Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › F-52: Trump verkauft Kampfjets aus…

Guter Geschäftsmann

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guter Geschäftsmann

    Autor: ternot 12.01.18 - 07:29

    Ein guter Geschäftsmann der Donald, wahrer Ehrenmann.

    Während bei uns die Flieger auf dem Boden bleiben müssen weil kaputt kann Donald bereits Flieger aus der Zukunft verkaufen. Da soll mal noch jemand vom Technologiestandort Deutschland sprechen...

  2. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: azeu 12.01.18 - 08:01

    Ich finde es traurig, dass so ein "erfolgreicher" Mensch/Geschäftsmann - was auch immer - die meiste Zeit über keinen Plan zu haben scheint was sie tut...

    Gut, dass er Zugang zum stärkten, nuklearen Arsenal der Welt hat...

    ... OVER ...

  3. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Prypjat 12.01.18 - 08:27

    Das der Mann nicht ganz gescheit ist, sieht man ja an seinen vielen Drohungen, aber die F-35 zur F-52 zu machen finde ich noch lapidar.
    Falsch abgelesen und falsch interpretiert ist harmloser, als das Säbelrasseln von Trump.

  4. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: lenox 12.01.18 - 08:37

    oh bitte, der Typ ist ein Geschäftsführer, willste deinem Geschäftsführer erklären was n RJ45 und RJ11 Stecker ist? und meinst der wird da nicht n Zahlendreher oder ähnliches haben wenn er die bestellen muss? xD

    wird wieder einfach von den Medien aufgebraust denn es ist ja Trump

  5. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: styler2go 12.01.18 - 08:40

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dass er Zugang zum stärkten, nuklearen Arsenal der Welt hat...

    Du denkst also wirklich, dass der Präsident einfach mal Zugang zu nuklearen Waffen hat? Na dann

  6. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.01.18 - 08:47

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh bitte, der Typ ist ein Geschäftsführer, willste deinem
    > Geschäftsführer erklären was n RJ45 und RJ11 Stecker ist?
    > und meinst der wird da nicht n Zahlendreher oder
    > ähnliches haben wenn er die bestellen muss? xD

    Kann sein, kann aber auch nicht sein. Grundsätzlich ist es natürlich zu begrüßen, wenn auch der Geschäftsführer Kenntnis des Materials hätte, mit dem sein Unternehmen handelt. Und wenn man gerade einen Multimillarden-Deal über RJ45-Stecker abschließen würde, sollte man zumindest punktuell über das Produkt informiert sein, auch wenn man vorher keine Ahnung gehabt haben und es anschließend schnell wieder vergessen sollte.

    In Trumps Fall wäre ferner zu beachten, dass der Mann auch bei Sachverhalten durcheinander kommt, die absolut im Aufgaben- und Kenntnisbereich eines "Geschäftsführers" liegen.

  7. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: lenox 12.01.18 - 08:49

    Will ihn ja nicht verteidigen. Ich kenne den Mann nicht.
    Aber es ist nun mal auch Fakt dass die Presse auf jedem Furz herumreitet als wäre es eine Katastrophe, wenn es um Trump geht.

  8. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Prypjat 12.01.18 - 08:53

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh bitte, der Typ ist ein Geschäftsführer, willste deinem Geschäftsführer
    > erklären was n RJ45 und RJ11 Stecker ist? und meinst der wird da nicht n
    > Zahlendreher oder ähnliches haben wenn er die bestellen muss? xD
    >
    > wird wieder einfach von den Medien aufgebraust denn es ist ja Trump

    Ich habe doch geschrieben, dass ich es lapidar finde.
    Falsche Forum Ansicht oder per Smartphone geschrieben? :D

  9. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.01.18 - 09:02

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will ihn ja nicht verteidigen. Ich kenne den Mann nicht.
    > Aber es ist nun mal auch Fakt dass die Presse auf jedem
    > Furz herumreitet als wäre es eine Katastrophe, wenn es
    > um Trump geht.

    Nun ja, der Dorftrottel diente schon immer der Unterhaltung, wenn gerade nichts Interessanteres anlag. Und wenn der Dorftrottel König wird, machen sich die Menschen halt Sorgen ...

  10. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: lenox 12.01.18 - 09:17

    > Ich habe doch geschrieben, dass ich es lapidar finde.
    > Falsche Forum Ansicht oder per Smartphone geschrieben? :D


    das hab ich wohl überlesen^^

  11. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Muhaha 12.01.18 - 09:20

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber es ist nun mal auch Fakt dass die Presse auf jedem Furz herumreitet
    > als wäre es eine Katastrophe, wenn es um Trump geht.

    Es IST eine Katastrophe, dass dieser Vollhonk derzeit US-Präsident ist. Als Privatmann hatte er allenfalls eine kurze Erwähnung auf den bunten Seiten gefunden.

  12. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: azeu 12.01.18 - 09:25

    Ok, dann eben Zugriff.

    Kannst jetzt besser schlafen? :)

    ... OVER ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 09:26 durch azeu.

  13. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: nicoledos 12.01.18 - 09:47

    richtig guter Geschäftsmann, er verkauft virtuelle Kampfflugzeuge für viel Geld und liefert die auch noch aus.

  14. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: azeu 12.01.18 - 09:50

    Hast wohl als Kind auch zu viel Pippi Langstrumpf geschaut ;)

    ... OVER ...

  15. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: das_mav 12.01.18 - 10:01

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lenox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber es ist nun mal auch Fakt dass die Presse auf jedem Furz herumreitet
    > > als wäre es eine Katastrophe, wenn es um Trump geht.
    >
    > Es IST eine Katastrophe, dass dieser Vollhonk derzeit US-Präsident ist. Als
    > Privatmann hatte er allenfalls eine kurze Erwähnung auf den bunten Seiten
    > gefunden.

    Sehe ich anders. Radikale Veränderungen benötigen Radikaler Strukturwechsel.

    Als Katastrophe würde ich es ansehen wenn Trump wieder gewählt wird - wenn die Amis JETZT nicht aufwachen dann gute Nacht. Beschissener als Trump kann man Politik eigentlich gar nicht machen.

  16. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: gadthrawn 12.01.18 - 10:08

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lenox schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Aber es ist nun mal auch Fakt dass die Presse auf jedem Furz
    > herumreitet
    > > > als wäre es eine Katastrophe, wenn es um Trump geht.
    > >
    > > Es IST eine Katastrophe, dass dieser Vollhonk derzeit US-Präsident ist.
    > Als
    > > Privatmann hatte er allenfalls eine kurze Erwähnung auf den bunten
    > Seiten
    > > gefunden.
    >
    > Sehe ich anders. Radikale Veränderungen benötigen Radikaler
    > Strukturwechsel.
    >
    > Als Katastrophe würde ich es ansehen wenn Trump wieder gewählt wird - wenn
    > die Amis JETZT nicht aufwachen dann gute Nacht. Beschissener als Trump kann
    > man Politik eigentlich gar nicht machen.

    Hat alles mehrere Seiten.

    Obama als Friedensnobelpreisträger.. hatte keinen einzigen Tag in seiner merhperiodischen Amtszeit in dem die USA nicht im Krieg ist und ist damit der Präsident (noch vor Bush etc.pp.) mit den meisten Kriegstagen während seiner Amtszeit. Statt Abbau von Konflikten gab es neue.

    Unter Trump ist die USA in keinem Konflikt neu tätig geworden ist.

    Was ist den nun besser: Tolle Aussagen aber in der Realität wird sehr großer Scheiß gemacht oder mittelbesch. Aussagen und er macht was er sagt?

  17. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Muhaha 12.01.18 - 10:16

    Du weisst schon, dass Obama all diese Konflikte von seinem Amtsvorgänger geerbt und teilweise auch beendet hat?

  18. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: DeathMD 12.01.18 - 11:18

    Eben, der normale Politzyklus der USA. Republikaner treibt das Land fast in den Ruin und startet einige Kriege -> Demokraten biegen es wieder irgendwie hin -> Demokraten werden als die bösen Verräter gebrandmarkt -> Republikaner treibt das Land...

    Dieses Mal ist der Schuss eben gewaltig nach hinten losgegangen. Wer konnte schon ahnen, dass ein minderbemittelter Vollproll mit der Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches und der geistigen Reife eines Kleinkindes Präsident wird... aber naja, jeder bekommt wohl was er verdient.

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  19. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Liriel 12.01.18 - 11:22

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh bitte, der Typ ist ein Geschäftsführer, willste deinem Geschäftsführer
    > erklären was n RJ45 und RJ11 Stecker ist? und meinst der wird da nicht n
    > Zahlendreher oder ähnliches haben wenn er die bestellen muss? xD
    >
    > wird wieder einfach von den Medien aufgebraust denn es ist ja Trump

    dann ist er ein schlechter geschäftsführer denn mit seinen ganzen pleiten und kaum eigenen wirklichen vermögen zeugt es nicht gerade an guten händchen dafür

  20. Re: Guter Geschäftsmann

    Autor: Keridalspidialose 12.01.18 - 11:34

    Wieso? Windige Geschäfte bekommt Siemens auch hin. Sogar viel unauffälliger.

    ___________________________________________________________

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  3. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn, Nürnberg, München
  4. barox Kommunikation AG über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

  1. Freikom: Bundesnetzagentur senkt Preis für Rufnummernmitnahme
    Freikom
    Bundesnetzagentur senkt Preis für Rufnummernmitnahme

    Die Bundesnetzagentur hat das Entgelt für die Rufnummernmitnahme bei einem Anbieter gesenkt. Weitere Festlegungen dürften folgen, der Preis sollte maximal bei 9,61 Euro liegen.

  2. Weltraumteleskop Chandra: Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern
    Weltraumteleskop Chandra
    Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern

    Zum Glück ist er weit weg: Der Jungstern RW Aur A hat mutmaßlich einen oder mehreren Protoplaneten verschlungen. Bestätigt sich das, wäre es das erste Mal, dass Wissenschaftler beobachten, wie ein Planet in einen jungen Stern stürzt. Die Daten wurden mit dem Weltraumteleskop Chandra gesammelt.

  3. Intel vPro: Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung
    Intel vPro
    Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung

    Intel hat Sicherheitslücken in seinen proprietären Firmware-Komponenten ME und AMT geschlossen, die Angreifern das Ausführen von Code ermöglichen. Sicherheitsforscher vermuten, dass das Unternehmen die Veröffentlichung dazu absichtlich verzögert hat.


  1. 14:12

  2. 13:53

  3. 13:40

  4. 13:20

  5. 13:10

  6. 12:42

  7. 12:25

  8. 12:06