1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Earthdata Cloud: Nasa übersieht AWS…

Alternativvorschlag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativvorschlag

    Autor: hansblafoo 24.03.20 - 14:24

    Man könnte doch das bisschen an Daten als über mehrere 3,5" 1,44 MB Disketten verteiltes Zip-Archiv speichern und dann so zum neuen Speicherort transportieren. :D

  2. Re: Alternativvorschlag

    Autor: unbuntu 24.03.20 - 15:02

    Als hätte es jemals so viele Disketten gegeben. ^^

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Alternativvorschlag

    Autor: Zoj 24.03.20 - 15:57

    Und wenn wir diese Disketten stapeln, haben wir sogar wieder ein Mondprogramm. Es muss nur irgendwer raufklettern.

  4. Re: Alternativvorschlag

    Autor: hansblafoo 24.03.20 - 16:11

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als hätte es jemals so viele Disketten gegeben. ^^


    Das ist ja völlig egal. ;-) Spätestens die vorletzte Diskette ist _immer_ defekt und damit dein gesamtes Archiv kaputt.

  5. Re: Alternativvorschlag

    Autor: Qbit42 24.03.20 - 17:08

    Das wollte ich doch schon immer mal machen. :D Und los gehts...

    247 TiB = 265.214.230.528 MiB

    Bei 3,5" Disketten mit je 1,44 MiB Speicher sind das 184.176.548.977,78 Disketten!
    Das ist ein ein Gewicht von 3.315.177.881,60 kg oder rund 3,3 Mt (bei 18 g pro Diskette) und ein Volumen von 5.141.840,89 m³ (bei 90x94,3.3 mm). Legt man die Disketten (flach) übereinander so erhält man einen Stapel, der eine Höhe von 607.782,61 km hat. Damit kann man schon fast zwei Stapel zum Mond (Entfernung 384.400 km) bauen.

    Bonus: Nebeneinander gelegt und bei einer durchschnittlichen Spielfeldgröße (7140 m²) sind das 218.226 Fußballfelder. Damit man sich das auch vorstellen kann. :P

  6. Re: Alternativvorschlag

    Autor: hansblafoo 24.03.20 - 17:24

    Qbit42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wollte ich doch schon immer mal machen. :D Und los gehts...
    >
    > 247 TiB = 265.214.230.528 MiB
    >
    > Bei 3,5" Disketten mit je 1,44 MiB Speicher sind das 184.176.548.977,78
    > Disketten!
    > Das ist ein ein Gewicht von 3.315.177.881,60 kg oder rund 3,3 Mt (bei 18 g
    > pro Diskette) und ein Volumen von 5.141.840,89 m³ (bei 90x94,3.3 mm). Legt
    > man die Disketten (flach) übereinander so erhält man einen Stapel, der eine
    > Höhe von 607.782,61 km hat. Damit kann man schon fast zwei Stapel zum Mond
    > (Entfernung 384.400 km) bauen.
    >
    > Bonus: Nebeneinander gelegt und bei einer durchschnittlichen Spielfeldgröße
    > (7140 m²) sind das 218.226 Fußballfelder. Damit man sich das auch
    > vorstellen kann. :P

    Rechnest du bitte das Volumen noch in Badewannen um und die Kosten für die Disketten in Anzahl von VW Golf? Gerade bei letzterem wird man dann feststellen, dass die Kosten von AWS gar nicht so hoch sind. Bitte, NASA, gern geschehen!

  7. Re: Alternativvorschlag

    Autor: SP1D3RM4N 24.03.20 - 19:09

    Qbit42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wollte ich doch schon immer mal machen. :D Und los gehts...
    >
    > 247 TiB = 265.214.230.528 MiB
    >
    > Bei 3,5" Disketten mit je 1,44 MiB Speicher sind das 184.176.548.977,78
    > Disketten!
    > Das ist ein ein Gewicht von 3.315.177.881,60 kg oder rund 3,3 Mt (bei 18 g
    > pro Diskette) und ein Volumen von 5.141.840,89 m³ (bei 90x94,3.3 mm). Legt
    > man die Disketten (flach) übereinander so erhält man einen Stapel, der eine
    > Höhe von 607.782,61 km hat. Damit kann man schon fast zwei Stapel zum Mond
    > (Entfernung 384.400 km) bauen.
    >
    > Bonus: Nebeneinander gelegt und bei einer durchschnittlichen Spielfeldgröße
    > (7140 m²) sind das 218.226 Fußballfelder. Damit man sich das auch
    > vorstellen kann. :P

    Geil, danke fürs zusammenfassen!

  8. Re: Alternativvorschlag

    Autor: flow77 24.03.20 - 23:20

    Qbit42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wollte ich doch schon immer mal machen. :D Und los gehts...
    >
    > 247 TiB = 265.214.230.528 MiB
    >
    > Bei 3,5" Disketten mit je 1,44 MiB Speicher sind das 184.176.548.977,78
    > Disketten!
    > Das ist ein ein Gewicht von 3.315.177.881,60 kg oder rund 3,3 Mt (bei 18 g
    > pro Diskette) und ein Volumen von 5.141.840,89 m³ (bei 90x94,3.3 mm). Legt
    > man die Disketten (flach) übereinander so erhält man einen Stapel, der eine
    > Höhe von 607.782,61 km hat. Damit kann man schon fast zwei Stapel zum Mond
    > (Entfernung 384.400 km) bauen.
    >
    > Bonus: Nebeneinander gelegt und bei einer durchschnittlichen Spielfeldgröße
    > (7140 m²) sind das 218.226 Fußballfelder. Damit man sich das auch
    > vorstellen kann. :P

    Ich habe es nicht nachgerechnet, aber es klingt plausibel ;)
    Danke!

  9. Re: Alternativvorschlag

    Autor: 6502 25.03.20 - 00:31

    Da gibt es doch viel moderneres.... einen QIC-80 Stremer sollen die nehmen!

  10. Re: Alternativvorschlag

    Autor: 6502 25.03.20 - 00:34

    Man kann ja WINRAR nehmen ... und einen Recovery Record hinzufügen ;-)

  11. Re: Alternativvorschlag

    Autor: Dino13 25.03.20 - 10:51

    Qbit42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wollte ich doch schon immer mal machen. :D Und los gehts...
    >
    > 247 TiB = 265.214.230.528 MiB
    >
    > Bei 3,5" Disketten mit je 1,44 MiB Speicher sind das 184.176.548.977,78
    > Disketten!
    > Das ist ein ein Gewicht von 3.315.177.881,60 kg oder rund 3,3 Mt (bei 18 g
    > pro Diskette) und ein Volumen von 5.141.840,89 m³ (bei 90x94,3.3 mm). Legt
    > man die Disketten (flach) übereinander so erhält man einen Stapel, der eine
    > Höhe von 607.782,61 km hat. Damit kann man schon fast zwei Stapel zum Mond
    > (Entfernung 384.400 km) bauen.
    >
    > Bonus: Nebeneinander gelegt und bei einer durchschnittlichen Spielfeldgröße
    > (7140 m²) sind das 218.226 Fußballfelder. Damit man sich das auch
    > vorstellen kann. :P

    Vielen Dank!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
    3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten