Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › F-52: Trump verkauft Kampfjets aus…

Fake-News

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake-News

    Autor: watwerbisdudenn 12.01.18 - 17:45

    "Er könnte aber auch passionierter CoD-Spieler sein und sich einen Insiderscherz erlaubt haben."

    Was für ein Unsinn.

    Wenn jemand so etwas auf Reddit als Kommentar schreibt, dann ist das ein lustiger Kommentar. Wenn Golem (wie auch diverse Zeitungen) diesen Witz als Schlagzeile bringt, dann ist das peinlich.

    Trumps banaler Versprecher ist völlig bedeutungslos; der Bezug zu Call of Duty an den Haaren herbeigezogen. Das ist Schmuddelberichterstattung um Geld zu machen und hat mit "Journalismus" nichts zu tun; dümmliches Geschreibsel, das Leute wie Trump überhaupt erst mächtig gemacht hat und es erschwert, rechtskonservativen Spinnern, die von "Fake Media" und "Lügenpresse" reden, entschieden zu widersprechen, denn solche Schlagzeilen sind in der Tat "Fake News".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 17:48 durch watwerbisdudenn.

  2. Re: Fake-News

    Autor: Teeklee 12.01.18 - 18:02

    Es war gut genug, damit du den Artikel anklickst... Nächstes Mal einfach ignorieren...
    Denn solange, dass hier Klicks bringt wird es auch gemacht...

    Im Übrigen verdient Golem sein Geld auch nicht mit dem Journalismus, sondern mit dem Verkauf von Werbefläche... der "Journalismus" ist nur ein Mittel, damit du die Sachen hier anklickst und Werbung anschaust. Da braucht man sich auch nicht zu wundern, warum solche Sachen hier zu finden sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 18:04 durch Teeklee.

  3. Re: Fake-News

    Autor: david_rieger 12.01.18 - 18:06

    > Wenn Golem (wie auch diverse Zeitungen) diesen Witz als
    > Schlagzeile bringt, dann ist das peinlich.

    Ist Golem jetzt der Bundesanzeiger oder warum soll das ausgerechnet peinlich sein? Meine Güte, man kann aber auch Fässer aufmachen.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  4. Re: Fake-News

    Autor: markus.obi 12.01.18 - 19:05

    Überschrift hätte eher lauten müssen:
    Trump nicht mehr in der Lage einfache Sätze vorzulesen.

  5. Re: Fake-News

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.01.18 - 19:19

    markus.obi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschrift hätte eher lauten müssen:
    > Trump nicht mehr in der Lage einfache Sätze vorzulesen.

    Dann würde der thematische Bezug zu Golem.de fehlen.

    Hm, wie wäre es damit?
    "US-Präsident Trump: Modernste Teleprompter und Hirnschrittmacher stoßen an ihre Grenzen"

    Oder für die Trumpeter, die es ja gerne immer positiv hätten:
    "US-Präsident Trump: Technisch seiner Zeit weit voraus"

  6. Re: Fake-News

    Autor: teenriot* 12.01.18 - 19:42

    Für die Verschwörungstheoretiker:

    Zeitreisender Trump verplappert sich

  7. Re: Fake-News

    Autor: watwerbisdudenn 12.01.18 - 23:07

    Teeklee schrieb:

    > Es war gut genug, damit du den Artikel anklickst.

    Ich klicke selbstverständlich auch auf Dinge, die ich schlecht finde, um mich mit denen auseinanderzusetzen. Allerdings nicht unbegrenzt.

    Ich finde, dass Golem sich in letzter Zeit vermehrt durch interessante Artikel mit Technikbezug hervorgetan hat, in denen Themen mal wieder ausführlicher angepackt und im Detail betrachtet wurden. Artikel, die nicht nur durchgereichte DPA-Ticker waren, sondern in denen selbst etwas angeschaut und ausführlich beschrieben wurde. Das ist insbesondere im Vergleich zu dem, was z.B. Heise seit geraumer Zeit online treibt, sehr positiv aufgefallen. Bei solchen Artikeln muss dann auch nicht alles perfekt sein.

    Mit frei erfundenen Geschichtchen wie diesen hier kann ich hingegen nichts anfangen und empfinde sie als gesamtgesellschaftlich schädlich. Solche Pseudo-Nachrichten nützen Leuten wie Trump statt ihnen zu schaden, und wenn man mit so etwas Geld verdienen möchte, dann wende ich mich auch ganz schnell wieder von einer Seite ab.

    Diese "Schau was er jetzt wieder Peinliches angestellt hat"-Berichterstattung, bei der nicht nur pausenlos über weitgehend nebensächliche und unbedeutende Ereignisse geschrieben wird sondern auch permanent Schlagzeilen frei zusammenfantasiert werden, so wie in diesem Fall, hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Trump zum Präsidenten wurde, und gehört endlich unterlassen. Journalistische Verantwortung, und so...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 23:18 durch watwerbisdudenn.

  8. Re: Fake-News

    Autor: Phone 13.01.18 - 00:58

    watwerbisdudenn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teeklee schrieb:
    >
    > > Es war gut genug, damit du den Artikel anklickst.
    >
    > Ich klicke selbstverständlich auch auf Dinge, die ich schlecht finde, um
    > mich mit denen auseinanderzusetzen. Allerdings nicht unbegrenzt.
    >
    > Ich finde, dass Golem sich in letzter Zeit vermehrt durch interessante
    > Artikel mit Technikbezug hervorgetan hat, in denen Themen mal wieder
    > ausführlicher angepackt und im Detail betrachtet wurden. Artikel, die nicht
    > nur durchgereichte DPA-Ticker waren, sondern in denen selbst etwas
    > angeschaut und ausführlich beschrieben wurde. Das ist insbesondere im
    > Vergleich zu dem, was z.B. Heise seit geraumer Zeit online treibt, sehr
    > positiv aufgefallen. Bei solchen Artikeln muss dann auch nicht alles
    > perfekt sein.
    >
    > Mit frei erfundenen Geschichtchen wie diesen hier kann ich hingegen nichts
    > anfangen und empfinde sie als gesamtgesellschaftlich schädlich. Solche
    > Pseudo-Nachrichten nützen Leuten wie Trump statt ihnen zu schaden, und wenn
    > man mit so etwas Geld verdienen möchte, dann wende ich mich auch ganz
    > schnell wieder von einer Seite ab.
    >
    > Diese "Schau was er jetzt wieder Peinliches angestellt
    > hat"-Berichterstattung, bei der nicht nur pausenlos über weitgehend
    > nebensächliche und unbedeutende Ereignisse geschrieben wird sondern auch
    > permanent Schlagzeilen frei zusammenfantasiert werden, so wie in diesem
    > Fall, hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Trump zum Präsidenten wurde,
    > und gehört endlich unterlassen. Journalistische Verantwortung, und so...


    Dieses "nicht anklicken" ist das selbe dumme Argument wie "dann mach es doch besser"...Sinnfrei!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. über TOPOS Personalberatung GmbH, Großraum Bremen
  3. über MAISEL CONSULTING GmbH & Co. KG, Raum Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. 53,99€
  3. 59,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. Neue Technik: Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    Neue Technik
    Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel

    Für Bosch ist die Dieseltechnik ein wichtiger Umsatzbringer. Daher will das Unternehmen mit einer neuen Entwicklung die Stickoxidemissionen entscheidend senken, um weiterhin Dieselkomponenten verkaufen zu können.

  2. Apple: Erster Sicherheitspatch für MacOS High Sierra 10.13.4 kommt
    Apple
    Erster Sicherheitspatch für MacOS High Sierra 10.13.4 kommt

    Ein fehlerhafte Speicheradressierung konnte unter MacOS High Sierra zu erweiterten Nutzerrechten von Anwendungen führen. Apple behebt dieses und ein anderes Problem mit dem ersten Patch der neuen Betriebssystemversion 10.13.4. Gleichzeitig wird der Safari-Browser mit einem Update versehen.

  3. Künstliche Intelligenz: Europa soll 20 Milliarden Euro in KI-Forschung stecken
    Künstliche Intelligenz
    Europa soll 20 Milliarden Euro in KI-Forschung stecken

    Die Europäische Kommission sieht in der Künstlichen Intelligenz eine Schlüsseltechnik für die Zukunft Europas. Mit höheren Investitionen will man konkurrenzfähig zu den USA und China bleiben.


  1. 16:10

  2. 15:45

  3. 15:20

  4. 14:50

  5. 14:26

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:10