Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Auslöschung: Wenn die…

Annihilation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Annihilation

    Autor: FlyingTHunder 12.03.18 - 13:01

    "Das Phänomen und der Umgang mit ihm ist ein interessanter Stoff, der zu philosophischen Betrachtungen anregt - der englische Titel Annihilation weist darauf hin. Er steht in der Teilchenphysik für Paarvernichtung, bei der ein Elementarteilchen und sein Antiteilchen aufeinandertreffen und sich dabei in Energie verwandeln."

    Verstehe nicht, wo der Autor diese Verbindung herzieht. "Annihilation" heißt auf Deutsch "Auslöschung" - auch wenn der Begriff auch für oben genanntes Phänomen in der Physik benutzt wird - "weist darauf hin" finde ich etwas sehr hineininterpretiert. Bin ich da etwas zu pingelig?

  2. Re: Annihilation

    Autor: Dedl 12.03.18 - 13:46

    So exakt kann man das gar nicht übersetzen.
    Das Wort nutzt m.E. im normalen Fall auch kein Ami oder Engländer, die würden wohl eher extinction sagen. Somit bringt man damit schon den physikalischen Vorgang in Verbindung.

  3. Re: Annihilation

    Autor: FlyingTHunder 12.03.18 - 13:53

    Ah, ja, Auslöschung klingt nicht nach Physik, Annihilation schon. Da wird dann doch ein Schuh draus.

  4. Re: Annihilation

    Autor: dp (Golem.de) 12.03.18 - 13:59

    Guten Tag,

    es gibt mehrere mögliche Interpretationen des Titels, die alle zur Filmhandlung und deren Motiven passen. Auslöschung als deutsche Übersetzung ist eine davon, der englische Originaltitel taucht als fester Begriff aber eben an unterschiedlichsten Orten auf, von Philosophie bis Wissenschaft, wo wir auf Deutsch nicht immer gleich auch Auslöschung sagen würden. Selbstverständlich ist so gut wie alles was ich im Artikel schreibe Interpretation, Einschätzung und so das Ergebnis meiner Auseinandersetzung mit dem Film. Das genannte Beispiel passt für mich in Bezug auf ein großes Thema des Films (wie im folgenden Abschnitt des Artikels erläutert) - ob vom Regisseur oder Buchautor genau so geplant, das weiß ich nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Daniel Pook
    (Autor des Artikels)

  5. Re: Annihilation

    Autor: korona 12.03.18 - 14:15

    Muss man beim Analysieren und interpretieren auch nicht wissen. Zumindest das haben wir doch in der Schule gelernt

  6. Re: Annihilation

    Autor: Abdiel 12.03.18 - 15:58

    *hust* Du meinst Erörterung...

  7. Re: Annihilation

    Autor: Gormenghast 12.03.18 - 16:08

    FlyingTHunder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe nicht, wo der Autor diese Verbindung herzieht. "Annihilation"
    > heißt auf Deutsch "Auslöschung" - auch wenn der Begriff auch für oben
    > genanntes Phänomen in der Physik benutzt wird - "weist darauf hin" finde
    > ich etwas sehr hineininterpretiert. Bin ich da etwas zu pingelig?


    "Annihilation" heißt - da es ursprünglich aus dem Lateinischen stammt - auf Deutsch "Annihilation".
    https://de.wiktionary.org/wiki/Annihilation

    Die Bedeutung kann man der Wictionary auch gut entnehmen und gibt dem Autor nicht Unrecht.

  8. Silizium = Silikon

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.18 - 17:16

    Ob nun in einem James Bond Film, oder in der Biographie von Steve Jobs:

    "Silizium = Silikon"

    Zumindest in der Übersetzung ist es so.
    Und die wengisten habe es je bemerkt oder bemängelt.
    Weitere Beispiele ähnlicher Art gibt es ausreichend.

    Manchen - inklusive den Umsatzverantwortlichen -
    ist es offensichtlich vollkommen wurscht
    und sie sind für solche Details nicht empfänglich.

    Auch in den Bedienungsanleitungen von teuren Produkten
    von großen Unternehmen sind Dinge zu finden
    die einem nur die Haare zu Berge stehen lassen.

    Viele der Angestellten dieser Unternehmen nutzen die Produkte selbst
    und keiner hat sich je daran gestört
    oder sah sich auch nur irgendwie aufgefordert
    diverse Peinlichkeiten oder Unmöglichkeiten intern zu kommunizieren
    ("Geht mich nix an"). Und wenn doch hat es keinen interessiert.

    .

  9. Annihilation vs. Auslöschung

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.18 - 17:24

    Der deutsche Titel wird ja nicht von Rezensenten festgelegt.

    Es gibt Begriffe und Ausdrücke die man evtl. besser im Original belässt.
    Oder den Orignal-Ausdruck zumindest mitführt
    und an anderer Stelle bzw. vorab klärt/erklärt.

    "Spotttölpel" ist auch so ein Ausdruck der es besser
    so prominent nicht in die deutsche Version
    eines bekannten Werkes geschafft haben sollte.

    .

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. persona service Recklinghausen, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42