1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dirror angeschaut: Der digitale…

richtig große "erfinder"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. richtig große "erfinder"

    Autor: nibelhalm 25.07.16 - 16:23

    Echt peinlich dass die sich trauen so einen murks vorzustellen...

    Einfach ein Windows Tablet mit stark spiegelndem Display in nen Holzrahmen gesteckt, dann noch ein Kabel zum Bildschirm anschalten ran geschraubt und fertig? Da ist ja nicht mal eigene Software oder irgendwas drin, es ist einfach nur ein Win10 Tablet..

    Was soll das denn bitte sein? Dafür dann auch noch so viel Geld zu verlangen ist einfach nur dreist. Nichtmal die sprachsteuerung konnten sie zeigen. Und das dann noch damit begründen dass die Zielgruppe vlt nicht so technikaffin ist um mit anderen Sensoren umzugehen? Hallo wer hängt sich denn bitte sonst ein Tablet an die Wand, Omma bestimmt nicht...

    Vlt sollten die "Erfinder" einfach nur den Holzrahmen anbieten, damit man sich sein eigenes Tablet an die Wand hängen kann, dafür hätte ich mehr Verständnis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398,15€ (Bestpreis!)
  2. 798,36€ (Bestpreis!)
  3. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Huawei MateBook D 14 14 Zoll IPS Ryzen 5 256GB SSD für 539,65€, HP Desktop PC Ryzen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de