1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echo Wall Clock im Test: Ach du…

Was für ein dummes Produkt

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein dummes Produkt

    Autor: dabbes 05.04.19 - 09:29

    so sehr ich Echo ja auch schätze, aber das ist absoluter Müll.

  2. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Eisklaue 05.04.19 - 10:20

    Ähnlich wie die Echo Connect oder der Echo Link Amp. Hab irgendwie das Gefühl das bis auf die eigentlichen Smart Lautsprecher (Dot, Echo, Show) alles andere nur ein "Wir machen weil wir es können" Produkte sind. Die auch keinen wirklichen Mehrwert haben und die auch recht stiefmütterlich umgesetzt sind.

  3. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: theFiend 05.04.19 - 10:31

    Der Link Amp wäre noch eines der wenigen für mich interessanten Produkte. Am Ende ist die Amazon strategie halt ziemlich simpel: bring das Echo Zeug in so viele Geräte wie möglich, auf das es für so viele Menschen wie möglich "unentbehrlich" werde.

    Klar kommt dabei auch mal ein Nischenprodukt raus, oder halt ne gänzliche Fehlentwicklung wie bei dieser Uhr hier...

  4. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Lurch 05.04.19 - 11:34

    Ich versteh schon nicht warum Golem ganze vier Seiten zu diesem Stück Technikmüll schreiben kann...hut ab.

  5. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: theFiend 05.04.19 - 14:03

    Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh schon nicht warum Golem ganze vier Seiten zu diesem Stück
    > Technikmüll schreiben kann...hut ab.

    Ich mag sowas. Das ist wie ganz früher, als die Spielemagazine auch noch mal schlechte Spiele echt zerrissen haben. Die Gurke des Monats in der PowerPlay war mir oft lieber zu lesen als die ewigen Lobhudeleien über was tolles.

  6. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Sayhelloto 05.04.19 - 16:13

    Bei allen, teilweise angebrachten, Kritikpunkten, muss ich doch mal eine Lanze für die Echo Wall Clock brechen.

    Im Artikel wird beschrieben, dass sie keinen Mehrwert im Vergleich zu einem Echo mit einem Bildschirm böte. Dem ist nicht so, so wird beispielsweise bei mehreren Timern nur der jeweils zuerst ablaufende angezeigt, dem ist bei der Echo Wall Clock nicht so, hier hat man immer alle Timer im Blick. Mal ganz davon abgesehen, dass nicht jeder ein Echo-Gerät mit Bildschirm hat. Für mich macht das die Echo Wall Clock zur perfekten Uhr für die Küche.

    Selbstverständlich gibt es auch noch Verbesserungspotenzial im Hinblick auf die Anzeige von Erinnerungen und Weckern, worauf aber eventuell auch im Hinblick auf den Energieverbrauch verzichtet wurde.

    Der im Artikel beschriebene Workaround, was zu tun ist, wenn die Zeiger verstellt sind, ist übrigens ganz offiziell auf der Amazon-Website zu finden: https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?nodeId=G36EGMPY4CQ5XN5S

    Dass das Pairing nicht wie beschrieben funktioniert ist auch eher dem geschuldet, dass die Echo Wall Clock offiziell nicht in Deutschland verfügbar ist.

  7. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.19 - 16:21

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so sehr ich Echo ja auch schätze, aber das ist absoluter Müll.
    Also beim Preis von 30¤ sollte es wohl ein lustiges Gimmick werden. Ich bin aber auch der Meinung, man hätte es sich besser sparen sollen.

    Das ist so eine Sache, die hätte ich irgendwo als DIY Projekt erwartet. Hat keinen Mehrwert aber als Hobbyprojekt ganz lustig.

  8. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Atreyu 07.04.19 - 15:50

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lurch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich versteh schon nicht warum Golem ganze vier Seiten zu diesem Stück
    > > Technikmüll schreiben kann...hut ab.
    >
    > Ich mag sowas. Das ist wie ganz früher, als die Spielemagazine auch noch
    > mal schlechte Spiele echt zerrissen haben. Die Gurke des Monats in der
    > PowerPlay war mir oft lieber zu lesen als die ewigen Lobhudeleien über was
    > tolles.

    Schön, dass ich nicht der Einzige bin, dem es so geht. Früher habe ich in der GameStar speziell nach Spielen mit möglichst niedriger Bewertung gesucht und diese Tests zuerst gelesen :D

  9. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: DonBongJohn 07.04.19 - 18:59

    Ich verstehe nicht so ganz warum man auf eine "einfache Uhr" setzt? Will Amazon so wenig Überschneidungen einzelner Funktionen wie möglich haben, in der Hoffnung das in jedem Raum ein Amazon Produkt steht? Ich meine die Echo Wall Clock ist jetzt das Billigmodell für $30, vermutlich kommt nochmal eine Premiumversion die dann auch als eigenständige Echobasisstation fungiert, hinter der Uhr ist ja noch einiges an Platz zum Sachen verbauen. Da wäre es mir sogar dann bald fast wert mir eine zu holen wenn man alle Echofunktionen in einer Uhr hätte + Display für ~$150.

  10. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Michael H. 08.04.19 - 13:50

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > so sehr ich Echo ja auch schätze, aber das ist absoluter Müll.
    > Also beim Preis von 30¤ sollte es wohl ein lustiges Gimmick werden. Ich bin
    > aber auch der Meinung, man hätte es sich besser sparen sollen.
    >
    > Das ist so eine Sache, die hätte ich irgendwo als DIY Projekt erwartet. Hat
    > keinen Mehrwert aber als Hobbyprojekt ganz lustig.

    Für ne 30¤ Wanduhr die nichts macht ausser die Zeit anzeigen ja...

    Eher wäre doch eine Wanduhr mit rundem E-ink Display cooler gewesen, auf die man dann verschiedene Uhrstyles laden könnte und es auch noch auf andere Daten wie das Datum, Wetter etc anzeigen kann. Aber so... kann ich mir auch für 2¤ ne Wanduhr bei Tedi kaufen

  11. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: ip (Golem.de) 10.04.19 - 15:21

    > Der im Artikel beschriebene Workaround, was zu tun ist, wenn die Zeiger
    > verstellt sind, ist übrigens ganz offiziell auf der Amazon-Website zu
    > finden: www.amazon.com

    ah, vielen Dank für den Hinweis. Darüber sind wir bisher nicht gestolpert. Aber ist ja schön, dass Amazon das Problem offenbar sehr bewusst ist. Aber es ist sicherlich kein guter Kunden-Service, dass von all dem nichts in der Anleitung steht und der Kunde sich alles selbst erarbeiten muss.

    > Dass das Pairing nicht wie beschrieben funktioniert ist auch eher dem
    > geschuldet, dass die Echo Wall Clock offiziell nicht in Deutschland
    > verfügbar ist.

    Wie die vielen Problemfälle in den Amazon-Kommentaren zeigen, passiert es auch in den Ländern, wo die Uhr offiziell angeboten wird. Also gehen wir nicht davon aus, dass es damit irgendwas zu tun hat.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  12. Re: Was für ein dummes Produkt

    Autor: Coding4Money 15.04.19 - 13:59

    Das Teil raff ich auch nicht. Gehört wohl einfach zu den Experimenten, die sich eine so große Firma erlauben kann und die dann irgendwann wieder eingestellt werden.

    Dabei hätte es wirklich ein nettes Gimmick sein können. Eine Wanduhr suche ich z.B. schon länger und wenn es jetzt eine gewesen wäre, die mir noch den Timer anzeigt, den ich gerade laufe haben, dann wäre das für 30¤ ok gewesen.

    Aber wenn das Teil schon als Uhr versagt, dann eher nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  3. Paulmann Licht GmbH, Springe
  4. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme