1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Discovery: CBS veröffentlicht…
  6. Th…

Was passiert nach DS9?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was passiert nach DS9?

    Autor: Sharra 21.05.17 - 21:36

    Hello_World schrieb:

    > Ich bleibe dabei, so wie die Borg in Star Trek dargestellt wurden, gibt es
    > keinen Grund, wieso sie nicht schon längst die gesamte Galaxie hätten
    > assimilieren können.

    Doch den gibt es. Die Queen. Denn ungeachtet der kompletten Integration der Drohnen, ist sie selbstständig, unabhängig und ein Individuum. Und somit genauso fehlerhaft wie alle anderen Spezies.
    Der Körper der Borg mag nahezu Perfektion erreicht haben. Der Kopf der Organisation macht jeden Tag Fehler.
    Davon abgesehen dürfte eine Königin auch nur eine begrenzte Kapazität haben. Eine unbegrenzte Ausdehnung des Einflussgebiets ist also gar nicht möglich.

  2. Re: Was passiert nach DS9?

    Autor: motzerator 21.05.17 - 21:53

    Hello_World schrieb:
    ----------------------------------
    > > Die Borg haben viele Fähigkeiten, aber offensichtlich fehlt ihnen
    > > die Kreativität, selber Dinge zu entwickeln.
    > Warum auch? Offenbar ist es effizienter, Technologien einfach zu
    > assimilieren, wenn man sie braucht.

    Weil man eben nicht immer genau die Technologie findet, welche
    man gerade braucht. Man ist darauf angewiesen, das eine andere
    Spezies das gleiche Problem schon mal hatte und dafür eine Lösung
    gefunden hat.

    >> Etwa als es gegen die
    >> Spezies 8472 ging: Erst mit Hilfe der Voyager war es ihnen dann
    >> möglich, dieser Spezies die Stirn zu bieten.
    > Das gleiche gilt aber anders herum, ohne die fortgeschrittene
    > Nanotechnologie der Borg wäre diese Waffe nicht möglich gewesen.

    Das genau zeigt ja die Schwäche der Borg. Sie besaßen die geeignete
    Technologie, konnten sie aber selber nicht so modifizieren, um ihre
    Probleme damit zu lösen.

    Erst die Kooperation mit der Voyager hat im Kampf gegen 8472 die
    entscheidende Wende gebracht.

    > Ich bleibe dabei, so wie die Borg in Star Trek dargestellt wurden,
    > gibt es keinen Grund, wieso sie nicht schon längst die gesamte
    > Galaxie hätten assimilieren können.

    Das zu erklären wäre ein interessanter Stoff für zukünftige Serien.
    Dazu müsste man aber den Mut haben, nach TNG, DS9 und Voy
    weiter zu machen.

  3. Re: Was passiert nach DS9?

    Autor: motzerator 21.05.17 - 22:13

    Sharra schrieb:
    --------------------------
    > Doch den gibt es. Die Queen. Denn ungeachtet der kompletten
    > Integration der Drohnen, ist sie selbstständig, unabhängig und
    > ein Individuum. Und somit genauso fehlerhaft wie alle anderen
    > Spezies.

    Das Problem ist auch, das die genaue Organisation der Borg noch
    nicht bekannt ist. Gibt es nur eine Borg Königin oder mehrere?

    Immerhin sind zwei unterschiedliche Tode einer Borg Königin
    als canon zu betrachten: Einmal In "First Contact" und später
    in "Endgame". Zudem wird in "Unimatrix Zero" gesagt, das die
    Borg Queen selber als Kind assimiliert wurde.

    Es könnte also sein, das man mehrere Exemplare dieser
    Spezies als Borg Queens einsetzt, entweder parallel oder
    auch nur sequentiell, also eine Queen ersetzt bei Tod die
    Vorgängerin.

    > Der Körper der Borg mag nahezu Perfektion erreicht
    > haben. Der Kopf der Organisation macht jeden Tag
    > Fehler.

    Was kein Nachteil gegenüber anderen Spezies ist, denn
    die Borg Queen hat immer noch viel mehr Informationen
    gleichzeitig zur Verfügung.

    > Davon abgesehen dürfte eine Königin auch nur eine
    > begrenzte Kapazität haben. Eine unbegrenzte Aus-
    > dehnung des Einflussgebiets ist also gar nicht möglich.

    Das könnte ein limitierendes Element sein, ebenso wie
    die Reichweite der Interlinks. Es könnte aber auch sein,
    das mehrere Borg Queens parallel eingesetzt werden.

    Da dies aber auch einen Kontrollverlust bedeutet, wäre es
    ebenso denkbar, das dies nur im Notfall passiert, wenn
    das Kollektiv beispielsweise Missionen weit außerhalb des
    eigenen Hoheitsgebietes durchführt.

    Insgesamt sind noch viele Dinge der Borg nicht bekannt,
    beziehungsweise existieren hierzu viele Widersprüche.

    Etwa zur Schlacht von Wolf 359. Diese wurde gegen einen
    einzigen Borg Cube geführt. Dieser wurde am Ende der
    Doppelfolge zerstört, weil es der Föderation gelang, den
    Borg ein Sleep-Kommando zu schicken.

    Später tauchte dann in Voyager aber eine Offizierin der
    Sternenflotte auf, welche bei Wolf 359 assimiliert wurde.

    Entweder waren weitere Borg Cube im Einsatz oder man
    hat unbemerkt eine Borg Sphere mit den assimilierten
    Leuten der Sternenflotte zurück geschickt, um diese auf
    Dauer ins Hauptkollektiv zu integrieren.

  4. Re: Was passiert nach DS9?

    Autor: Sharra 21.05.17 - 22:44

    Naja vor Wolf 359 sind die ja marodierend durch die Gegend gezogen. Nur der Endkampf fand dort statt. Es ist also durchaus denkbar, dass man vorher ein kleineres Schiff vom Würfel losgeschickt hat, um ein paar Exemplare zu sichern, falls das Ding schief läuft.

    Und ich hab das so verstanden, dass immer nur eine Queen existiert. Wird diese zerstört, gibts eine Reinkarnation.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 2,44€
  3. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  4. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

  1. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  2. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

  3. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.


  1. 13:53

  2. 13:05

  3. 12:18

  4. 11:54

  5. 11:45

  6. 11:25

  7. 11:16

  8. 10:52