1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Bike-Kaufberatung: Das passende…

sehr guter Artikel - gerne weiter so!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehr guter Artikel - gerne weiter so!

    Autor: jo-1 12.10.20 - 06:14

    es ist selten geworden, dass ich Artikel lese, die mir ohne Kritikpunkt gefallen.

    Nicht unselten sind ideologische Sichtweisen mit Pseudofakten verknüpft und das stört den Lesefluss in Folge des inneren Widerstandes.

    Ich hab auch zum Thema Pedelec Anfang des Jahres eifrig recherchiert und wie so viele den Beschluss gefasst eines zu erwerben - hatte eigentlich 2021 im Blick und bin dank JobRad nun doch in 2020 gelandet - naja - fast - Lieferzeit meines Wunschbikes rund 4 Monate - somit werde ich im November mein Rad voraussichtlich erhalten um dann im kommenden Frühjahr durchzustarten.

    Ich musste mich an die für mich neue Begrifflichkeit, das gnadenlosen Du-tzen und die Konzentration auf mir völlig unwesentliches allerdings erst gewöhnen.

    Die Farbzusammenstellung ist mir wie beim Auto egal solange es schwarz ist - stehe da in der Tradition von Henry Ford. Schliesslich hab ich mich zu einer von meinem Berater schick empfundenen Farbkombination durchgerungen ;-)

    Interessante Szene und happige Einstands-Preise - da kann man ein richtiges Auto für kaufen ;-)

    In Summe sind es 12 k EUR geworden und ich bin sehr gespannt auf den fahrbaren elektrischen Untersatz. Für mich die derzeit einzige akzeptable elektrische Fortbewegung weil hier mit minimalem Materialeinsatz die Kurzstrecke erschlossen wird ohne elektrischen Stadtpanzer fahren zu müssen.

    Und als Nebenaspekt kann man das Rad auch noch als Urlaubs- und Wochenend-Spassmobil nutzen.

    Geworden ist es ein Bike mit elektrischer 14-Gang Rohloff-Nabe und Gates Riemenantrieb - Gabel und Federsystem sind vom Feinsten was die Branche bietet und mir ist nachweivor unklar ob ich das jemals in der realen Welt spüren werde. Mir kommt das ähnlich vor wie die Gold geklöppelten HighEnd Kabel vom Verstärkerboliden, der 2 h Aufwärmzeit benötigt um Musik zu hören.

    Heute hab ich High End Aktivlautsprecher zu denen dünne symmetrische Anschlusskabel vom BluRay Player gelegt sind und gut is. Ich hoffe, dass das Bike mit all der komplizierten Technik nicht zur Dauer-Wartungsbaustelle wird - dann am Ende möchte ich damit fahren und nicht Zeit in die Wartung investieren - wie bei meinem Auto auch - alle zwei Jahre zur Inspektion und gut is - dazwischen nur waschen und Sichtkontrolle - so stelle ich mir das Rad auch vor - mit dem Gates Riemenantrieb sollte das auch so sein.

    Spannende neue Welt der Fortbewegung im urbanen Umfeld sowie im Gelände. Ich freu mich drauf!

  2. Re: sehr guter Artikel - gerne weiter so!

    Autor: mwo (Golem.de) 14.10.20 - 10:57

    Vielen Dank für das Feedback und viel Spaß mit dem Pedelec!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V., München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Frankfurt am Main, Zwickau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
    iPhone 12 Pro Max im Test
    Das Display macht den Hauptunterschied

    Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
    3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht