1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Disney+: Vor allem Netflix…

Kündbarer Dritter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kündbarer Dritter?

    Autor: SirCatFish 24.03.21 - 16:16

    Ich sehe Netflix auf Dauer auch Marktanteile verlieren - allerdings würde ich gerade nicht völlig schwarzmalen hier, es gibt genug wirklich gute Inhalte, die einen langfristig unterhalten.

    Meine Vermutung: Die Stellung als "der Standard-Anbieter" für Video-Streaming ist aber auf Dauer nicht zu halten.

    Warum? Tatsächlich die Kosten... Netflix wird einfach eher gekündigt als Disney+ oder Prime Video.

    Ich habe es im Forum schon öfter gesagt: Disney+ ist für Familien quasi unabdingbar - die ganzen Disney-Filme mögen zwar die Besucher dieses Forums nur bedingt interessieren, aber gerade in der Altersgruppe <12 sind diese Filme eine Art Pflichtprogramm. Darüber wird dann Marvel & Star Wars interessant und für Erwachsene ist mit Star mehr als genug Content vorhanden.

    Dazu kommt Prime Video - hier glaube ich nach wie vor, dass die meisten Abonennten eigentlich die Lieferflat wollen und Prime Video ist halt dabei... da man auf die Lieferflat nicht verzichten will, hat man schon den zweiten Streaming-Anbieter, der sowieso im Haus ist.

    Beide sind daher quasi "unkündbar".

    Was bleibt für Netflix: der undankbare dritte Platz! Wenn man mal für nen Monat was anderes sehen will, nimmt man Netflix dazu, aber sobald man sparen möchte, fliegt zuerst Netflix, da sonst der ganze Haushalt rebelliert.

    Und natürlich: Das ist verallgemeinernd geschrieben und es trifft nicht bei allen zu. Und natürlich gibt hier ganz viele, bei denen das ganz anders ist - ein IT-orientiertes Forum ist aber nunmal nicht zwingend repräsentativ für die gesamte Gesellschaft.

  2. Re: Kündbarer Dritter?

    Autor: most 24.03.21 - 16:29

    SirCatFish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >Und natürlich gibt hier ganz viele, bei denen das ganz anders ist
    > - ein IT-orientiertes Forum ist aber nunmal nicht zwingend repräsentativ
    > für die gesamte Gesellschaft.

    Definitiv, das hier ist eine ganz üble Filterblase :)

    Bei D+ bin ich mir aber dennoch nicht sicher. Für Kinder im Disneyalter ist es natürlich Pflicht (insofern man seinen Kinder so eine Menge an Content zugänglich machen will)
    Bei den Filmen sieht es imho schon wieder anders aus, welcher Erwachsene mit Kindern, der sich für Marvel und SW interessiert, hat diese Filme nicht schon mehrfach komplett geschaut?

    Bei den etwas älteren Kids war zumindest in letzter Zeit Netflix Pflicht, Tote Mädchen lügen nicht, Elite und auch Haus des Geldes waren Pflichtprogramm bei Jugendlichen.

  3. Re: Kündbarer Dritter?

    Autor: Magdalis 24.03.21 - 20:47

    SirCatFish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es im Forum schon öfter gesagt: Disney+ ist für Familien quasi
    > unabdingbar - die ganzen Disney-Filme mögen zwar die Besucher dieses Forums
    > nur bedingt interessieren, aber gerade in der Altersgruppe <12 sind diese
    > Filme eine Art Pflichtprogramm. Darüber wird dann Marvel & Star Wars

    Ist das wirklich noch so? Ich hätte erwartet, daß mittlerweile Dragon Ball, Pokemon und ähnliches das Rennen macht.

  4. Re: Kündbarer Dritter?

    Autor: robinx999 26.03.21 - 07:31

    > Dazu kommt Prime Video - hier glaube ich nach wie vor, dass die meisten
    > Abonennten eigentlich die Lieferflat wollen und Prime Video ist halt
    > dabei... da man auf die Lieferflat nicht verzichten will, hat man schon den
    > zweiten Streaming-Anbieter, der sowieso im Haus ist.

    Kann man echt noch mit der Lieferflat argumentieren? Amazon liefert Standardversand auch gratis an Packstationen https://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=17478007031
    Da kann höchstens das Argument ziehen dass man schneller behandelt wird. Aber so langsam ist der Versand auch nicht. Am 11.3 um 7:00 Uhr morgens eine Jogginghose bestellt, vorraussichtliche Lieferung war 15.3. Am 12.3 gegen 15:00 Uhr war das Ding im Amazon Locker

    Und die Bestellung hat nur die Hose enthalten (12,99¤) und ich habe kein Prime und ich sehe aktuell auch nicht wozu ich Prime nutzen sollte

  5. Re: Kündbarer Dritter?

    Autor: Druide 26.03.21 - 09:48

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Bestellung hat nur die Hose enthalten (12,99¤) und ich habe kein
    > Prime und ich sehe aktuell auch nicht wozu ich Prime nutzen sollte


    [Offtopic]
    Kannst du mir noch bitte antworten auf meine Frage zu deinem Kommentar, eine Rückmeldung geben:

    forum.golem[punkt]de/kommentare/games/cd-projekt-red-verschenkt-cyberpunk-2077-nur-fuer-ps4-und-xbox-one/bruteforce/140190,5825742,5825818,read.html#msg-5825818

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme