1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney+ im Nachtest: Lücken im…

Disney+ in Österreich teilweise "nicht verfügbar" - Grund: IP Geolocation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Disney+ in Österreich teilweise "nicht verfügbar" - Grund: IP Geolocation

    Autor: Murasaki-kun 26.03.20 - 15:38

    Ich habe in Österreich seit D+ Start auf allen stationären Geräten diverse Fehlermeldungen. Angefangen bei "In dieser Region nicht verfügbar. Error 73" (auf Xbox One oder Smartphone) bis zu "Auth_Int_Failure" (auf LG OLED C9 App).

    Der Grund dafür war bis gestern Abend unklar. Als ich dann mit einem Disney+ Supportmitarbeiter gechattet habe und dieser sagte ich müsse meine IP Whitelisten lassen damit es klappt, kam mir das alles komisch vor. Weswegen ich meinen ISP angerufen habe und der ISP mir berichtet hat, dass alle kleineren ISPs in Österreich dieses Problem hätten.

    Grund hierfür ist der Partner von Disney+ der eine veraltete Datenbank laufen hat in der die IP-Pools der kleineren Ö-ISPs fehlen. Darum kann diese Datenbank die IP auch nicht mit der Geolocation abgleichen und liefert dann den Error das man in einer Region wäre die noch nicht freigeschaltet wäre.

    Die ISPs arbeiten mit Disney+ an einer Lösung, dort konnte man aber nur sagen "Wir kümmern uns darum und melden uns irgendwann mal wieder" - klar geht nicht so schnell wenn der Partner die Datenbank zuerst einmal updaten muss.
    Große ISPs in Österreich haben das Problem nicht, weil D+ anscheinend mit A1/Magenta/Drei usw. im Vorfeld in Kontakt war bzw. der Partner diese IPs schon hatte.

    Für mich als zahlender Kunde natürlich ärgerlich. Bin ich doch wegen einem Fehler von D+/Partner von dem Dienst ausgesperrt. Mein ISP hat mir angeboten meine IP auf CGNAT umzustellen, damit Disney+ funktioniert, aber dann würde dafür Prime,Netflix und Co wiederum Probleme haben...

    Somit bleibt nur abwarten und Netflix schauen. ;-)

  2. Re: Disney+ in Österreich teilweise "nicht verfügbar" - Grund: IP Geolocation

    Autor: Drag_and_Drop 26.03.20 - 16:37

    Frag mich mal. Ich betreibe mein eigens AS und habe auch meine Internetleitung über mein AS geleitet via gre tunnel. Meine IPv4 subnet habe ich von einem rumänischen anbiter gemietet und versuche das Disney jetzt schon 2 Wochen klar zu machen, dass das trotzdem ein anschluss in deutschland ist. Die Komunikation mit denen ist sehr anstrengend.
    Aktuell route ich das über meinen ISP über eine extra route, aber das soll kein Dauerzustand sein

  3. Re: Disney+ in Österreich teilweise "nicht verfügbar" - Grund: IP Geolocation

    Autor: BoMbY 26.03.20 - 19:32

    Ahh, die beliebten Gammel-IP-Datenbanken. Und vor allem noch in Zeiten wo jetzt andauernd Blöcke die Besitzer ändern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

  1. Hamsterkäufe: App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen
    Hamsterkäufe
    App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    Das Bundesamt für zentrale Wirtschaftsplanung will gegen Hamsterkäufe von Klopapier vorgehen. Einkauf und Verbrauch sollen künftig nur noch mit einer Online-Registrierung möglich sein.

  2. Coronapandemie: "Gamescom findet in jedem Fall statt"
    Coronapandemie
    "Gamescom findet in jedem Fall statt"

    Verschiebung ausgeschlossen: Die Gamescom findet zum bekannten Datum statt - notfalls in digitaler Form.

  3. Trotz Boykott: Huawei steigert Einkäufe aus den USA um 70 Prozent
    Trotz Boykott
    Huawei steigert Einkäufe aus den USA um 70 Prozent

    Der Huawei-Vorstandsvorsitzende Eric Xu erwartet Vergeltungsmaßnahmen von der chinesischen Regierung, falls die USA den Boykott verschärfen.


  1. 07:42

  2. 17:42

  3. 17:21

  4. 17:06

  5. 16:18

  6. 15:48

  7. 15:33

  8. 15:18