Geräten handelt es sich vor allem um IP-Kameras verschiedener Hersteller,
    > darunter Dahua, Hisilicon, Mobotix und Shenzhen Anran Security Camera. Aber
    > auch Geräte bekannterer Hersteller sind darunter, unter anderem eine Kamera
    > von Toshiba, ein Router von ZTE und Realtek und Xerox-Drucker.

    IOT ist weder sicherer noch unsicherer wie alle andere Geräte, die (direkt) am Internet hängen. Doch leider gibt es Firmen, die von dem Thema Sicherheit und regelmäßige Updates noch nicht viel gehört haben. Auf jeden Fall scheinen es Geräte und Produkte aus dem Consumer Bereich zu sein, die nur wenig Zuverlässigkeit zum Thema Sicherheit zu bieten haben.

  3. Re: Bitte den Artikel nochmal lesen

    Autor: Eheran 21.10.16 - 06:32

    >Auf jeden Fall scheinen es Geräte und Produkte aus dem Consumer Bereich zu sein
    Ich wußte gar nicht, dass es so viele private Überwachungskameras usw. gibt.
    Sind wohl eher fast alles Firmen.
    Hier besagter Artikel

  4. Re: Bitte den Artikel nochmal lesen

    Autor: Apfelbrot 21.10.16 - 09:59

    Es dürften wohl eher privatpersonen und ganz kleine Firmen und geschäfte sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  4. Detecon International GmbH, deutschlandweit / internationaler Einsatz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  2. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.

  3. PowerVR: Chinesen kaufen Imagination Technologies
    PowerVR
    Chinesen kaufen Imagination Technologies

    Der PowerVR-Entwickler Imagination Technologies gehört nun einer chinesischen Investorengruppe. Zuvor ist Canyon Bridge an US-Präsident Donald Trump gescheitert, der den Kauf des FPGA-Herstellers Lattice blockierte.


  1. 07:52

  2. 07:33

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 19:04

  6. 15:18

  7. 13:34

  8. 12:03