Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › F-52: Trump verkauft Kampfjets aus…

Wird sich Deutschland auch zulegen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: genussge 12.01.18 - 08:22

    Es wird Ersatz für die Tornado-Flieger benötigt. Die F-35 ist da von großem Interesse da viele Vorgaben erfüllt werden. Etwa ein Dutzend moderner Maschinen wird schon laut NATO-Vertrag erforderlich sein.

  2. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Bautz 12.01.18 - 08:31

    Nix gegen den guten alten Tornado. Der beweis dass man mit genug Schub auch einen Backstein zum Fliegen bringt!

  3. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: ArxTyrannus 12.01.18 - 08:38

    Die F-35 wird den Tornado nicht ersetzen können und DEU wird sich niemals diesen unfertigen Flieger ans Bein binden.

  4. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: quark2017 12.01.18 - 08:39

    Mit einem Dutzend Maschinen lässt sich aber nicht viel reißen.

    Angenommen, Sie wollen 2 Jets jederzeit Starklar haben, dann benötigen sie zusätzlich noch:
    - mind. 1 Jet für Ausbildung
    - mind. 1 Ersatz-Jet für Ausbildung
    - 1 Einsatzbereiten Jet als Reserve
    - 2 Jets als zusätzliche Reserve, welche gerade in Reparatur/Aufrüstung(Kampfwertsteigerung), usw. sind

    Sprich, mit 7 Flugzeugen im Bestand sind Sie gerade mal in der Lage 2 davon (inkl. ausgebildeter/trainierter Piloten) permanent Einsatzbereit zu haben.

    Mit einem Dutzend Jets, können Sie vielleicht Luxemburg verteidigen.
    Für Deutschland (mit all seinen Auslandseinsätzen) müsste man eher mit mindestens 60 zu beschaffenden Jets rechnen.

  5. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: TrollNo1 12.01.18 - 08:46

    Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft verteidigen? Frankreich, Tschechien, gegen die Schweiz???

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 12.01.18 - 08:58

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft
    > verteidigen? Frankreich, Tschechien, gegen die Schweiz???

    Insbesondere den Schweizern ist nicht zu trauen. Ein seit alters her als räuberisch verschrienes Bergvolk, das schon seit Ewigkeiten sein eigenes Süppchen kocht ... Wer weiß, was die alles ausbrüten, während wir uns in Sicherheit wiegen! ;-)

    Aber mal ernsthaft, da könnte man auch fragen: Gegen wen wollen sich die USA aus der Luft verteidigen? Kanada oder Mexiko? Und rechnet Norwegen jetzt eher mit Aggressionen der Schweden, der Dänen oder der Briten?
    Mit dieser - an sich begrüßenswert friedfertigen - Argumentation bleiben nicht mehr viele Nationen, die tatsächlich Bedarf an Kampfflugzeugen zur Heimatverteidigung (!) haben.

  7. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Dwalinn 12.01.18 - 09:11

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft
    > > verteidigen? Frankreich, Tschechien, gegen die Schweiz???
    >
    > Insbesondere den Schweizern ist nicht zu trauen. Ein seit alters her als
    > räuberisch verschrienes Bergvolk, das schon seit Ewigkeiten sein eigenes
    > Süppchen kocht ... Wer weiß, was die alles ausbrüten, während wir uns in
    > Sicherheit wiegen! ;-)
    YMMD :D

  8. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: MrReset 12.01.18 - 09:17

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und rechnet Norwegen
    > jetzt eher mit Aggressionen der Schweden, der Dänen oder der Briten?

    Norwegen hat eine Landgrenze mit Russland, außerdem hat Russland starke politische und wirtschaftliche Interessen im Nordmeer, in dessen Mitte die Inselgruppe Spitzbergen liegt, die zu Norwegen gehört. Von daher machen Kampfflugzeuge für Norwegen schon Sinn!

  9. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: quark2017 12.01.18 - 09:24

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft verteidigen? Frankreich,
    > Tschechien, gegen die Schweiz???

    Lieber Troll, haben Sie mal an den Beitrag zur NATO gedacht?

  10. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: FrankGallagher 12.01.18 - 09:24

    quark2017 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem Dutzend Maschinen lässt sich aber nicht viel reißen.
    >
    > Angenommen, Sie wollen 2 Jets jederzeit Starklar haben, dann benötigen sie
    > zusätzlich noch:
    > - mind. 1 Jet für Ausbildung
    > - mind. 1 Ersatz-Jet für Ausbildung
    > - 1 Einsatzbereiten Jet als Reserve
    > - 2 Jets als zusätzliche Reserve, welche gerade in
    > Reparatur/Aufrüstung(Kampfwertsteigerung), usw. sind
    >
    > Sprich, mit 7 Flugzeugen im Bestand sind Sie gerade mal in der Lage 2 davon
    > (inkl. ausgebildeter/trainierter Piloten) permanent Einsatzbereit zu haben.
    >
    > Mit einem Dutzend Jets, können Sie vielleicht Luxemburg verteidigen.
    > Für Deutschland (mit all seinen Auslandseinsätzen) müsste man eher mit
    > mindestens 60 zu beschaffenden Jets rechnen.

    Der Tornado wird zur Aufklärungsarbeit und zum Luft-Boden Kampf genutzt. Der Ersatz, die F-35, würde diese Aufgaben übernehmen. Da Bodenfahrzeuge nicht von jetzt auf gleich in Deutschland auftauchen hat man genug Zeit alle Flugzeuge startklar zu machen.
    Bei Angriffen auf der Luft kommt immer noch der Eurofighter als Abfangjäger zum Einsatz, der ist durch seine Wendigkeit dazu prädestiniert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 09:26 durch FrankGallagher.

  11. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Apollo13 12.01.18 - 09:25

    Und in Deutschland wird das sicherlich auch nur eine "Übergangstechnologie", bis ein eigenes, neuartiges Flugzeug fertig ist. Wenn man sich mal die Kommentare verschiedener Piloten über die Eigenschaften des F-35 anhört, dann versteht man auch, warum der in Deutschland sicherlich nicht als Hauptkomponente der Luftwaffe eingeführt werden wird.

  12. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: genussge 12.01.18 - 09:27

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber mal ernsthaft, da könnte man auch fragen: Gegen wen wollen sich die
    > USA aus der Luft verteidigen? Kanada oder Mexiko?

    Zwischen den USA und Russland (Festland) ist nur die Beringstraße zirka 80 Kilometer breit.

  13. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Muhaha 12.01.18 - 09:28

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Tornado wird zur Aufklärungsarbeit und zum Luft-Boden Kampf genutzt.
    > Der Ersatz, die F-35, würde diese Aufgaben übernehmen. Da Bodenfahrzeuge
    > nicht von jetzt auf gleich in Deutschland auftauchen hat man genug Zeit
    > alle Flugzeuge startklar zu machen.
    > Bei Angriffen auf der Luft kommt immer noch der Eurofighter als Abfangjäger
    > zum Einsatz, der ist durch seine Wendigkeit dazu prädestiniert.

    Es bleibt weiterhin die Frage offen, gegen wen diese Flugzeuge starten sollen?

  14. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: ustas04 12.01.18 - 09:35

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft verteidigen? Frankreich,
    > Tschechien, gegen die Schweiz???

    xD
    Volksabstimmungsland :
    Weg Mit Deutschland! Zu viele Immigranten!
    Troll der war gut.

    Trotzdem sollte man als Starke Nation Europas ein wenig Rückrad haben, auch wenn die deutschen selbst, sich heute vor Militäraktionen Deutschlands am meisten fürchten.

    Europäische Außengrenzen sind nicht so nett wie die deutschen Nachbarn (und Freunde auch wenn man sie ab und zu mal belauscht hat...). Da gibt es schon eine gewisse Rolle Deutschlands.

    Edit Beispiele ?:

    Marocco,Tunesien,etz. wird instabil weil Frühling undso:
    Neue europafeindliche Mächte mit militärbasen am andere Ende der See. Italien in gefahr. Alle beraten. Deutschlands meinung und aktionen haben gewicht. Italien bittet um hilfe.
    Und jetzt kommt mir nicht mit Trumps USA soll helfen xD

    Seht ein wenig über den Tellerrand.
    Es kann sich an der grenze zu Europe viel ändern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.18 09:41 durch ustas04.

  15. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: bobb 12.01.18 - 09:38

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es bleibt weiterhin die Frage offen, gegen wen diese Flugzeuge starten
    > sollen?

    nein bleibt sie nicht, sie wurde bereits geklärt und der aufmerksame leser hätte es verstanden, aber am rande mal ein dankeschön für den beweis, dass die lesekompetenz in deutschland sich am reklametafel-mindeststandard orientiert...

  16. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: quineloe 12.01.18 - 09:39

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nix gegen den guten alten Tornado. Der beweis dass man mit genug Schub auch
    > einen Backstein zum Fliegen bringt!

    Nein, das war die Phantom F-4 die als Fliegender Ziegelstein bekannt war.

  17. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Nogul 12.01.18 - 09:42

    Mir kommt es so vor als würde man von Gewehren auf Laserpistolen wechseln gegen Feinde die mit Holzspeeren kämpfen.

    Oder erwartet jemand ernsthaft eine Luftschlacht USA gegen Russland?

    Vor einigen Tagen habe ich bei SPON die Meldung gelesen wofür die Tarnkappenflugzeuge garantiert nicht taugen: Show of Force.

    Das kreuzen mit schwerstbewaffneten Kanonenbooten vor der Küste funktioniert nicht weil die Flugzeuge unsichtbar sind.

  18. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: Muhaha 12.01.18 - 09:44

    bobb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > nein bleibt sie nicht, sie wurde bereits geklärt und der aufmerksame leser
    > hätte es verstanden, aber am rande mal ein dankeschön für den beweis, dass
    > die lesekompetenz in deutschland sich am reklametafel-mindeststandard
    > orientiert...

    "Gegen unbestimmte Feinde der NATO" ist mir ein wenig zu unkonkret, um es mal höflich auszudrücken.

  19. Wozu?

    Autor: ArcherV 12.01.18 - 09:45

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird Ersatz für die Tornado-Flieger benötigt. Die F-35 ist da von großem
    > Interesse da viele Vorgaben erfüllt werden. Etwa ein Dutzend moderner
    > Maschinen wird schon laut NATO-Vertrag erforderlich sein.


    Die F35 ist ein Mehrzweckkampfflugzeug - davon hat Deutschland schon eins im Einsatz, der Eurofighter Typhoon. Der EF deklassiert die F35 sogar in einigen Punkten (z.B. Wendigkeit).

  20. Re: Wird sich Deutschland auch zulegen

    Autor: das_mav 12.01.18 - 09:46

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen wen willst du Deutschland aus der Luft verteidigen? Frankreich,
    > Tschechien, gegen die Schweiz???

    Gegen Terroristen die Kamikaze-Flugmanöver mit unbesetzten Passagierfliegern machen natürlich.

    Also eine Chance von 1:48 Millionen, wie im Lotto.

    *sarcasm inside*

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  3. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn, Nürnberg, München
  4. barox Kommunikation AG über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

  1. Freikom: Bundesnetzagentur senkt Preis für Rufnummernmitnahme
    Freikom
    Bundesnetzagentur senkt Preis für Rufnummernmitnahme

    Die Bundesnetzagentur hat das Entgelt für die Rufnummernmitnahme bei einem Anbieter gesenkt. Weitere Festlegungen dürften folgen, der Preis sollte maximal bei 9,61 Euro liegen.

  2. Weltraumteleskop Chandra: Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern
    Weltraumteleskop Chandra
    Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern

    Zum Glück ist er weit weg: Der Jungstern RW Aur A hat mutmaßlich einen oder mehreren Protoplaneten verschlungen. Bestätigt sich das, wäre es das erste Mal, dass Wissenschaftler beobachten, wie ein Planet in einen jungen Stern stürzt. Die Daten wurden mit dem Weltraumteleskop Chandra gesammelt.

  3. Intel vPro: Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung
    Intel vPro
    Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung

    Intel hat Sicherheitslücken in seinen proprietären Firmware-Komponenten ME und AMT geschlossen, die Angreifern das Ausführen von Code ermöglichen. Sicherheitsforscher vermuten, dass das Unternehmen die Veröffentlichung dazu absichtlich verzögert hat.


  1. 14:12

  2. 13:53

  3. 13:40

  4. 13:20

  5. 13:10

  6. 12:42

  7. 12:25

  8. 12:06