1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Auslöschung: Wenn…

The Man From Earth

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The Man From Earth

    Autor: Crass Spektakel 25.12.18 - 17:19

    Wenn wir schon von intellektueller Sci-Fi reden darf "The Man from Earth" nicht fehlen.

    Vereinfacht gesagt geht es um einen Mann der seit der Steinzeit lebt und sehr viel erlebt hat und sehr viel erzählen kann.

    Der Film spielt zu 99% in und um eine kleine Hüte im Wald und kommt ohne Spezialeffekte aus.

    Gibt es immer wieder mal gratis bei Streaming-Anbietern wie Watchbox oder Kino1.

  2. Genre: Walking Clueless

    Autor: Crass Spektakel 25.12.18 - 17:57

    Oje, nachdem ich ein paar Kritiken im Internet dazu gelesen habe halte ich den Film für einen typischen Vertreter des Genres "Walking Clueless"...

    Im Usenet hat vor ein paar Jahren ein anderer Gerngugger den Begriff "Walking Clueless" für "Walking Dead" geformt und die Mitleser haben das recht schnell auf andere Filme angewendet, darunter "Battlestar Galactica", "The X Files" aus den 1990ern uswusf.

    Im Genre "Walking Clueless" laufen Protagonisten planlos herum. Oder fliegen planlos mit Raumschiffen herum. Oder fahren planlos in Autos herum. Die Planlosigkeit manifestiert sich darin dass sie wenig wissen, nie mehr lernen, das offensichtliche übersehen und kein realistisches Ziel haben. Stattdessen verzetteln sich die Protagonisten in Nebensächlichkeiten, z.B. Streit in der Gruppe über Bagatellen

    Der Übergang zum Abenteuer-Genre ist fliessend aber der Unterschied ist fein: So ist "Star Trek Voyager" kein Vertreter des Genres im Gegensatz zu "Battlestar Galactica" denn obwohl beide das gleiche Ziel haben (heim zur Erde) geht die Voyagerbesatzung methodisch und logisch vor um ein konkretes Ziel zu erreichen während sie unterwegs viele Abenteuer durch Verstand und Zusammenarbeit besteht während die Galactica-Besatzung eigentlich einem wirren Traum planlos nacheifert, dabei wertvolle Resourcen verheizt und unterwegs sich selbst zerfleischt. Relevante Abenteuer bestehen sie auch nicht, dafür sind sie einfach zu beschäftigt mit planlosen rumlaufen. "Stargate Universe" ist dabei ein Grenzgänger, man ist oft planlos und selbstzerstörerisch aber wenns drauf ankommt arbeiten alle zusammen.

    Fast alle "Walking Clueless" Vertreter haben unter echten Gerneguggern einen schlechten Ruf. Sie werden schnell langweilig, sind hochgradig repetetiv, überraschen selten, haben keinen Wiedersehenswert, die meisten Charaktere sind uninteressant, die Stories flach.

    "Life" ist "walking clueless" vom feinsten. Man schafft sich ohne Not ein Problem, hat keinen Plan und ist dann von den offensichtlichen Folgen total überrascht und die Spannung besteht aus der Planlosigkeit der Protagonisten.
    Der Film "Andromeda tödlicher Staub" aus dem Jahr 1971 hat exakt das gleiche Thema wirkt aber spannend und sehr gut überlegt bis in die Details, auch weil sich der Regisseur fast 20 Minuten Zeit nimmt die kalt berechneten Sicherheitsmassnahmen vorzuführen damit der Zuschauer begreift "das sind keine Idioten" und trotzdem werden sie überrascht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  3. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  2. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  3. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  4. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
    Resident Evil - Welcome to Raccoon City
    Ein holpriger Neuanfang

    Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
    Von Peter Osteried

    1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
    2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
    3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors