1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney+ im Nachtest: Lücken im…

keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: lanimation 26.03.20 - 12:35

    was ich nachwievor als ärgerlöich empfinde , das ich mit meinem LG TV aus 2015 nicht in den Genuss von Disney+ komme ohne mir ein FireTV Stick zuzulegen. Andere Anbieter bekommen das auch hin.. und wenn ich richtig informiert bin, geht es Leuten mit einem Samsung TV, genauso.

  2. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: glasen77 26.03.20 - 12:40

    Auf meinen Samsung (UE43RU7179) ist es seit Dienstag verfügbar.

  3. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: dp (Golem.de) 26.03.20 - 12:48

    Auf meinem aktuelleren LG ist die App auch gleich zum Start in Deutschland verfügbar gewesen und funktioniert einwandfrei.

  4. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: donjoe 26.03.20 - 12:52

    Bei meinem LG OLED65B6D kam am Dienstag auch die meldung das Disney+ jetzt verfügbar ist.
    Am wochenende war noch nichts zu finden in der app suche.

  5. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: Tuxfreak 26.03.20 - 12:55

    Auf meinem LG mit WebOs hat es sich automatisch installiert und mir danach die Verfügbarkeit angezeigt. Funktioniert, hat aber recht lange Ladezeiten...

  6. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: Zeroslammer 26.03.20 - 12:56

    Selbiges problem habe ich auch, weil ich meinen Fernseher von Samsung zwar 2016 gekauft habe, dass Modell aber 2015 erschien.

    Das Problem besteht jetzt eher für Disney, als für mich. Ich hab mein eigenes Disney+ auf meiner Platte. Ist nur aufwendiger. Ich hätte das Angebot von Disney+ gerne nen Monat ausprobiert. Aber wer mein Geld nicht mag.....

    Im Dezember 2019 sind noch Updates für mein Gerät erschienen, sowie Apps. Es liegt also wohl an Disney, nicht an Samsung.

  7. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: Keksmonster226 26.03.20 - 13:04

    Es wurde wochenlang vorher offen kommuniziert welche Modelle eine App bekommen. Disney stellt die App bereit

  8. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: lanimation 26.03.20 - 13:32

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wurde wochenlang vorher offen kommuniziert welche Modelle eine App
    > bekommen. Disney stellt die App bereit

    was an der Grundproblematik nichts ändert. Hätte mir gewünscht das das im Artikel erwähnt wird.

  9. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: tunnelblick 26.03.20 - 13:51

    lanimation schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ich nachwievor als ärgerlöich empfinde , das ich mit meinem LG TV aus
    > 2015 nicht in den Genuss von Disney+ komme ohne mir ein FireTV Stick
    > zuzulegen. Andere Anbieter bekommen das auch hin.. und wenn ich richtig
    > informiert bin, geht es Leuten mit einem Samsung TV, genauso.

    ja, das ist doof, aber so ist es nun mal im kapitalismus. bei samsung geht es wohl erst ab Tizen, mein samsung ist aber von 2014. dazn, was ich nicht nutze, hat aber eine app am start.

  10. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: Allandor 26.03.20 - 13:54

    lanimation schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ich nachwievor als ärgerlöich empfinde , das ich mit meinem LG TV aus
    > 2015 nicht in den Genuss von Disney+ komme ohne mir ein FireTV Stick
    > zuzulegen. Andere Anbieter bekommen das auch hin.. und wenn ich richtig
    > informiert bin, geht es Leuten mit einem Samsung TV, genauso.
    Das es die App eventuell nicht für Fernseher vor 2016 gibt, wurde zuvor schon kommunziert.
    Hier hilft nur noch ein Stick.

    Allgemein ist das eines unschönen Eigenschaften von Smart-TVs. Sie veralten leider relativ fix. So ein Teil sollte locker 10 Jahre funktionieren (normalerweise) aber nach ein paar Jahren sind die Apps total veraltet. Im Grunde könnten die sich viele der Smart-Features sparen und lieber einen USB-Stick/HDMI-stick mitliefern um die Funktionalität zu bieten. Den kann man dann auch wenigstens austauschen und es entsteht nicht so viel Müll dadurch das Leute tatsächlich neue Fernseher kaufen weil sie "veraltet" sind.

    Allerdings ist auch bei den Sticks das Problem, das sie schnell veralten. Der erste Amazon-TV Stick funktioniert zwar noch, aber mit einer Geschwindigkeit die man niemanden zumuten möchte. Das wurde mit System- zu Systemupdate schlimmer. Aber immerhin kann man diese kleinen Sticks einfacher ersetzen (auch wenn es ärgerlich ist) als ganze Fernseher.

  11. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: kellemann 26.03.20 - 14:01

    lanimation schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ich nachwievor als ärgerlöich empfinde , das ich mit meinem LG TV aus
    > 2015 nicht in den Genuss von Disney+ komme ohne mir ein FireTV Stick
    > zuzulegen. Andere Anbieter bekommen das auch hin.. und wenn ich richtig
    > informiert bin, geht es Leuten mit einem Samsung TV, genauso.

    Das ist genau der Grund, warum ich Smart TVs sche...e finde. Mein LG aus dem Jahr 2010 kann dank firetv stick alles aktuelle abspielen, dort hat mich das Upgrade zum SmartTV 40¤ gekostet und keinen komplett neuen Fernseher.

  12. LG OLED55B7D -> Disney+ App vorhanden

    Autor: Tranquil 26.03.20 - 15:17

    Also mein LG ist nun auch schon bisschen betagter und da gibt es sehr wohl eine Disney+ App. (Beim einschalten des TVs gab es sogar gestern eine einmalige Information, dass diese App nun verfügbar ist)

    Welches Modell hast denn Du?

  13. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: supern00b 26.03.20 - 15:53

    Ich hab ein 60LB650V von LG und da gibts die App leider auch nicht.. schade.. der Fernseher war immerhin relativ teuer zu seiner Zeit und wirklich alt ist er auch nicht - für ein Fernseher..

    Ich hoffe Disney ändert da noch etwas..

  14. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: JohnDoes 26.03.20 - 16:44

    Genau deshalb habe ich mir ein Android TV Gerät gekauft. Weitaus flüssiger als jeder Fernseher, keine Werbung wie beim FireTV und wenn es mal nicht mehr aktuell ist, kauf ich halt für 50¤ ein neues Gerät, muss aber nicht den Fernseher wechseln.

  15. Re: keine Verfügbarkeit für Samsung und LG

    Autor: die3.lustigen.4 26.03.20 - 19:27

    Wer kauft denn einen Fernseher und erwartet Support für die Software? Die sind doch seit Beginn der tollen Smart-TVs noch schlimmer dran als android Smartphones.
    Auf meinem Smart-TV aus 2008 läuft Disney+ ganz anständig, mit nem aTV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. Campact e.V., deutschlandweit (Remote-Arbeitsplatz)
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...
  2. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  3. 33€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus