Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Factor Vis Vires: Rennrad mit…

Anmerkungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anmerkungen

    Autor: MarioWario 03.07.13 - 08:51

    SRM ist der Marktführer bei den Tretlager-basierten Kraftmeßgeräten, es ist nicht erkennbar was an diesem Teil besser wäre. Nebenbei bemerkt hat die Kurbel keine gute Aerodynamik - vergleiche mit Campagnolo und Shimano.

    ANT+ ist der Standard für Leistungsmeßung und wird wegen des geringeren Stromverbrauchs wohl von Bluetooth 4.0 abgelöst.

    Die hinter den Gabelkopf gelegte Felgenbremse ist Technologie der 70er Jahre - Colnago (der das damals auch so realisierte) baut mittlerweile auch Rennräder mit Scheibenbremsen (Vorteile: Massenverteilung, Sicherheit).

  2. Re: Anmerkungen

    Autor: tibrob 03.07.13 - 09:46

    Hey, was erwartest du denn für umgerechnet rund 7000 ¤ als Einstiegspreis? Die könnten es besser, aber dann wird es schnell teuer.

  3. Re: Anmerkungen

    Autor: MarioWario 03.07.13 - 10:10

    3500 Euro für ein Carbonrad mit Ultegra Di2 plus
    500 Euro für's GPS-Fahrrad-Computerteil plus
    3000 Euro für SRM (ist schon teuer gerechnet)
    Der Charme der Lösung: Es ist halt ein All-In-One Paket. Ob es wirklich ein guter Deal ist müsste ein Fahrtest ergeben (und da sind ein guter Rahmen und schneller Laufräder noch immer DAS KRITERIUM).

  4. Re: Anmerkungen

    Autor: pflichtfeld 03.07.13 - 14:43

    Was ist dein Problem
    Die Kurbel aufgrund des Referenzdesign anderer Hersteller (nehme ich an) und Aerodynamic negativ zu betrachten ist schlicht und ergreifend stumpfsinnig. Bist du die Kurbel schon gefahren! nein. hast du diese schon getestet! nein. Dann lass es Bitte und vergiss bei deinem nächsten großen Aerovergleich SRAM nicht!

    Richtig - Es gab noch viele andere Erfindungen in den 50iger - 90iger Jahren (z.b.. Delta Bremsen, Ovale KB etc.) die gern in die Neuzeit portiert werden. Ob als Neuversuch oder Marketinggewäsch sei dahingestellt da der Kunde entscheidet oder wird manipuliert.

    Das Aerorahmen im Trend liegen kann ich nicht nachvollziehen. Integrierte Bremsen haben Vor und Nachteile. Für den Touri mag es alle mal reichen aber als Amateur oder ABC Wanze wirst du dir nie eine Evo am Trentlagerbereich (siehe Nachteil Schmutzanfälligkeit) zulegen. Auch Scheibenbremsen bringen in diesem Kontext keinen Mehrwert weil einfach zu schwer und unpraktikabel. Siehe Gruppen.

    Warum gibst du Empfehlungen für die Di2 schon gefahren? Vom Kettenklemmer bis hin zum Abriss der electronischen Schaltgruppe hast du alles dabei. Diese und andere Fehlerquellen sind nicht nur ärgerlich und teuer. Sie zeigen auch das dieses Produkte nicht ausgereift ist.

    Dann doch lieber altbewährtes für dein Geld auf Halde für diesen horenden Preis.
    - 1000-2000 1Sub Rahmen
    - 500 Gruppe Force o. Ultegra gebraucht
    - 1000 Laufräder
    - 1000 SRM gebraucht
    - 500 Garmin und Pullsgurt

    Treten musst du selber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Fachhochschule Aachen, Aachen
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,90€
  2. (u. a. 64 GB für 10,99€, 200 GB für 28,99€, 512 GB für 144,90€)
  3. (u. a. OK. 55-Zoll-TV für 366,00€, Huawei P smart für 139,00€, Sonos Beam Soundbar für 389...
  4. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    1. Hearts und Reversi: Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche
      Hearts und Reversi
      Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche

      Windows XP und erst recht die Millennium-Edition des Betriebssystems sollten eigentlich längst nicht mehr genutzt werden. Trotzdem hat Microsoft die Internet-Spiele weiter in Betrieb gelassen. Zum 31. Juli 2019 ändert sich dies. Windows 7 bekommt eine so lange Gnadenfrist nicht.

    2. Microsoft: LinkedIn migriert sämtliche Infrastruktur in die Azure-Cloud
      Microsoft
      LinkedIn migriert sämtliche Infrastruktur in die Azure-Cloud

      Bereits einige Jahre sei eine Migration des sozialen Business-Netzwerks LinkedIn im Gespräch gewesen, sagt der Entwickler Mohak Shroff. Jetzt fängt das Unternehmen an, Dienste in die Azure-Cloud zu migrieren. Die Entscheidung sei nicht von dem Fakt beeinflusst gewesen, dass Microsoft LinkedIn gekauft habe.

    3. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
      RadID
      Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

      Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.


    1. 11:14

    2. 10:57

    3. 10:32

    4. 10:01

    5. 09:59

    6. 08:44

    7. 08:22

    8. 07:30