Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Essential Phone im Test: Das…

Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

Das Essential Phone von Android-Gründer Andy Rubin soll das essenzielle Android-Telefon sein: ohne viel Schnickschnack, nur mit den wichtigsten Funktionen. Es beeindruckt im Test an mancher Stelle, zeigt jedoch auch eine eklatante Schwäche.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Braucht die Welt nicht... (Seiten: 1 2 ) 26

    fstw | 18.10.17 12:41 02.11.17 22:35

  2. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser? 9

    ZofiaHollister | 18.10.17 13:24 31.10.17 18:18

  3. @golem Es gibt eine Kamera Update das die Bildqualität verbessert 1

    Elowoz | 23.10.17 18:27 23.10.17 18:27

  4. Drahtloses laden und wasserdicht sind Grundfunktionen in dem Preissegment 11

    elknipso | 18.10.17 17:22 23.10.17 16:13

  5. Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz! (Seiten: 1 2 ) 24

    Topf | 18.10.17 15:03 23.10.17 16:11

  6. Smartphone Kamera ... 3

    flauschi123 | 20.10.17 00:24 21.10.17 08:45

  7. @golem: Kamera-Hardware oder Kamera-Software? 3

    Bassa | 18.10.17 14:59 20.10.17 11:04

  8. Nichts besonderes 11

    dantist | 18.10.17 12:30 18.10.17 23:26

  9. Wer denkt sich solche Sätze aus? 6

    deus-ex | 18.10.17 12:53 18.10.17 20:53

  10. Gute Leistung bei wenig Arbeitsspeicher 9

    IScream | 18.10.17 13:30 18.10.17 17:50

  11. "Essential" und dann doch so teuer 3

    Lemo | 18.10.17 13:07 18.10.17 15:05

  12. Aha - fehlende Features als Feature verkaufen 4

    Tuxgamer12 | 18.10.17 13:30 18.10.17 14:50

  13. "...solange das proprietäre Lade-Dock von Essential auf sich warten lässt" 2

    deus-ex | 18.10.17 13:01 18.10.17 13:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. Porsche AG, Zuffenhausen
  3. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  4. Landratsamt Ravensburg, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    1. Machine Learning: Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern
      Machine Learning
      Microsofts Clarity analysiert Verhalten von Webseitennutzern

      Clarity können Webseitenbetreiber als Javascript-Plugin einbetten, um das Verhalten ihrer Besucher zu verfolgen. Microsofts Software wertet diese Daten aus und kann mit Machine Learning Muster erkennen - etwa welche Elemente besonders häufig geklickt oder übersehen werden.

    2. EuGH-Gutachten: Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
      EuGH-Gutachten
      Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

      Der früheren schwarz-gelben Bundesregierung droht eine Ohrfeige aus Luxemburg. Das deutsche Leistungsschutzrecht hätte nach Ansicht eines EuGH-Gutachters nicht in Kraft treten dürfen. Den Verlagen könnten Millionenverluste entstehen.

    3. NetzDG: Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
      NetzDG
      Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg

      Die wichtigsten Ziele des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) seien erreicht, sagt der für Justiz zuständige Staatssekretär Gerd Billen: Die Unternehmen würden das Thema nun ernst nehmen. Derzeit werde geprüft, ob die Meldewege ausreichend nutzerfreundlich seien.


    1. 11:55

    2. 11:40

    3. 10:55

    4. 10:39

    5. 10:27

    6. 10:03

    7. 09:20

    8. 09:08