Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Auslöschung: Wenn die…

Annihilation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Annihilation

    Autor: FlyingTHunder 12.03.18 - 13:01

    "Das Phänomen und der Umgang mit ihm ist ein interessanter Stoff, der zu philosophischen Betrachtungen anregt - der englische Titel Annihilation weist darauf hin. Er steht in der Teilchenphysik für Paarvernichtung, bei der ein Elementarteilchen und sein Antiteilchen aufeinandertreffen und sich dabei in Energie verwandeln."

    Verstehe nicht, wo der Autor diese Verbindung herzieht. "Annihilation" heißt auf Deutsch "Auslöschung" - auch wenn der Begriff auch für oben genanntes Phänomen in der Physik benutzt wird - "weist darauf hin" finde ich etwas sehr hineininterpretiert. Bin ich da etwas zu pingelig?

  2. Re: Annihilation

    Autor: Dedl 12.03.18 - 13:46

    So exakt kann man das gar nicht übersetzen.
    Das Wort nutzt m.E. im normalen Fall auch kein Ami oder Engländer, die würden wohl eher extinction sagen. Somit bringt man damit schon den physikalischen Vorgang in Verbindung.

  3. Re: Annihilation

    Autor: FlyingTHunder 12.03.18 - 13:53

    Ah, ja, Auslöschung klingt nicht nach Physik, Annihilation schon. Da wird dann doch ein Schuh draus.

  4. Re: Annihilation

    Autor: dp (Golem.de) 12.03.18 - 13:59

    Guten Tag,

    es gibt mehrere mögliche Interpretationen des Titels, die alle zur Filmhandlung und deren Motiven passen. Auslöschung als deutsche Übersetzung ist eine davon, der englische Originaltitel taucht als fester Begriff aber eben an unterschiedlichsten Orten auf, von Philosophie bis Wissenschaft, wo wir auf Deutsch nicht immer gleich auch Auslöschung sagen würden. Selbstverständlich ist so gut wie alles was ich im Artikel schreibe Interpretation, Einschätzung und so das Ergebnis meiner Auseinandersetzung mit dem Film. Das genannte Beispiel passt für mich in Bezug auf ein großes Thema des Films (wie im folgenden Abschnitt des Artikels erläutert) - ob vom Regisseur oder Buchautor genau so geplant, das weiß ich nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Daniel Pook
    (Autor des Artikels)

  5. Re: Annihilation

    Autor: korona 12.03.18 - 14:15

    Muss man beim Analysieren und interpretieren auch nicht wissen. Zumindest das haben wir doch in der Schule gelernt

  6. Re: Annihilation

    Autor: Abdiel 12.03.18 - 15:58

    *hust* Du meinst Erörterung...

  7. Re: Annihilation

    Autor: Gormenghast 12.03.18 - 16:08

    FlyingTHunder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe nicht, wo der Autor diese Verbindung herzieht. "Annihilation"
    > heißt auf Deutsch "Auslöschung" - auch wenn der Begriff auch für oben
    > genanntes Phänomen in der Physik benutzt wird - "weist darauf hin" finde
    > ich etwas sehr hineininterpretiert. Bin ich da etwas zu pingelig?


    "Annihilation" heißt - da es ursprünglich aus dem Lateinischen stammt - auf Deutsch "Annihilation".
    https://de.wiktionary.org/wiki/Annihilation

    Die Bedeutung kann man der Wictionary auch gut entnehmen und gibt dem Autor nicht Unrecht.

  8. Silizium = Silikon

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.18 - 17:16

    Ob nun in einem James Bond Film, oder in der Biographie von Steve Jobs:

    "Silizium = Silikon"

    Zumindest in der Übersetzung ist es so.
    Und die wengisten habe es je bemerkt oder bemängelt.
    Weitere Beispiele ähnlicher Art gibt es ausreichend.

    Manchen - inklusive den Umsatzverantwortlichen -
    ist es offensichtlich vollkommen wurscht
    und sie sind für solche Details nicht empfänglich.

    Auch in den Bedienungsanleitungen von teuren Produkten
    von großen Unternehmen sind Dinge zu finden
    die einem nur die Haare zu Berge stehen lassen.

    Viele der Angestellten dieser Unternehmen nutzen die Produkte selbst
    und keiner hat sich je daran gestört
    oder sah sich auch nur irgendwie aufgefordert
    diverse Peinlichkeiten oder Unmöglichkeiten intern zu kommunizieren
    ("Geht mich nix an"). Und wenn doch hat es keinen interessiert.

    .

  9. Annihilation vs. Auslöschung

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.18 - 17:24

    Der deutsche Titel wird ja nicht von Rezensenten festgelegt.

    Es gibt Begriffe und Ausdrücke die man evtl. besser im Original belässt.
    Oder den Orignal-Ausdruck zumindest mitführt
    und an anderer Stelle bzw. vorab klärt/erklärt.

    "Spotttölpel" ist auch so ein Ausdruck der es besser
    so prominent nicht in die deutsche Version
    eines bekannten Werkes geschafft haben sollte.

    .

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 59,99€
  3. 99,00€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700 + The Division 2 219,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

  1. Urheberrecht: Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet
    Urheberrecht
    Wikipedia aus Protest gegen Uploadfilter abgeschaltet

    Erstmals in ihrer fast 18-jährigen Geschichte ist die deutschsprachige Wikipedia für einen Tag lang nicht zu erreichen. Auch die Wikipedia-Autoren in drei anderen Ländern protestieren auf diese Weise gegen Uploadfilter.

  2. DNS NET: Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt
    DNS NET
    Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt

    Im Landkreis Börde geht das Großprojekt Glasfaserausbau der ARGE Breitband und DNS:NET weiter. Nach Problemen wegen fehlender Tiefbaukapazität wird jetzt ausgebaut.

  3. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
    Huawei
    Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

    Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.


  1. 00:13

  2. 20:33

  3. 19:04

  4. 18:22

  5. 18:20

  6. 17:26

  7. 16:48

  8. 16:40