1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Solarstraße in…

Erneuerbare Energien: Solarstraße in Frankreich ist ein Flop

Die erste Straße Frankreichs, die Strom aus Sonnenlicht gewinnen sollte, hat die Erwartungen nicht erfüllt. Sie hat nicht nur viel weniger Strom als erwartet erzeugt, sie fällt auch auseinander.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Solar Freakin' Roadways 1

    Mudshower | 24.08.19 09:25 24.08.19 09:25

  2. Test erfolgreich 17

    Bembelzischer | 19.08.19 13:29 23.08.19 17:28

  3. Fehlkonstruktion .. 9

    senf.dazu | 20.08.19 10:25 23.08.19 16:25

  4. Wir machen das mit den Fähnchen 3

    starscream | 19.08.19 09:18 23.08.19 15:26

  5. Das Golem Forum hatte recht! (Seiten: 1 2 ) 30

    Salzbretzel | 19.08.19 07:42 21.08.19 17:01

  6. Konzept für eine funktionierene Solarstrasse: 4

    Kaiser Ming | 20.08.19 16:16 20.08.19 21:08

  7. Solaroad in NL funktioniert besser? 6

    osolemiox | 19.08.19 15:01 20.08.19 07:58

  8. Off topic: Tesla Solar Roof 3

    osolemiox | 19.08.19 20:09 19.08.19 22:20

  9. Wer konnte denn schon ahnen dass Blätter 6

    Oh je | 19.08.19 13:00 19.08.19 22:16

  10. Völlige Kompetenzfreiheit der Entscheider gepaart mit nahezu ungebegrenztem Steuerfüllhorn (Seiten: 1 2 3 ) 43

    Zentralrad | 19.08.19 08:18 19.08.19 17:54

  11. Gääääähn. Wie wäre mal über 'was Neues zu berichten? 1

    Olliar | 19.08.19 15:54 19.08.19 15:54

  12. Das kommt jetzt aber unerwartet 11

    Conqi | 19.08.19 08:14 19.08.19 15:10

  13. Vielleicht bist nur DU der Kompetenzfreie

    supergurki | 19.08.19 14:26 Das Thema wurde verschoben.

  14. Wenn man es ernst meint mit der Energiewende.... 16

    JohnDoes | 19.08.19 08:01 19.08.19 14:06

  15. Sind das die Solarzellen von dem amerikanischen Ehepaar? 9

    bla | 19.08.19 08:01 19.08.19 13:44

  16. Schade, aber absolut erwartbar 3

    osolemiox | 19.08.19 10:31 19.08.19 13:39

  17. Vorhersehbare Gründe (Seiten: 1 2 ) 27

    Oktavian | 19.08.19 08:12 19.08.19 13:23

  18. Ist doch ein voller Erfolg 2

    mark.wolf | 19.08.19 12:58 19.08.19 13:10

  19. Gute Videos von EEVBlog und 1

    Kleiber | 19.08.19 11:19 19.08.19 11:19

  20. Re: Wir machen das mit den Fähnchen

    Ely | 19.08.19 11:09 Das Thema wurde verschoben.

  21. Re: Wir machen das mit den Fähnchen 2

    nehana | 19.08.19 09:32 19.08.19 10:29

  22. Nein!? 3

    Heiko Wagner | 19.08.19 09:22 19.08.19 09:56

  23. Ein Kopfsteinpflaster hätte vielleicht durchgehalten 1

    schily | 19.08.19 09:28 19.08.19 09:28

  24. Kostet eine Straße nicht eigentlich mehr? 3

    Füchslein | 19.08.19 09:00 19.08.19 09:05

  25. Weltweite Fehlschläge der Solarstraßen 2

    devzero | 19.08.19 08:46 19.08.19 08:57

  26. @golem 2

    Salzbretzel | 19.08.19 07:40 19.08.19 08:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. BARMER, Wuppertal
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  4. Witzenmann GmbH, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52