1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firmware-Update: Philips Hue sperrt…

irgendwie falsche Überschrift, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. irgendwie falsche Überschrift, oder?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.15 - 08:56

    Philips schließt ja nicht dritt produkte aus sondern produkte die nicht voll den Zigbee-Lightlink Standard erfüllen oder habe ich da etwas falsch verstanden?

  2. Re: irgendwie falsche Überschrift, oder?

    Autor: phinotv 15.12.15 - 10:13

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Philips schließt ja nicht dritt produkte aus sondern produkte die nicht
    > voll den Zigbee-Lightlink Standard erfüllen oder habe ich da etwas falsch
    > verstanden?
    Hat nur einen kleinen Hacken. Es werden z.B. Geräte von Zigbee-Alliancefirmen wie Osram ausgeschlossen. Insbesondere weil diese hochwertige Leuchten im Programm haben, die Philips so nicht anbietet. Da wären z.B. Leucheten mit E14 Fassung oder Outdoor-Beleuchtung.
    Und hier mal der Link in dem Philips behauptet wie offen Sie sind :(
    http://www2.philips.de/konsumentenpresse/fernseher/pdf/Philips_Hue_Backgrounder.pdf
    Ach und trotz diesem vollmundigen Text sie sind nicht mal Member sonder nur Promoter bei Zigbee.
    http://www.zigbee.org/zigbeealliance/our-members/

  3. Re: irgendwie falsche Überschrift, oder?

    Autor: jsm 15.12.15 - 10:18

    Man kann es auch so interpretieren das nur bereits angeschlossene Lampen die den Zigbee-Lightlink Standard erfüllen weiter verwendbar sind. Von neu Anmelden steht in dem Satz mämlich nichts. Auf jeden Fall ein weiterer Grund das ich mit dem Kauf noch warte und mich zuerst noch tiefer in das Thema einlesen werde, bevor ich die stolzen Preise für dieses (noch) interessante Produkt auf den Tisch lege.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  2. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover
  3. Universität Passau, Passau
  4. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
    IT-Teams
    Jeder möchte wichtig sein

    Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
    Von Miriam Binner

    1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
    2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
    3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti