1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energieeffizienz: Produktionsverbot…

Bitte Konsquenter werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte Konsquenter werden

    Autor: Golressy 23.08.18 - 12:14

    Das mit den Lampen ist ärgerlich. JA.

    Aber es muss auch sein. Nur so schwenken die Hersteller um.

    Warum aber kann die EU das nicht mit....

    - Smartphone-Ladekabeln (das ging ja in die Hose)
    - und besonders: Akku-Fach-Pflicht bei allen Smartphones

    sich endlich wieder beim Bürger beliebter machen.

    Die Hersteller machen das definitiv mit Absicht. Und sind nicht aufzuhalten.

    Bspw. LG schaffte es sogar den Akku von unten zwischen Platine und Display reinzuschieben/wechselfähig zu machen.
    Doch haben das alles verworfen. Die Technologie ist da. Aber findet leider keine Anwendung mehr :-(


    Und nochmal zu den Lampen....
    Da hat die EU auch ganz grosse Fehler gemacht.

    Immer mehr LEDs werden so eingebaut, dass sie wie Akkus fest eingeklebt werden. Wenn doch mal eine Kaputt geht, bedeutet das mehr Müll als früher.

    Das sorgt sogar dafür, dass mehr Tapeziert werden muss, weil die nächste komplett neue Deckenlampe kleiner ist. > NOCH MEHR MÜLL :-(

  2. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 12:19

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Und nochmal zu den Lampen....
    > Da hat die EU auch ganz grosse Fehler gemacht.
    >
    > Immer mehr LEDs werden so eingebaut, dass sie wie Akkus fest eingeklebt
    > werden. Wenn doch mal eine Kaputt geht, bedeutet das mehr Müll als früher.
    >
    > Das sorgt sogar dafür, dass mehr Tapeziert werden muss, weil die nächste
    > komplett neue Deckenlampe kleiner ist. > NOCH MEHR MÜLL :-(

    Dafüt gibt es doch schraubendreher und Lötkolben. ;)

  3. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: Snoozel 23.08.18 - 12:43

    > Das sorgt sogar dafür, dass mehr Tapeziert werden muss, weil die nächste
    > komplett neue Deckenlampe kleiner ist. > NOCH MEHR MÜLL :-(

    Es gibt doch zuhauf Umrüstsätze im Internet... da kann auch die alte Lampe bleiben.
    Und wenn es E27 ist... LED Filamentlampe rein.

    Aber kauft nie LEDs ohne Gleichstromtreiber, die Dinger die nur die 230V Gleichrichten und durch einen Steuerchip den Strom begrenzen flimmern wie Hölle.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.18 12:46 durch Snoozel.

  4. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: minnime 23.08.18 - 13:06

    Warum muss das sein? Das Glühlampenverbot ist total sinnlos. Wir machen Licht meist nur an wenn es dunkel ist, Anzeigen- und Dekobeleuchtung ist etwas anderes aber da wird eh schon LED aus anderen Gründen genommen. Wenn es hierzulande dunkel ist, ist entweder Nacht und es wird ohnehin wenig Licht gebraucht oder es ist Winter und kalt. Wenn es kalt ist stört die Wärmeabgabe der Leuchtmittel nicht. Irgendwann werden wir eh auf elektrische Heizung umsteigen. Nun sind LED Leuchtmittel aber ressourcenintensiver, schwerer zu recyceln und halten anscheinend auch nicht unbedingt länger.

  5. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: Porterex 23.08.18 - 13:09

    minnime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es kalt ist stört die
    > Wärmeabgabe der Leuchtmittel nicht.
    Und im Sommer macht man die Klima an um die Wärmeabgabe der Leuchtmittel mit zu kühlen.
    Ist schon klar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.18 13:09 durch Porterex.

  6. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: M.P. 23.08.18 - 13:25

    Bei mir zu Hause reichte in den letzten Wochen noch die natürliche Lichtquelle, die kostenlos durch das Fenster scheint - jedenfalls von 06:00 bis 21:00 ...

  7. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: chefin 23.08.18 - 13:31

    Bevor man das mit den tauschbaren Akkus verpflichten macht, sollte man erstmal die Menschen dazu verpflichten, Geräte mit tauschbaren Akkus zu benutzen. Da liegt das Problem. Geräte mit tauschbaren Akkus werden deutlich schlechter verkauft. Sie sind schwerer, dicker, anfälliger gegen Beschädigung. Die meisten Menschen wollen das nicht und nehmen dünner, leichter, stossfester. Und jammern dann das der Akku nicht tauschbar ist. Aber tauschbare Akkus bedeuten, das man die Rückseite beweglich halten muss und so Stabilität verliert. Und ein Akku-Halter, so klein er auch sein möge, kollidiert damit, das heute bereits ein 10mm dickes Gerät als Backstein bezeichnet wird, obwohl die meisten Konkurrenzmodelle irgendwo zwischen 8 und 9 mm liegen. Jeder sollte sich jetzt einfach mal ein 1mm dickes Blech holen und schauen.

  8. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: jawollja 23.08.18 - 13:37

    Totaler Quatsch.
    Stammtischgeblubber.

    Ohne solche Effizienzvorgaben wird sich bei den Betonköpfen in diesem Lande nie etwas ändern.
    Die Leute müssen anscheinend immer zu ihrem Glück bzw. besserem Resourcenverhalten gezwungen werden.

    Hat doch auch schon bei Staubsauger geholfen.
    Früher hat der ach so tolle 2400 Watt Staubsauger den Strom verheizt und oh Wunder heute saugt der 800W Staubsauger genauso gut.

    Led (Phillips,Osram usw.)
    Haben heutzutage eine wunderbar warmweiße Lichttemperatur und das bei Energieklasse A++ (Filament-Leds).
    Und das ganze auch noch Flimmerfrei.

    Da es die Filament Leds inzwischen bis 100W (11W) gibt, können Sie von mir aus alles unterhalb dieser Effiezienzklasse vom Markt nehmen. Das wäre mal konsequent.

    Und schön für die, die Abends auf Licht verzichten können. Ich möchte mir beim Laufen durchs Haus nicht die Haxen brechen oder gerne sehen was ich so koche,esse baue, lese usw.
    Aber dann lassen Sie doch bitte die anderen Menschen die Energieeffinzienz weiter verbessern, während Sie beim Kerzenschein sitzen.

  9. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: Spaghetticode 23.08.18 - 15:00

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor man das mit den tauschbaren Akkus verpflichten macht, sollte man
    > erstmal die Menschen dazu verpflichten, Geräte mit tauschbaren Akkus zu
    > benutzen.

    Und wie bringt man die Leute dazu, Geräte mit tauschbaren Akkus zu kaufen, wenn es gar keine zu kaufen gibt? Im Smartphonesektor muss man diese ja schon mit der Lupe suchen.

  10. Re: Bitte Konsquenter werden

    Autor: Akaruso 23.08.18 - 15:07

    Leider möchten die meisten nach 2 Jahren so oder so gleich ein ganz neues Handy, sodass der Akkutausch gar kein Thema ist.

    Ich finde, dass dies eine Plichtangabe auf der Verpackung oder in der Werbung sein müsste.
    Das bringt dann zumindest ein Teil der Käufer, die sonst vielleicht gar nicht dran gedacht hätten, vielleicht ins Grübeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Berlin
  3. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Fürth, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
    Medienbericht
    Twitch plant Spielestreaming ab 2020

    Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.

  2. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
    Linux-Rechner
    System 76 will eigene Laptops bauen

    Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

  3. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
    Honey Science
    Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

    Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.


  1. 15:04

  2. 13:53

  3. 13:05

  4. 12:18

  5. 11:54

  6. 11:45

  7. 11:25

  8. 11:16