1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everysight Raptor: AR-Brille fürs…

Ergonomie und Gewicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ergonomie und Gewicht

    Autor: badman76 25.10.17 - 16:41

    Nun allein die Form der Bügel und die Breite "Stirnfront" sagen mir schon, dass es ziemlich unbequem sein wird, wenn man mehrere Stunden damit unterwegs ist.

    Die Ohrenbügel so kantig zu gestalten ist unverständlich für mich. Jeder Biker kennt das sicher. Die Bügel drücken sich gern hinters Ohr an den Kopf und wenn man an kühleren Tagen ein Bandana oder Kopftuch unter dem Helm anzieht, dann um so mehr.

    Im Sommer bei 25°C und mehr läuft der Schweiß gerne die Stirn runter und dann vermutlich direkt auf die dicke Front.

    Zu aller letzt das hohe Gewicht von fast 100g macht es auf dem Nasenbein nicht besonders komfortabel, wenn man so andere Sportbrillen mit unter 35g vergleicht.

  2. Re: Ergonomie und Gewicht

    Autor: narfomat 25.10.17 - 17:09

    +1
    das ding hat jemand konzipiert, der 1h pro tag "relaxed" fahrrad fährt, und richtet sich meiner meinung nach an die völlig falsche zielgruppe.

    wer das ding vielleicht gebrauchen kann UND auch aufsetzen wird sind aggro-freerider und downhiller mit integralhelm - und dafür sollte das ding dann klar eine MX-brille sein, und nicht unfug wie die momentangeschwindigkeit oder die himmelsrichtung (die KEINE SAU! interessiert...) oder noch schlimmer, SMS (wth!), anzeigen , sondern in der lage sein, streckendaten vom bikepark (des tracks) oder der vorprogrammierten route anzeigen zu können. das muss die ja auch nicht allein berechnen, sondern kann über eine mobiltelefonapp gemacht werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:12 durch narfomat.

  3. Re: Ergonomie und Gewicht

    Autor: Abdiel 25.10.17 - 17:36

    Ja genau, alles Murks! Weil... ach egal (und selbst wenn).

    Habe schon lange eine Recon Jet in Benutzung und mit der renne ich auch stundenlang über Stock und Stein, ohne das mir die Nase abfällt. Und natürlich ist die Anzeige der Momentangeschwindigkeit nur ein Gimmick (auf der Skipiste schaut man da gern mal drauf), aber es gibt ja auch andere Daten die man sich gern im Blickfeld einblenden lässt. Maps (auch mit Route), Power, Pace, HR, egal ob Durchschnitt oder aktuell, sind je nach Einsatz schon von Interesse...

  4. Re: Ergonomie und Gewicht

    Autor: badman76 26.10.17 - 09:08

    Die Recon Jet ist aber auch nicht mit der Raptor zu vergleichen. Anderes Design und schwerer, auch wenn das nur wenige Gramm sind. Die Recon Jet hat mässige Bewertung erhalten, bei Amaton im Schnitt eine 3/5 und auch andere Fachportale (Bike) bewerten nicht viel besser.

    Zu viel Information ist nur ablenkend. Ein Biker (egal welcher Art) kennt üblicherweise seine Strecke und das Terrain und möchte weniger sein Puls, Geschwindigkeit, Kurs, Position etc. kennen.

    Aber in Zeiten von Strava und Co. muss jeder alles aufzeichnen und mit anderen teilen (angeben?). Ich fahre recht viele KM pro Jahr mit dem MTB und das einzige Hilfsmittel ist ein einfaches offline GPS Gerät für die Strecken, die mir nicht bekannt sind. Da muss ich nicht ständig eine Einblendung sehen. Zudem so ein Teil mit ¤750+ sehr kostspielig ist. Da kann ich auch in gute Bike-Teile investieren und habe vermutlich mehr Nutzen daraus.

  5. Re: Ergonomie und Gewicht

    Autor: Abdiel 26.10.17 - 11:32

    Ich bin froh, dass Du Dich so gut mit dem Thema auskennst. Dagegen können Praxiserfahrungen natürlich nicht ankommen...

    Von wegen Ablenkung: Das Display zeigt nur dann etwas an, wenn man auch wirklich draufschaut. Mir persönlich ist ein kurzer Seitenblick in ein HMD allemal lieber, als runter auf den Lenker. Und wenn ich im Urlaub mit dem Rad unterwegs bin, präge ich mir vorher auch nicht jedes Streckendetail ein, dafür ist eine Karte halt äußerst praktisch. Und was die Kosten betrifft, kommt man nach einer Weile immer recht günstig an solche Teile ran, so zumindest meine Erfahrung.

    Immerhin sind wir uns darin einig, dass irgendwelcher Social Media Kram so überflüssig wie ein Kropf ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 0,99€
  3. (-11%) 7,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Logitech G: Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller
    Logitech G
    Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller

    Speziell für den Adaptive Controller bringt Logitech eine Auswahl an Knöpfen und Triggern als Komplettset auf den Markt. Das Adaptive Gaming Kit wird per Klinkenbuchse angeschlossen und soll auch Menschen mit Behinderung zum Spielen verhelfen.

  2. Telekom: T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab
    Telekom
    T-Mobile US setzt seinen Starmanager John Legere ab

    Der Mann in der Lederjacke, der T-Mobile US ein neues erfolgreiches Image gegeben hat, verlässt das Unternehmen. Doch John Legere setzt sich nicht zur Ruhe.

  3. DSGVO: Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein
    DSGVO
    Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein

    Die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen will das kürzlich verhängte DSGVO-Bußgeld nicht akzeptieren. Nun müssen die Datenschutzbehörde und gegebenenfalls ein Gericht den Sachverhalt klären.


  1. 17:52

  2. 17:38

  3. 17:29

  4. 16:55

  5. 16:43

  6. 16:30

  7. 16:15

  8. 15:18