Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuerbare Energien: Tesla baut…

Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: gol 23.11.16 - 11:36

    Man braucht ja nur an einigen Autobahnen mal rechts oder links zu schauen - da reihen sich diese Solarparks auf (ok, ein wenig übertrieben).

    Ist was ganz normales, warum wird denn das jetzt so gehypt?
    Vor allem auf einer Insel wie dieser, wo das ganze Jahr mehr Sonne scheint wie in Deutschland?

  2. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: Sebbi 23.11.16 - 11:38

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht ja nur an einigen Autobahnen mal rechts oder links zu schauen -
    > da reihen sich diese Solarparks auf (ok, ein wenig übertrieben).
    >
    > Ist was ganz normales, warum wird denn das jetzt so gehypt?
    > Vor allem auf einer Insel wie dieser, wo das ganze Jahr mehr Sonne scheint
    > wie in Deutschland?

    Weil es hier keine Insel (oder keinen Ort) gibt, die sich komplett ohne fossile Brennstoffe versorgt. Das ist neu und das ist erwähnenswert. Tu nicht so als ob wir in Zeiten leben in denen das bereits langweiliger Alltag wäre ...

  3. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: gol 23.11.16 - 11:47

    Sebbi schrieb:

    > Weil es hier keine Insel (oder keinen Ort) gibt, die sich komplett ohne
    > fossile Brennstoffe versorgt. Das ist neu und das ist erwähnenswert. Tu
    > nicht so als ob wir in Zeiten leben in denen das bereits langweiliger
    > Alltag wäre ...

    Gerade auf so einer Insel ohne Industrie, Heizungsbedarf etc und langer Sonnenscheindauer ist es ja einfach, nur mit regenerativer Energie auszukommen. Als Reserve werden die sicher noch einen Diesel vorhalten.

    Es ist alles eine Frage der Dimensionierung - wieviel man in viele Panels investiert.
    Wenn ein Bauernhof in Deutschland etwa seinen ganzen Strom selber erzeugen kann (Solar, Wind, Biomasse), dann ist das vergleichbar. Ist aber nichts ungewöhnliches.

    An einigen Tagen (viel Wind) konnte in Deutschland schon zu 100% mit regenerativer Energie versorgt werden, obwohl Deutschland keine kleine Insel ist.

  4. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: Sebbi 23.11.16 - 11:53

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sebbi schrieb:
    >
    > > Weil es hier keine Insel (oder keinen Ort) gibt, die sich komplett ohne
    > > fossile Brennstoffe versorgt. Das ist neu und das ist erwähnenswert. Tu
    > > nicht so als ob wir in Zeiten leben in denen das bereits langweiliger
    > > Alltag wäre ...
    >
    > Gerade auf so einer Insel ohne Industrie, Heizungsbedarf etc und langer
    > Sonnenscheindauer ist es ja einfach, nur mit regenerativer Energie
    > auszukommen. Als Reserve werden die sicher noch einen Diesel vorhalten.

    Vermutlich.

    >
    > Es ist alles eine Frage der Dimensionierung - wieviel man in viele Panels
    > investiert.

    Ganz genau, so kann man auch in weniger passendem Klima regenerativ auskommen.

    > Wenn ein Bauernhof in Deutschland etwa seinen ganzen Strom selber erzeugen
    > kann (Solar, Wind, Biomasse), dann ist das vergleichbar. Ist aber nichts
    > ungewöhnliches.

    Naja, ein Bauernhof ist kein Dorf. Es gibt sicher Dörfer, die sehr nah dran sind. Aber sie laufen nicht im Inselbetrieb und können natürlich immer noch Strom aus dem Netz beziehen. Selbst unsere Großstadt wirbt damit, dass 2/3 des Stroms bereits regenerativ produziert werden, aber wir sind noch lange nicht ganzjährig autark ;-)

    >
    > An einigen Tagen (viel Wind) konnte in Deutschland schon zu 100% mit
    > regenerativer Energie versorgt werden, obwohl Deutschland keine kleine
    > Insel ist.

    Welcher Tag konkret?

    https://energy-charts.de/energy_de.htm

    Vom Augenmaß her ist da kein Tag dabei an dem es zu mehr als 50% geklappt hat.

  5. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.16 - 11:54

    Das einzig besondere ist das Lithium Batterien als Puffer verwendet werden - finde das Projekt daher schon erwähnenswert

  6. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: gol 23.11.16 - 12:14

    > Welcher Tag konkret?
    >
    > energy-charts.de
    >
    > Vom Augenmaß her ist da kein Tag dabei an dem es zu mehr als 50% geklappt
    > hat.

    Pfingsten 2016
    Das war die ursprüngliche Angabe, nach dem späteren Update auf der Seite hat es an dem Tag doch nicht ganz geklappt. Habe den Zusatz eben erst gesehen, als ich einen Link für Dich rausgesucht hatte.
    Aber nicht schlecht für ein Industrieland wie Deutschland.

    http://www.wiwo.de/technologie/green/news-erneuerbaren-rekord-im-mai/13608046.html

  7. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: Sebbi 23.11.16 - 12:26

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Welcher Tag konkret?
    > >
    > > energy-charts.de
    > >
    > > Vom Augenmaß her ist da kein Tag dabei an dem es zu mehr als 50%
    > geklappt
    > > hat.
    >
    > Pfingsten 2016
    > Das war die ursprüngliche Angabe, nach dem späteren Update auf der Seite
    > hat es an dem Tag doch nicht ganz geklappt. Habe den Zusatz eben erst
    > gesehen, als ich einen Link für Dich rausgesucht hatte.
    > Aber nicht schlecht für ein Industrieland wie Deutschland.
    >
    > www.wiwo.de

    Wenn man 20 GW Leistung konventioneller Kraftwerke in der besagten Stunde (von 60 GW Gesamtleistung) als 100% oder 88% ansehen möchte ... ok. 2/3 EE Strom ist sicher eine Leistung, aber von 100% an einem ganzen Tag sind wir noch weit weg ;-)

  8. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: gol 23.11.16 - 12:37

    > >
    > > Pfingsten 2016
    > > Das war die ursprüngliche Angabe, nach dem späteren Update auf der Seite
    > > hat es an dem Tag doch nicht ganz geklappt. Habe den Zusatz eben erst
    > > gesehen, als ich einen Link für Dich rausgesucht hatte.
    > > Aber nicht schlecht für ein Industrieland wie Deutschland.
    > >
    > > www.wiwo.de
    >
    > Wenn man 20 GW Leistung konventioneller Kraftwerke in der besagten Stunde
    > (von 60 GW Gesamtleistung) als 100% oder 88% ansehen möchte ... ok. 2/3 EE
    > Strom ist sicher eine Leistung, aber von 100% an einem ganzen Tag sind wir
    > noch weit weg ;-)

    Wenn ich mich recht erinnere, war es ein besonders windiger Feiertag mit geringerem Energiebedarf als einem normalem Werktag :-)

    Die regenerativen Energien sind angeschoben, durch den technischen Fortschritt wird der Wirkungsgrad erhöht (Solar). Der Musk ist ja ein Selbstdarsteller und manchmal Dampfplauderer, wenn er nun z.B. Solardachschindeln vorstellt (die es ja von anderen Herstellern wohl schon länger geben soll), dann kann man regenertive Energien an noch mehr Orten herstellen, ohne dass dies stört oder Flächen wegnimmt.

    Sinkende Preise sind dann der beste Grund, umzusteigen - eben nicht aus "ideologischen Gründen", sondern aufgrund der Wirtschaftlichkeit.

  9. Re: Solche Solarparks sind Alltag in Deutschland

    Autor: DooMMasteR 23.11.16 - 12:58

    In Deutschland gibt es einige Parks, die die Insel zu etwa 30-50% bedecken, das ist ja nicht das neue.
    Neu ist, dass die Insel quasi Autonom komplett mit Solarstrom versorgt wird.

  10. Kein Alltag in Deutschland

    Autor: M.P. 24.11.16 - 12:57

    ... sind hingegen Akku-Installationen neben den Solarparks, die 7 Stunden lang die Produktion des jeweiligen Parks komplett schlucken könnten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  3. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

    2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


    1. 08:01

    2. 12:30

    3. 11:51

    4. 11:21

    5. 10:51

    6. 09:57

    7. 19:00

    8. 18:30