1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney+-Streaming-Tipps…

Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: hpary 01.05.20 - 16:36

    D+ ist ein Archiv mit Filmen aus dem kalten Krieg. Schon klar, dass im Verlauf von 50-70 Jahren viele Filme gemacht wurden. Aber das hat nichts mit "Auswahl" oder "Angebot" zu tun. Wir lesen ja auch keine 50 Jahre alten Bücher, oder hören 50 Jahre alte Musik.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.20 16:36 durch hpary.

  2. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: iKnow23 01.05.20 - 16:54

    Stimmt. Grimms Märchen kennt kein Kind mehr. Niemand liest Herr der Ringe. Und wer hört heute noch Die Bestles oder Elvis? Pink Floyd anyone?

  3. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Micha_T 01.05.20 - 17:04

    Naja recht hat er trotzdem das Disney Angebot ist sehr einseitig und vielfalt gibt es nicht wirklich
    Die leben halt davon Klassiker neu aufzuwärmen und erfolgsversprechend Marken zu kaufen.

    51% der Zuschauer werden zufrieden sein damit. Der Rest....

  4. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 17:17

    Und das nennst du riesiges Angebot? Mein Tochter mag weder Elvis, noch ist HdR was für sie und für die Beatles hat sie auch nix übrig. Merkst was? Das was im Angebot ist, heißt nicht das es riesig ist. Egal ob alt oder neu und den meisten Andrang haben aktuelle Dinge.

  5. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Ph4te 01.05.20 - 18:31

    Wen interessiert, was deine Tochter interessiert?

  6. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: kellemann 01.05.20 - 18:46

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das nennst du riesiges Angebot? Mein Tochter mag weder Elvis, noch ist
    > HdR was für sie und für die Beatles hat sie auch nix übrig. Merkst was? Das
    > was im Angebot ist, heißt nicht das es riesig ist. Egal ob alt oder neu und
    > den meisten Andrang haben aktuelle Dinge.

    Den Vergleich verstehe ich nicht mit alt und neu. Auf Disney+ gibt es auch Filme, welche 2019 gedreht wurden. Wo ist das nun alter Content?

  7. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Astorek 01.05.20 - 18:50

    hpary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]

    Tipp: Man darf Käufern ruhig zutrauen, aus dem Pool eines Angebots selbst zu entscheiden, welches Produkt er oder sie wählt.

    Der Online-Katalog des Disney-Vereins beinhaltet hauptsächlich Disney-Filme, -Serien und hinzugekaufte Filme/Serien? Wer konnte denn DAMIT rechnen?...

    > Wir lesen ja auch keine 50 Jahre alten Bücher, oder hören 50 Jahre alte Musik.
    So als Pauschalaussage ist das Blödsinn, und ich wette, das weißt du auch...

  8. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: korona 01.05.20 - 18:52

    Warum man keine 50 Jahre alte Musik hören sollte erschließt sich mir nicht. Das sind die siebziger da war viel Gutes dabei genauso sind viele Bücher einfach zeitlos

  9. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 18:59

    Mich und ich bin ja auch der mit der Meinung, dass das Angebot nicht riesig ist. Hast du was gegen Meinungsfreiheit? Scheinbar stehe ich damit ja nicht alleine da. Und ich glaube meine Tochter ist sowas von die Zielgruppe von Disney. Und mein Sohnemann auch. Also schätze ich mal Disney wird sich auch zum Teil damit beschäftigen, was sie interessiert.

  10. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 19:00

    Ich hab doch nicht verglichen. Ich habe gesagt der Content ist zu wenig.

  11. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 19:03

    Ich glaube nicht das er es so gemeint hat. Die Mehrheit heute schaut eben was aktuell ist. Bücher sind so ne Sache, aber alte Musik ist schnell out abgesehen von großem Klassikern, die schon zu Erscheinung mega erfolgreich waren. Das heißt nicht das keiner mehr was altes hört, schaut, oder liest.

    Bisschen zwischen den Zeilen lesen Leute:-).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.20 19:03 durch Niaxa.

  12. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Blindie 01.05.20 - 19:22

    Wenn man so viel wert auf seine Meinung legt sollte man die nicht als allgemeingültige hinstellen und als eigene Meinung Kennzeichnen. Vor allem wenn einfach ein großteil für die eigene Argumentation Unterschlagen wird.

  13. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 19:34

    Mhm dem Irrglauben begegne ich tatsächlich oft, dass Leute meinen, dass ich mir die Mühe mache, vor jeden Beitrag ein Schild mit "Achtung jetzt kommt meine Meinung!!!" anzubringen. Mit etwas Textverständniss und Phantasie, kommt jeder dahinter, was eine Meinung, eine Behauptung, oder sonst was ist. Wir sind in einem Forum... und ja in seinem Beitrag war Übertreibung dabei, auch darüber kann man hinweg sehen.

  14. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Astorek 01.05.20 - 19:57

    Niaxa, das Problem ist, dass der Threadersteller überhaupt keinen Anhaltspunkt liefert, weshalb er der Meinung sei, dass das Angebot "riesig zu bezeichnen eine Frechheit sei". Meint er das im Vergleich zu anderen Anbietern? Meint er das, weil darin nicht die Filme und Serien drin sind, die er gerne sehen würde? Das wissen wir nicht... Er widerspricht sich ja sogar selbst, indem er sagt, dass Disney "im Verlauf der letzten 50-70 Jahre viele Filme" gemacht hat... Aber auf welcher Grundlage will er denn bitte diskutieren?

    Sollen wir ihm alles aus der Nase ziehen? Sorry, dafür ist mir (und wahrscheinlich vielen anderen) meine Zeit zu müßig, auf alle Möglichkeiten einzugehen. Es könnte ja auch etwas sein, was ich (und andere) nicht im Blick haben...

    Das soll natürlich seine Meinung keineswegs angreifen. Wenn er die hat, hat er die, ganz einfach. Nur: Warum erstellt er extra dafür einen Thread in einem Forum? Wenn er offensichtlich keine Lust zum Diskutieren hat (wovon ich einfach mal ausgehe mangels Argumenten), warum schreibt er seine Meinung dann nicht auf eher geeignete Plattformen? Zum Beispiel Facebook?

    Aus umgekehrter Sicht: Mich würde es brennend interessieren, weshalb jemand diese, seine Meinung über die betreffenden Dinge gewonnen hat. Eventuell kann ich dann z.B. für mich selbst Infos herausziehen und darauf aufbauend auch meine Meinung entsprechend anpassen? Das wär super... Aber so ist das nur ein Random Dude im Internet, der einfach nur eine Meinung wie viele andere auch hat. Wie gesagt: Kann man haben, aber in Foren läuft es für gewöhnlich nicht so ab und ich wette, keiner hat Lust drauf, hunderte "Meinungs"-Themen zu haben, bei denen aber kein Mensch begründen kann, weshalb...

    EDIT: Typo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.20 19:58 durch Astorek.

  15. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Niaxa 01.05.20 - 20:06

    Du hast otz Zeit, sieht man an deinem Beitrag :-). Danke dafür, finde den gut begründet und kann ihn auch nachvollziehen. Ich wollte damit auch nur sagen... lasst uns deswegen keine große Welle machen. Aber gebe dir trotzdem auch recht. Kann mir halt nur vorstellen, wie sein Beitrag gemeint war.

    Schönen Abend noch ;-).

  16. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: ClausWARE 01.05.20 - 22:40

    Die Zielgruppe scheinen aber eben nicht nur die Kinder von heute zu sein, sondern auch die Kinder von gestern, die sich gerne an die Klassiker aus ihrer Kindheit erinnern und diese ab und mal wieder schauen wollen. Und ja, das macht dann die Vielfalt des Angebotes aus.
    Wieso sollte D+ nur Filme und Serien für Dich und/oder deine Tochter im Angebot haben?
    Gerade weil die anderen Streaminganbieter solch alten Schinken nicht/kaum im Angebot haben, macht es Sinn für D+ diese anzubieten, weil sie damit eine Nische relativ alleine für sich haben.
    Thema Meinungsfreiheit: jeder darf seine Meinung haben, aber lebe damit, deine Meinung ist nur eine unter vielen und somit für sich erstmal völlig unbedeutend.

  17. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: teamkiller 03.05.20 - 10:31

    Die Logik das heute niemand mehr altes mag ist mir schleierhaft. Ein Beispiel meine Frau und ich sind Anfang 30 und wir hören fazst ausschließlich Musik die aus den 70er Jahren (im Auto eigar nur da läuft für gewöhnlich Pink Floyd oder The Doors) so wie den Vorangegangenen Jahrhunderten so fern sie überliefert ist. Unser Bücher fast 5000 Stück könnten zu etwa 30% in Museen stehen die anderen sind zu etwa 90% Replica von alten Ausgaben und wir lesen sie regelmäßigen. Auch bei Filmen sind einige Schätze dabei die Alt sind und komisch das sind mit die besten (ich in paar davon Ligen sogar auf Filmrolle eingelagert bei uns).. Also kurz man gibt eh viel Geld für alles mögliche aus warum nicht auch mal für ein paar Klassiker und davon gibt es bei Disney+ einige und wem es nicht passt der muss es ja nicht Abonnieren oder macht halt damit der den ewig gleich gemachten xten Mavelfilm sehen kann ein Monatsabbo das ist günstiger als Kino.

  18. Re: Frechheit, so ein Angebot als "riesig" zu bezeichnen

    Autor: Rocketeer 04.05.20 - 07:25

    Ich kann die Aussage auch nicht nachvollziehen...

    Es gab damals so viele, schöne Filme, die auch heute noch schön sind. Und Qualität muss nicht in 4k HDR sein.
    Meine Kinder (1x Kita, 1x Grundschulalter) lieben zum Beispiel Aristocats, Elliot das Schmunzelmonster und das Dschungelbuch.
    Zu Swing und Charleston geben die genauso Gas, wie zu den aktuellen Charts (inklusive einem gewissen Unverständnis ihrer Eltern ;) ) und auch alte Bücher finden immer wieder den Weg in die abendliche Lesung, wie zum Beispiel Peterchens Mondfahrt (Wer mag nicht Herrn Sumsemann). Die Kurzen bewegen sich ganz natürlich durch mehr als 100 Jahre Mediengeschichte und eine gute Geschichte ist für sie eine gute Geschichte, egal ob sie nun 2 Tage oder (wie bei genannter Mondfahrt) 108 Jahre alt ist.

    Und es gibt genug Menschen, die nicht so auf dem Trip sind, dass alles clean und gestochen scharf sein muss oder top modern. Und genau jene finden bei Disney+ ungeahnte Schätze und ein großes Angebot, bei dem irgendwelche 5-Euro-Trash-Produktionen eher die Ausnahme und nicht die Regel sind... Es bringt mir nichts, wenn irgendwelche C- und D-Produktionen als Füllmasse angeboten werden um die Anzahl der verfügbaren Videos in die Höhe zu jagen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
  3. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  4. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  3. 39,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.