1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV: Amazon-Streaming-Box kommt…

hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: oxygenx_ 04.09.14 - 10:02

    Ich habe bereits 4 Clients für Amazon in meinem Home Entertaiment System...
    Philips TV, Samsung AV Receiver, PS3, PS4, (Am angenehmsten ist übrigens Samsung in der Bedienung)

    ich denke der mögliche Markt für ein solches Standalonegerät ist eher klein...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 10:03 durch oxygenx_.

  2. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: thecrew 04.09.14 - 10:13

    Im "normal" Zustand lass ich das gelten...

    Läuft das Ding allerdings mit später gemodded mit XBMC...
    Geht da vieles was normal nicht geht..

    Oder zeig mir mal schnell eine Box mit der ich "nicht ganz legal" auch mal nen Stream von einschlägigen Seiten aufrufen kann.... Kostenlosen Pr0N en mass noch dazu... ;-)
    Oder die Bundesliga? Naaa? Für Nerds daher das Ideale Spielzeug. ;-)

    Und für 50 EUro eine Box mit der Hardwareausstattung bekommt man sonst auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 10:16 durch thecrew.

  3. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: tibrob 04.09.14 - 11:55

    oxygenx_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe bereits 4 Clients für Amazon in meinem Home Entertaiment
    > System...
    > Philips TV, Samsung AV Receiver, PS3, PS4, (Am angenehmsten ist übrigens
    > Samsung in der Bedienung)
    >
    > ich denke der mögliche Markt für ein solches Standalonegerät ist eher
    > klein...

    Nicht jeder hat deine Ausstattung. Ich z.B. habe weder Fernseher, Konsole noch onlinefähigen BluRay-Player (spielt halt nur Discs ab, mehr nicht) ... aber habe einen Beamer. Für mich kommt die Amazon-Kiste wie gerufen.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  4. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: seby 04.09.14 - 13:26

    Ich habe auch eine PS3. Mich nervt es aber wegen PIV die immer anzumachen. Habe nur auf FireTV gewartet

  5. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: oxygenx_ 04.09.14 - 13:38

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nicht jeder hat deine Ausstattung. Ich z.B. habe weder Fernseher, Konsole
    > noch onlinefähigen BluRay-Player (spielt halt nur Discs ab, mehr nicht) ...
    > aber habe einen Beamer. Für mich kommt die Amazon-Kiste wie gerufen.


    Touche. Allerdings denke ich sind wir uns beide einige dass dein Aufbau (nicht ein einiges "Smartes" Gerät) eher selten vorkommt.

  6. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: DWolf 04.09.14 - 15:14

    oxygenx_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Touche. Allerdings denke ich sind wir uns beide einige dass dein Aufbau
    > (nicht ein einiges "Smartes" Gerät) eher selten vorkommt.

    Das mag stimmen.
    Ich hab zwar eine Xbox360, eine WiiU und den PC direkt am TV(Kein Smart-TV), aber wenn man z.B. mal den "Aufwand" vergleicht ist die Box effizienter für die Aufgabe. Mal vom Stromverbrauch abgesehen. 3,7-4 Watt gegenüber den anderen Geräten ist, wenn man keinen Smart-TV hat, echt gut.
    So kann ich z.B. das ding an den Schlafzimmer-TV hängen und da ganz gemütlich meine Filme gucken ohne groß Kabel zu verlegen.
    Freu mich auf das Teil :)

  7. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: Marentis 04.09.14 - 15:40

    Gut, unser Sonia Bravia bringt die notwendige App auch mit, allerdings ist das UI eher träge und die Anzahl an Apps ist sehr begrenzt, weil diese ja erst per Update von Sony bereitgestellt werden müssen.

    Hier liegt zumindest der Vorteil, dass man eine große Appauswahl hat und auch viele selbst installieren kann.

    Ansonsten hätten wir noch eine PS3 aber die ist leider relativ laut, was dann bei Filmen nicht wirklich Spaß macht.
    Wobei ich hier auch deutlich sagen muss, dass ich nicht weiß, inwiefern die PS4 leise oder laut ist und wie angenehm man damit Filme sehen kann. Wenn sie leise ist und genau die Apps verfügbar sind, die man sowieso nutzt würde ich mir allerdings auch kein Amazon Fire TV holen.

  8. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: Coding4Money 04.09.14 - 15:53

    So gings mir auch. Nutze die PS3 eigentlich nur noch für Amazon Prime und das nervt dann schon ziemlich. Ich finde sie zu laut, dann hat man immer ein Update, dann hat die App noch ein Update und alles irgendwie träge.

    Da hoffe ich einfach mal, dass die Box hier etwas angenehmer zu bedienen ist.

  9. Re: hat doch heute jedes x-beliebige Entertainment Gerät integriert?

    Autor: Michael H. 04.09.14 - 16:59

    Nicht ganz richtig.
    Ich habe auch einen 42" Full HD-TV ohne SmartTV da ich ihn vor 4 Jahren gekauft habe und da SmartTV, wenn überhaupt in den teuren Kisten verbaut war...
    Mein Blurayplayer hat ebenfalls keine Smart Funktion, da ich ihn wegen seiner unendlich vielen Formatkompatibilitäten ausgesucht habe und dieser eben keine Smartfunktion hatte...
    Ansonsten hängt noch ein alter VHS Rekorder unten dran über SCART ;D

    Streams etc. schaue ich über meinen PC der nur ein paar meter entfernt steht... jedoch kann ich so enorm stromkosten sparen, da mein pc mit der GTX670 drin auch einiges frist... und für 50 euro... da sag ich doch mal "bitch pleaaaase" :D

    Lohnt sich auf jeden fall... alternativen wären:
    Neuer TV
    Neuer Bluray Player
    Chromecast

    Bevor ich übermäßig viel Geld für n neuen TV rausschmeiss... nen zweiten Bluray Player kaufe oder für "fast" genau so viel Geld einen Stick der nicht mal ansatzweise an diese Leistung rankommt... joa... selbsterklärend :)

    Habs mir jetzt mal geholt (p.s. bin noch unter 30 und nicht verheiratet - somit eigentlich die idealen vorraussetzungen für n high-end wohnzimmer... jedoch kenn ich viele die einfach nur zum falschen Zeitpunkt nen TV gekauft haben :P ;))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (neuer Tiefpreis)
  2. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  3. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  4. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40