1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney+: Deutsche wollen maximal 23…

Sky kostet schon mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sky kostet schon mehr

    Autor: rafterman 06.12.19 - 17:13

    und das zahlen viele

  2. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: mgutt 06.12.19 - 17:16

    Ja, aber die Abos gehen zurück und nicht jeder ist Kunde bei Sky. Es geht ja um den Durchschnitt.

  3. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: Sea 06.12.19 - 17:19

    Sky ist auch kein streaming Anbieter. Das ist einfach PayTV. Und haben tun das ja eigentlich nur die Fussball-Fans.
    Sky Ticket ist ja ein Witz

  4. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: robinx999 06.12.19 - 17:28

    Sky Ticket ist günstiger
    Der normalpreis von Sky Entertaiment ist nur minimal teurer und man darf nicht vergessen dies sind durchschnittspreise
    Und auch die 32,99¤ für Sky Entertaiment Plus (Sky Entertaiment + Netflix finde ich jetzt nicht völlig übertrieben) könnte bei den Durchschnittspreisen bei einigen vorhanden sein, vor allem wenn andere Leute angeben maximal 10¤ zahlen zu wollen

  5. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: Keridalspidialose 06.12.19 - 17:52

    Viele?

    Ohne den Bundesliga Deal wäre Sky schon lange weg vom Fenster.

    ___________________________________________________________

  6. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: robinx999 06.12.19 - 19:24

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele?
    >
    > Ohne den Bundesliga Deal wäre Sky schon lange weg vom Fenster.

    Das letzte mal als ich da was gelesen habe hieß es bei Sky sogar das Filmpaket ist das meistgebuchte Paket und das auch ohne HD Option. Ich würde sogar vermuten das Sky von den ca. 5 Mio Kunden vermutlich 2 Mio verlieren würde wenn Fußball wegfallen würde, wirtschaftlich würden sie aber vermutlich besser da stehen, da viele Lizenzkosten wegfallen und die Film / Serien Zuschauer wohl relativ viel Geld im Verhältnis zu den Kosten bringen

  7. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: Gladiac782 06.12.19 - 19:39

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky ist auch kein streaming Anbieter. Das ist einfach PayTV. Und haben tun
    > das ja eigentlich nur die Fussball-Fans.
    > Sky Ticket ist ja ein Witz

    10 Euro für Serien und dann nochmal 10 Euro fürs Filmpaket und dann nur 720p und kein 5.1-Sound, sondern nur Stereo. Inhaltlich gar nicht mal schlecht, auch für den Preis, mit den besagten Einschränkungen für mich aber ein absolutes No-Go.

  8. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: DX12forWin311 06.12.19 - 19:50

    Sky ist der Anbieter der älteren, betuchteren Leute. Die haben das Geld.

  9. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: fanreisender 06.12.19 - 20:07

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky ist auch kein streaming Anbieter. Das ist einfach PayTV. Und haben tun
    > das ja eigentlich nur die Fussball-Fans.

    Noch. Auch da geht die Spalterei ja los.

  10. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: fanreisender 06.12.19 - 20:09

    robinx999 schrieb:

    > Das letzte mal als ich da was gelesen habe hieß es bei Sky sogar das
    > Filmpaket ist das meistgebuchte Paket und das auch ohne HD Option. Ich
    > würde sogar vermuten das Sky von den ca. 5 Mio Kunden vermutlich 2 Mio
    > verlieren würde wenn Fußball wegfallen würde, wirtschaftlich würden sie
    > aber vermutlich besser da stehen, da viele Lizenzkosten wegfallen und die
    > Film / Serien Zuschauer wohl relativ viel Geld im Verhältnis zu den Kosten
    > bringen

    Weiß nicht. Firmen neigen aus sehr merkwürdigen Gründen dazu, die gewinnbringendste Option zu wählen. Da sollte Fußball dann schon lange weg sein.

  11. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: robinx999 06.12.19 - 20:12

    Fußball ist halt sehr Prestigeträchtig, aber nicht wirklich wirtschaftlich. Die Zeit als Arena Sky die Fußballrechte weggeschnappt hat war eigentlich sogar mit die beste Zeit für Sky.

    Und Sky will halt mit großen Kundenzahlen werben, und halt keinen Verlust von 30-40% der Kunden haben auch wenn es danach wirtschaftlicher wäre

  12. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: Bradolan 07.12.19 - 09:08

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky ist auch kein streaming Anbieter. Das ist einfach PayTV. Und haben tun
    > das ja eigentlich nur die Fussball-Fans.
    > Sky Ticket ist ja ein Witz

    Ich hab Sky und bin genervt von den anrufen "Willsch Fußball? Nur Heut für 305567374¤ Aufpreis im Monat." .. mich interessiert Fußball nicht die Bohne.

  13. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: divStar 07.12.19 - 09:30

    Also ich habe Sky - nur wegen des Fussballs. Filme sind meistens alt, aber Sky ist in der Tat weniger Streaming, mehr PayTV.
    Habe es aber gekündigt.

  14. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: tomatentee 07.12.19 - 09:45

    Sky bekommt in Deutschland (außer bei den Fußball-Deppen) schon traditionell kein Fuß auf den Boden.

  15. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: 32bit 07.12.19 - 09:45

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das zahlen viele
    Wen interessiert andere?

    Richtest du dein Leben nach dem aus was Andere tun oder lassen?

  16. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: elknipso 07.12.19 - 09:50

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das zahlen viele

    Sky lebt nur von den Sport Verrückten die sehr schmerzfrei sind und sich vieles Gefallen lassen.
    Und selbst deren Leidensfähigkeit geht zurück, wie man an den Abo Zahlen von Sky sehen kann.

  17. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: RustCohle 07.12.19 - 20:58

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky ist der Anbieter der älteren, betuchteren Leute. Die haben das Geld.

    Das stimmt so mal nicht.
    Sky ist der Anbieter für Fussball. Das, und das alleine, bringt Sky die absolute Mehrheit der Kunden. Wer bitte schön abonniert Sky denn für Filme/Serie? Keiner, da gibt es einfach zu viele bessere Angebote. Ausnahem waren GoT, aber da haben die Leute kaum was gezahlt fürs Ticket und danach waren sie wieder weg.
    Ne, Sky ist und bleibt DER Fussballanbieter in Deutschland. Und ja 30-40 Euro im Monat (den Vollpreis zahlt man ja nicht wirklich) sind da tatsächlich dann gar nicht mehr soooo viel. Ein Stadionticket für ein Spiel kostet heutzutage oft 60 Euro und mehr, und hinzu kommt die Tatsache, dass man auch mit mehreren Leuten die Spiele am Fernseher schauen kann.

    Das hat also überhaupt nichts mit jung und alt zu tun, sondern einfach damit ob man Fussballfan ist oder nicht.

  18. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: Lemo 07.12.19 - 22:43

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sky bekommt in Deutschland (außer bei den Fußball-Deppen) schon
    > traditionell kein Fuß auf den Boden.

    Ja hey, Danke für die Beleidigung. Großes Kino.

  19. Re: Sky kostet schon mehr

    Autor: robinx999 08.12.19 - 08:20

    Ticket hat leider öfters Probleme und HD gibt es dort auch nur eingeschränkt.
    Und ehrlich gesagt sehen die Alternativen auch nicht besser aus.
    Hier aktuell Sat zuschauer mit Telekom 50 Mbit DSL.
    Telekom DSL = 39,95¤
    Sky Q = 32,99¤ (also Sky Entertaiment + Netflix)
    Also zusammen 72,94
    Wenn ich jetzt auch öfters die Pay TV Sender wie Fox schaue was wäre die Alternative?

    Ich Buche Magenta TV Netflix für 58,95¤ + 4,94¤ für den Receiver sind schon mal 63,89¤ und ich habe noch kein PayTV. Aber das könnte man dann ja für 19,95¤ monatlich buchen. Womit ich dann bei 83,84¤ wäre und am Ende für Internet + TV mehr zahlen würde wie jetzt

  20. Auweia!

    Autor: Gormenghast 08.12.19 - 18:10

    Ihr wisst schon, dass die großen Networks erst im Pay-TV ausstrahlen und diese Anbieter ebenfalls Mediatheken haben?
    Der ganze heiße US-Scheiß auf den ihr Abfahrt, findet ihr zuerst bei Sky.
    Netflix und Amazon sind die Resterampe und kurz vor FREE-TV. Die locken mit ihren Originals, aber nur weil bspw. heiße mit deren Afiliate-Programm Geld verdient, ändert das nichts am Status des Abgehangenen.
    Wenn man also nicht einmal das Programm kennt, sollte man sich nicht über Fußballdeppen, 720p und Stereo auslassen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,62€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 4,32€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Videostreaming: Netflix schönt Zuschauerzahlen
    Videostreaming
    Netflix schönt Zuschauerzahlen

    Netflix hat die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlicht. Der Anbieter konnte den Umsatz steigern und legte bei Abonnentenzahlen erneut zu. Bei den Zuschauerzahlen wählt Netflix ein neues Verfahren und schönt so seine Zahlen.

  2. Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
    Indiegames-Rundschau
    Abenteuer zwischen Horror und Humor

    Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.

  3. Origin: Cruise zeigt autonomes Fahrzeug ohne Lenkrad
    Origin
    Cruise zeigt autonomes Fahrzeug ohne Lenkrad

    Origin heißt das vierrädrige Fahrzeug von der General-Motors-Beteiligung Cruise. Pedale oder ein Lenkrad sind nicht eingebaut, die Unterscheidung zwischen Fahrer- und Beifahrerseite fehlt.


  1. 09:20

  2. 09:03

  3. 07:30

  4. 19:21

  5. 18:24

  6. 17:16

  7. 17:01

  8. 16:47