1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Don't Look Up: Preiserhöhung…

Wird langsam arg teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wird langsam arg teuer

    Autor: luke93 16.01.22 - 19:29

    Netflix HD 12,99 aktuell vs 7,99 für Prime. Wenn das in D auch angehoben wird (was nur eine Frage der Zeit ist), stimmt für mich das P/L-Verhältnis nicht mehr. Netflix hat schon brutal viel Schrott im Katalog, abgesehen von den 2-4 guten Eigenproduktionen im Jahr bekommt man das meiste auch bei Prime.

  2. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: schnedan 16.01.22 - 19:37

    warum sollte man es nicht teurer machen?

    Kapitalismus = Gewinne müssen steigen

    d.h.
    Qualität (Herstellungskosten) runter
    und / oder
    mehr Kunden
    und / oder
    Preise erhöhen

  3. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: MrKlein 16.01.22 - 20:24

    Geteilt durch 2 bist nur noch bei 6,50¤ oder zu 4. nur bei 5¤.
    Und Netflix weiß doch eh, dass die Accounts massiv geteilt werden und es ist ihnen einfach egal bzw. es wird akzeptiert. Dumm sind die ja auch nicht

  4. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: Unchipped 17.01.22 - 09:16

    luke93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netflix HD 12,99 aktuell vs 7,99 für Prime. Wenn das in D auch angehoben
    > wird (was nur eine Frage der Zeit ist), stimmt für mich das P/L-Verhältnis
    > nicht mehr. Netflix hat schon brutal viel Schrott im Katalog, abgesehen von
    > den 2-4 guten Eigenproduktionen im Jahr bekommt man das meiste auch bei
    > Prime.

    Sehe ich ähnlich, wenn die Preiserhöhung in Deutschland ankommt, dann bin ich raus. Die paar guten Filme bekomme ich auch aus der Grauzone für umsonst.

  5. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: einglaskakao 17.01.22 - 09:33

    Unchipped schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luke93 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Netflix HD 12,99 aktuell vs 7,99 für Prime. Wenn das in D auch angehoben
    > > wird (was nur eine Frage der Zeit ist), stimmt für mich das
    > P/L-Verhältnis
    > > nicht mehr. Netflix hat schon brutal viel Schrott im Katalog, abgesehen
    > von
    > > den 2-4 guten Eigenproduktionen im Jahr bekommt man das meiste auch bei
    > > Prime.
    >
    > Sehe ich ähnlich, wenn die Preiserhöhung in Deutschland ankommt, dann bin
    > ich raus.

    Dasselbe hier.
    Die wenigen guten Sachen, die derzeit dort noch kommen, die kann ich mir dann auch direkt kaufen. Das ist dann günstiger.
    Für mich stimmt eigentlich schon jetzt das Preis-/Leistungsverhältnis nicht mehr.
    Mein Sohn guckt derzeit noch einiges, aber der wird auch bald den Katalog mit den alten Klassikern durch haben.

  6. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: PrinzessinArabella 17.01.22 - 10:19

    MrKlein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geteilt durch 2 bist nur noch bei 6,50¤ oder zu 4. nur bei 5¤.
    > Und Netflix weiß doch eh, dass die Accounts massiv geteilt werden und es
    > ist ihnen einfach egal bzw. es wird akzeptiert. Dumm sind die ja auch nicht

    komm nicht mit praktischen ratschlägen, hier ist man gerade im meckermodus.
    ich kann mir kaum jemanden vorstellen der nicht zumindest in der räumlich verteilten familie oder mit engen freunden die abogebühr teilt. Dder deutschland geht es wirklich schlecht, wenn man wegen 5 euro ( zu dritt) im monat so viel jammert das es sich nicht lohnt und das in 100 beiträgen auf seinem notebook pc bei capuccino für 4 euro in die tastatur hämmert. und seinem sohn erklären muss dass man kein geld mehr hat für netflix und er sich schnell alle serien ansehen soll

  7. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: magicturtle 17.01.22 - 10:59

    Prime ist sicherlich eine ausreichende Alternative für viele Menschen. Kommt auch immer darauf an, wie sehr man die Bequemlichkeit zu schätzen weiß. Die Zeiten, in denen Leute sich eine eigene Bibliothek auf ihrem "HTPC" zusammengestellt haben, sind weitesgehend vorbei. Da verschwendet man Stunden mit der Aufbereitung (natürlich muss auch noch ein Cover eingefügt werden etc.), um die Serien dann nie zu gucken, weil man gar nicht so viel Zeit hat. Von der Verschwendung von Festplattenspeicher muss man gar nicht anfangen.

  8. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: PrinzessinArabella 17.01.22 - 11:51

    magicturtle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prime ist sicherlich eine ausreichende Alternative für viele Menschen.
    > Kommt auch immer darauf an, wie sehr man die Bequemlichkeit zu schätzen
    > weiß. Die Zeiten, in denen Leute sich eine eigene Bibliothek auf ihrem
    > "HTPC" zusammengestellt haben, sind weitesgehend vorbei. Da verschwendet
    > man Stunden mit der Aufbereitung (natürlich muss auch noch ein Cover
    > eingefügt werden etc.), um die Serien dann nie zu gucken, weil man gar
    > nicht so viel Zeit hat. Von der Verschwendung von Festplattenspeicher muss
    > man gar nicht anfangen.

    Oder gar von den Partnerinnen, die dich beim pokern mit den jungs anrufen , warum der Ton nicht geht auf dem htpc. Wird zum Glück sehr viel seltener in der Runde seit firetv und co

  9. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: most 17.01.22 - 12:55

    Ich teile nicht, die einen haben entweder selbst einen Account und die anderen kein Interesse.
    Da ich meine Mitgliedschaft auch nach eigenem Ermessen pausieren und kündigen will, ohne vorher Mitnutzer zu informieren, habe ich kein großes Interesse am Accountsharing. Zumal ich mir blöd vorkäme, von engen Freunden oder Familienmitgliedern Geld zu verlangen.

    Leisten kann ich mir das schon, aber warum für etwas zahlen, was ggf. teurer wird und zumindest zur Zeit auch keine für mich so richtig interessanten Inhalte?

    Die mittelmäßig interessanten Inhalte findet man bei Amazon prime, da reicht dann ein VOD Dienst und prime haben viele ohnehin.

  10. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: most 17.01.22 - 12:58

    Ich werde bei einer Preiserhöhung zu einer Nutzung wie bei D+ umsteigen. Alle paar Jahre mal einen Monat und was mir dann durch die Lappen geht, das schaue ich halt nicht.

    Hype Serien wie Squid Game finde ich zwar ganz nett, aber so ganz dringend muss ich die nicht mehr schauen. Ob noch mal was erscheint, was mich so fasziniert, wie damals Lost oder Breaking Bad?

  11. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: postemi 17.01.22 - 14:02

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  12. Re: Wird langsam arg teuer

    Autor: most 17.01.22 - 14:06

    Ja, Lost war nur am Anfang richtig gut und das Ende war übel. Aber anfangs war ich wirklich sehr gespannt, man erwartete ja noch eine Lösung der Geheimnisse.

    Breaking Bad fand ich durchgehend gut bis sehr gut, wenn auch immer mal wieder Längen zwischendurch entstanden.

    Wie auch immer, ich bin mit den aktuellen Sachen eigentlich auch zufrieden, aber da ist nichts dabei, auf das ich nicht ganz verzichten oder zumindest viele Jahre warten könnte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
  2. IT-Service-Management - interne Prozesse & IT-Ausstattung (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  3. Spezialist*in Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Softwareprüfer (m/w/d) Maschinensteuerung und -vernetzung
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de